Satellite
Show on map
  • Day36

    Mountain Rider Camping.....

    August 25 in Russia ⋅ ☀️ 28 °C

    Ja ,nach diesem gestrigen , langen Ritt, kerzengerade durch die gewaltige, Tiefebene der Kalmückensteppe, ..... letztes mal Steppengeruch einatmen.
    Nach dieser ganzen Aufregung , wie mein „Retter“ mich mit meinem WoMo mal so schnell nebenbei, aus dem Graben zog ! Als ob er das jeden Tag machen würde !?!
    Am Abend dann das tolle Essen, Spezialitäten aus dem Kaukasus, natürlich vieles vom Grill UND der Vodka floss wieder Flaschenweise !
    Aber da wir heute einen freien Tag haben, konnten sie alle am gestrigen Abend auch gut Wein und .... ach ja, selbstgebrautes Bier gab es hier auf der Mountain Ranch!
    Hat den Mitreisenden anscheinend gut geschmeckt, wurde viel getrunken.
    So kamen sie heute morgen auch alle sehr spät aus ihren Betten raus.
    Einige haben sich verabredet, mit der Seilbahn 🚡, die nicht weit weg von unserem Stellplatz ist, auf den höchsten Punkt des Kaukasus zu fahren.
    Ich entschied mich für etwas mehr Action.
    Eine rasante Fahrt mit einem Squat hoch auf den höchsten Punkt ! Um 18.00 Uhr geht es los..... bis dahin habe ich genügend Zeit, Wäsche waschen, Auto putzen bzw. den Fliegenfriedhof auf der Frontseite und den Scheiben entfernen ect. und natürlich den Pool 🏊‍♀️ intensiv benützten. Heute mal kein Trampolin , sondern Wassergymnastik...... da kamen auch gleich einige dazu und machten mit !
    Ich konnte es aber kaum erwarten, bis es endlich los ging mit der höllischen Fahrt mit dem Squat .
    Dieses Gefährt hat hier ein Überrollbügel und auch was nicht üblich ist , ein Bruchfestes Glasdach und Türen !?
    Während der echt rasanten Fahrt durch das steile Gelände, Wasserbäche mit Wasserfällen und durch unwegsame Wälder und Baumhohe Büsche , die mit ihren Ästen und Zweigen , einem rechts und links anpeitschten, da war ich wirklich froh , das dieser Squat kleine Türen , Frontscheibe und ein Dach hatte.
    Jurij, der Besitzer der Ranch und auch mein Fahrer..... er gab alles !!
    Einmal kamen wir gerade wieder aus so einem Gebüschtunnel herausgeschossen, als er Vollgas auf die Bremsen musste,.... eine wilde , freilebende Herde von Pferden 🐎 überquerte gerade den Weg auf dem wir kamen.
    Leider waren die Pferde viel zu schnell den Berg hinauf galoppiert, das ich es nicht schaffte , so schnell mein Handy in die Hände zu bekommen.
    Die 35.-Euro haben sich voll gelohnt, was ich da alles zu sehen bekam, den Kaukasus mal mit so einem Gefährt zu erkunden... und dann standen wir oben, ganz oben ! Nicht nur wie die Seilbahn 60m weiter unten, Jurij fuhr gleich on the Top. Super Aussicht, auch wenn es schon etwas dämmrig wurde und es auf der anderen Seite zu regnen schien, es wahr wirklich 😳 toll 👏!
    Natürlich noch ein paar Fotos und beim runterfahren, versuchte ich sogar ein kleines Video....
    Auf dem Rückweg musste Jurij bei diesen Waldtunnels schon Volllicht fahren, so dunkel war es schon in diesem Gestrüpp und Dickicht drin. Aber als wir unten bei der Ranch wieder ankamen, empfand ich es gar nicht mehr so dunkel. Das war mehr so im Berg und zwischen den Bäumen so dunkel. Für die nächsten paar Wochen wieder etwas Adrenalin getankt!
    Wird mir auf alle Fälle im Gedächnis bleiben.
    Morgen fahren wir weiter, da freuen sich alle schon darauf, Nebug .... am schwarzen Meer.... schwimmen, Sonnen, Ausruhen ....und wer will, macht einen Ausflug nach Sochi..... habe mich angemeldet, möchte ich sehen!
    Read more