July 1999
  • Day15

    Lima Miraflores

    August 1, 1999 in Peru ⋅ ☁️ 17 °C

    Fahrt zurück nach Lima und Abends noch ein klein wenig um die Häuser gezogen und irgendwann gegen 6:00 zurück ins Hotel und noch 1h schlafen bevor der Bus zum Airprt ging.

    Abends noch 2 nette Studentinnen getroffen und im besten Hände Füße English verständigt.
    Aber nur so findet man die richtigen Clubs mit live Musik :)Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day14

    Huaraz

    July 31, 1999 in Peru ⋅ ☀️ 18 °C

    Abstieg vom BC und Fahrt nach Huaraz zum 'Abschiedsessen' mit den netten Helfern und Guides aus Peru

  • Day13

    Huascaran Süd- Gipfel 6768 m

    July 30, 1999 in Peru ⋅ ⛅ 12 °C

    Aufsteig noch im Dunkeln durch recht wilden Bruch, heute wohl teilweise Leitern verbaut.
    Oben zieht sich der Weg ein klein wenig. Knapp Nach Sonnenaufgang Oben angekommen und doch recht frisch oben.
    Höher geht es in Peru nicht herauf.
    Schneller Abstieg bis ins BC. Sind ja nur 2000 hm runter, aber zum Glück großteils Knieschonnend im SchneeRead more

  • Day12

    Huascaran Lager II

    July 29, 1999 in Peru ⋅ ⛅ 12 °C

    Aufsteig zum Lager 2 im Sattel zwischen Nord und Südgipfel.
    Weg auf den Hauptgipfel war in diesem Jahr möglich und im Sattel waren jeden Menge Zelte aufgebaut

    Und immer dran denken: Never eat yellow snow
    Hier besonderes angesagt

  • Day11

    Lager 1 Huascaran ca 5200m

    July 28, 1999 in Peru ⋅ ☀️ 19 °C

    Habe die sichere Variante gewählt und sind nicht in einem Zug in den Sattel zwischen Nord und Südgipfel aufgestiegen.
    Sondern deutlich vor der Querung unter dem Hauptgipfel (Süd) noch ein Lager bezogen. Die Gefahr von Eisschlag erhöht sich halt in Mittagstunden deutlich!

  • Day10

    Huascaran BC

    July 27, 1999 in Peru ⋅ ⛅ 13 °C

    Anfahrt nach Musho, 3020 m;
    In der Nähe wurde ein Ort duch einen Erdbeben mit anschließendem Eisbruch vom Huascaran zerstört.
    Weg von Ort führt durch Eukalyptus- Wald steil nach oben. Die meisten Bergsteiger mag das nicht stören, wer aber allergisch reagiert muss sich ganz schön in der Hitze nach oben quälen.
    Ober klasse Blick auf den Sonnenuntergang über der Cordillera Negra
    Heute Steht am BC ein Berghütte, keine Ahnung wie gut oder schlecht diese ist!
    Read more

  • Day9

    Huaraz

    July 26, 1999 in Peru ⋅ ⛅ 11 °C

    Absteig durch das Ishincatal und kurze Fahrt nach Huaraz zum erhohlen und duschen :)

  • Day8

    Tocllaraju 6034m

    July 25, 1999 in Peru ⋅ ⛅ 31 °C

    Sehr früh msollte für die Besteigung des Tocllarajus aufgebrochen werden, denn es sind einige Hürden zu bewältigen. Durch stark verspalteten Gletscher und über mehrere Steilstufen hinweg führt die Route zur Basis der Gipfelflanke und der Gratschulter. Über einen exponierten Grat wird zuletzt der einzeln stehende Gipfel nach 7,5 Stunden Aufstiegszeit erreicht.
    Über das Hochlager steigen Sie zurück ins Basislager.
    Selber nur bis zur Basis der Gipfleflanke gekommen, dann einfach Platt und war auch recht klat und windig. Fotos keine :( War nicht wirklich gutes Wette
    Read more

  • Day7

    Tocllaraju HC

    July 24, 1999 in Peru ⋅ ⛅ 11 °C

    Nächster Berg war der Tocllaraju. mit knapp über 6000 m schom ein ordendlicher Brocken.
    Es wurde ein Hochlager auf ca, 5000m knapp vor dem Übergang zum Gletscher eigerichtet.

  • Day6

    Nevado Ishinca, 5530 m

    July 23, 1999 in Peru ⋅ ☀️ 18 °C

    Nächste Ziel war der Nevado Ishinca. Der Aufsteig zieht sich schon ein klein wenig hin.
    Ein klein wenig um der Berg muss man rumgehen bevor der Zustieg klarer wird. In Summe schon ein paar Stunden hoch un runter.
    Wem das zu Lang ist gab eine Möglichkeit realtiv dicht vorm Gletscher das ein oder andere Zelt einigermaßen gut aufzustellen. Aber bedeutet natürlich schleppenRead more