Satellite
  • Day7

    Loi Krathong: Laternenfest i Dschungel

    October 5, 2018 in Thailand ⋅ ☁️ 25 °C

    Ein letztes Highlight am letzten Abend im Dschungel:
    Loi Krathong, das thailändische Laternenfest, was üblicherweise erst im November stattfindet.

    Loi bedeutet schwimmen oder schweben, Krathong ist ein kleines Floß, das typischerweise aus einem Teil des Strunks der Bananenstaude gefertigt wird.

    Das so gestaltete Floß wird mit den Bananenblättern, Blumen, Kerzen und Räucherstäbchen geschmückt.

    Das Fest ist vermutlich hinduistischer Abstammung und kommt aus Indien. Es wurde als Danksagung an die Gottheit des Ganges mit schwimmenden Laternen gefeiert, welche das ganze Jahr lebensspendend wirken sollen.

    Die schwimmenden Flöße werden mit einem Teil abgeschnittener Haare und einem abgeschnittenem Fingernagel bestückt und haben die Bedeutung, allen Ärger, Groll und alle Verunreinigungen der Seele loszulassen, so dass das Leben neu von einer besseren Warte aus begonnen werden kann.

    Die Thais machen sich mit Verwandten oder einer größeren Gruppe von Freunden auf, im Sinne eines Volksfestes wird auf den Straßen reichlich gegessen und getrunken. Das Wässern der Flößchen ist auch besonders bei jungen Paaren beliebt, die damit auch ihre Zusammengehörigkeit unterstreichen.
    Read more