Satellite
  • Day10

    Teide, in Sichtweite

    October 13, 2016 in Spain ⋅ ⛅ 12 °C

    Wir haben für heute wieder ein Auto, wieder einen VW Up! Aber nicht der gleiche wie das letzte mal und diesmal darf ich fahren.
    Der Plan für heute ist eine Wanderung am Fuße des Vulkans Teide. So nahe waren wir ihm noch nie und auch die Sicht ist super👍
    Aber zuerst geht es mal wieder steil bergauf!! Ich dachte es geht nicht steiler als letzte Woche aber es geht. Auch heute wieder quasi einspurig und es kommen natürlich Autos entgegen, also muss ich halten. Anfahren: erster Gang, Gas geben und wir beschleunigen quasi nicht, Auto geht fast aus. PS wo seid ihr??? Wieder Handbremse und mehr Gas, arme Kupplung, aber wir schaffen es....
    Jetzt weiß ich wie Valle sich gefühlt hat.
    Wir fahren an einer Art "Safari" vorbei, alle mit Jeeps, wie sie auch sonst von den Bewohnern hier gefahren werden, warum nur...
    Dann kommen wir langsam in eine echt coole Landschaft, mich erinnert es tatsächlich an den USA Trip, verschiedenste Felsformationen, teils Canyonartige abhängen mir ähnlichen Gesteinsformen.
    Wir finden den im Reiseführer beschrieben Parkplatz: Massenveranstaltung!! 🙄
    Echt coole Felsen die jeder über eine paar Stufen und Felsen erreicht. Auch sehr viele Busse sind hier die die Leute hier für ein Foto hierher fahren.
    Als wir unsere kleinere Wanderung beginnen ist kaum noch jemand da. Es ist sehr ruhig, man hört kaum Geräusche (auch hier eine parallele zu USA).
    Wir dürfen erstmal recht steil bergab, über Serpentinen dann geht es über ehemalige Lavafelder, vorbei an einzelnen Felsen wieder hinauf. Man trifft ein wenig paar Leute (meist deutsch-sprachig?!).
    Wo unser Auto steht gibt es ein kleines Café in dem wir uns kurz stärken aber wir wollen weiter unten im eventuell nochmal im Wald etwas wandern, also fahren wir weiter, auch wenn es cool war so nahe dem Teide zu wandern
    Read more