Satellite
Show on map
  • Day15

    Warum man Spanisch lernen sollte

    March 11 in Colombia ⋅ ⛅ 30 °C

    Die Kolumbianer sprechen so gut Englisch, wie man es von den Franzosen immer gern behauptet: nämlich so gut wie kein Wort. Solange es um rudimentäre Dinge wie eine normale Restaurantbestellung oder ein kurzes ¡Hola! geht, reichen meine Anfängerkenntnisse gerade noch aus. Oftmals ist aber auch ein breiteres Vokabular von Nöten, um gewisse Preisverhandlungen mit Taxifahrern oder den Unmut über ein mieserables Hotelzimmer zu äußern. Zum Glück ist Lissy sprachlich deutlich versierter als ich und so schafften wir gestern auch die längere Überfahrt mit vier verschiedenen Transportmitteln von den Islas del Rosario bis ins grüne Minca, eine kleine Bergstadt, die oberhalb von Santa Marta gelegen ist. Hier "oben" auf rund 600m Höhe herrscht ein etwas kühleres, aber deutlich angenehmeres Klima, wenngleich die Luftfeuchtigkeit auch deutlich höher ist. Und so nutzten wir die perfekten klimatischen Bedingungen zu einem ausgedehnten Spaziergang zu den, auch bei den Einheimischen beliebten, Marinka Wasserfällen. Die unvorhergesehen gut ausgebauten Bedingungen an den Wasserfällen luden in riesigen Hängematten zum Verweilen und Beobachten der vielfältigen Flora und Fauna ein, während das kühle Nass der Wasserfälle für die nötige Abkühlung nach den "Strapazen" sorgte.Read more