Satellite
Show on map
  • Day4

    Jakobsweg Porto-Santiago de Compostela

    April 7, 2019 in Portugal ⋅ 🌧 11 °C

    Heute sind wir von Castelo de Neiva 25 km nach Paco gepilgert. Nach einer unruhigen Nacht im großen Schlafsaal sind wir bald aufgebrochen und am Palmsonntag an einigen Blumenteppichen vorbei gekommen. Anfangs bei besserem Wetter im Landesinneren über Chafe und Darque nach Viano do Castelo und dann entlang der Küste 15 km bei Dauerregen bis nach Paco. Bei der ersten Unterkunft die wir vorgesehen hatten haben wir niemanden erreicht, und sind gefrustet (ich) im Dauerregen noch 4 km weitergelaufen. Dann sind wir durch Zufall zu der schönsten Unterkunft mit den nettesten Menschen des ganzen Weges gekommen "Casa do Serdao" (Eidechsenhaus). Sehr rustikal mit viel Liebe eingerichtet, herzlich Matratzen, tolle Dusche und nur 8 Personen pro Zimmer. Wie immer im Stockbett unten ich und oben Kiki. Herzliche Aufnahme durch den Hospitalero und Surflehrer Hugo, er hat uns bei dem Regen auch noch zum Supermarkt gefahren, da es in der Nähe kein Restaurant gab und am Sonntag auch der Dorfladen geschlossen hatte. Habe für 4 Personen (Peter brauchte nur Chips und O-Saft) eingekauft da keiner mehr Lust hatte zu laufen. Dann haben Chiara und ich lecker Pasta gekocht und nach einigen Bier göttlich geschlafen. Auf mein Jammern über das bescheidene Wetter der letzten Tage hat Hugo geantwortet: It is how it is" habe ich mir gemerktRead more