Satellite
Show on map
  • Day47

    Tag 47 - Podgorica

    August 30, 2019 in Montenegro ⋅ ⛅ 32 °C

    80 km / 2360 km - 8 / 217 Stunden

    Ausgaben:

    0 € / 28 € Transport (Fähre, etc.)
    25,5 € / 515,5 € Lebensmittel
    5 € / 345 € Unterkunft
    1 € / 98 € Eintrittspreise
    4 € / 12 € Anschaffungen
    0 € / 8 € Ersatzteile

    35,5 € / 1006,5 € Gesamt

    Ich liebe diese Morgen, wenn man alleine irgendwo in der Natur aufwachen kann.
    Die Sonne kam über die Hügel und die erste Wärme durchflutete das Tal.
    So langsam muss ich dann doch zusammenpacken und weiter fahren.
    Der erste Halt ist in Cetinje. Hier schrie mich förmlich Homer Simpson an, ein Sandwich bei ihm zu essen.
    Da sag ich nicht nein. Vorallem nicht, wenn mein erster Kaffee gleich nebenan wartet.

    Danach wird noch geschaut und gestaunt, wie viel die Stadt wider Erwarten zu bieten hat.
    Cetinje ist eine Stadt mit sehr viel Geschichte.

    Und schönen Bergen drumherum. So ging es ab hier wieder einige Kilometer bergauf.
    Aber lohnend. Denn oben angekommen ging es von hier nur noch bergab durch schöne und wenig besuchte Natur bis hin zu Virpazar. Dort warteten zwei Burgen auf mich. Die Burg Besac und Lesandro. Lesandro war nicht besucht. Das lag sicher zum einen am nicht vorhandenen Parkplatz und der Abgelegenheit und zum anderen auch an der Bahntrasse, welche die Straße von der Burg trennte.

    Wäre ich ein Backpacker und es schon abends gewesen und auch nicht so laut, ich hätte hier drinnen mein Lager aufgeschlagen.
    Aber so bin ich dann noch nach Podgorica gefahren.
    Das Sightseeing fand heute im Dunkeln statt. Viel zu sehen und zu erleben bietet die Stadt nicht.

    Song des Tages:
    Dead Rock Commandos - Night Stalker
    Read more