Joined December 2019 Message
  • Day95

    Der Weg nach Ocosingo.

    March 13 in Mexico ⋅ ⛅ 23 °C

    Nach einem wunderschönen Start in den Tag am Wasserfall ging es los Richtung Ocosingo.

    Erstmal Benzin für unser Auto besorgen, war das Ziel. Der Aufpasser/Besitzer vom Camp hatte uns gesagt, nach ca 3o Minuten Fahrt, werden wir in ein Dorf kommen welches ins Benzin Verkauft.

    Nunja nach ca 25 Minuten wurde dann unsere Tankanzeige rot und bisschen unruhig sind wir dann schon geworden, da der Weg auf dem wir uns befinden haben alles andere als geeignet gewesen ist für unser Auto oder sämtliche andere Autos. Es war sehr steil, Kiesweg und auch ziemlich löchrig, also alles total entspannt... 🙈

    Nunja, nachdem wir uns durch 2 Dörfer gefragt haben die wohl noch nie weiße Menschen gesehen haben, haben wir es endlich geschafft, siehe Bild ^^

    Danach, dachten wir, kann es ja nur noch Berg auf gehen.. Naja, noch 14km übrig (insgesamt 24km) über diese Straße sind wir dann in einen Stau geraten, welcher leider so lange dauerte bis die Dämmerung anfing und wir eig nur noch 20 km bis Ocosingo gebraucht hätten.
    Nachdem sich der Stau dann aufgelöst hat, wollten wir ganz natürlich unser Licht am Auto an machen, naja das wurde nix, dh wir sind in finsterer Nacht einem Van hinterher gefahren, damit wir irgendwie Licht haben. Die Straßen waren sehr steil und sehr kurvig, ca 180 Grad um die Kurve, nicht so lustig.. Aber dann haben wir es endlich geschafft, sind bei einer süßen Familie untergekommen die über eine App (iOverlander) zu finden waren und die besten Bewertungen haben.. Das war echt sehr stressig, aber alles geklappt :)
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day91

    Zwei Tage Cascadas de Roberto Barrios

    March 9 in Mexico ⋅ ⛅ 21 °C

    Die Cascadne(Wasserfälle) von Roberto Barrios waren wunderschön. Man konnte auf ihnen rum laufen, ich habe meine Angst überwunden, bin rein gesprungen und sogar zweimal in ein größeres Becken rein gerutscht😁
    Es war super ruhig und wir konnten einfach davor auf einem Parkplatz/Campingplatz unser Van abstellen und zwei Nächte dort verbringen, ohne Internet ohne alles, definitiv ein Ort an den ich sehr oft denken werde :)
    Read more

  • Day90

    Ruinen in Palenque

    March 8 in Mexico ⋅ ☁️ 20 °C

    Nachdem wir in Palenque aufgebrochen sind, sind wir noch zu den Ruinen, welche unglaublich beeindruckend gewesen sind, auf dem weg dahin, sind wir noch ein Stück durch den Wald. Meines Erachtens nach sind sie viel schöner als Chichén itza. Da sie mitten im Jungle waren und auf den Fotos und Videos kommt keineswegs rüber, wie wunderschön es gewesen ist.Read more

  • Day87

    Camping time.

    March 5 in Mexico ⋅ ☀️ 30 °C

    Nach unserem wunderschönen Spot am Meer waren wir in Villahermosa, der Hauptstadt von Tabasco und haben dort eine Nacht In Palenque angekommen! Eine super schöne kleine Stadt. Mit einer unglaublich schönen Natur und vielen verschiedenen Tieren. Wir haben, Papageien, einen riesen Frosch, sämtliche Brüllaffen gehört und sogar gesehen, Kolibries und vieles mehr.
    Auf den Bildern sieht man unser Camping, welcher sehr abgelegen in einem süßen camp nähe Palenque lag.
    Über die App iOverlander findet man solche spots super schnell mit sehr vielen tollen Tipps, die man sonst nie entdeckt hätte.
    Read more

  • Day83

    Endlich mit Suckie unterwegs.

    March 1 in Mexico ⋅ ☀️ 27 °C

    In Campeche geht es endlich los, Richtung ciudad del Carmen, eine sehr schöne Strecke direkt am Wasser entlang.
    Der Kauf, Umbau von Suckie (unser Auto) hat alles länger gedauert als gedacht. Aber endlich geht es los, ein kleiner Traum von Robin und mir geht in Erfüllung.

    Am ersten Tag als wir los wollten, ist uns aber leider noch die Beifahrer Tür kaputt gegangen.. Nunja, jetzt sind wir erstmal so los, geschlossen ist sie. Müssen wir auf dem weg immer mal wieder Ach drauf geben und nach einem Autohof schauen, das sie ggf die passenden Teile für uns haben. Suckie ist eine alte Lady 1998, daher gibt es sie nicht mehr all zu oft.

    Auf dem weg Richtung Tabasco haben wir das erstmal Delfine gehen 😍 aber nur ganz kurz, hoffentlich war das nicht unser einziges Vergnügen.

    Wir haben auch schon Camper Freunde, welche wir auf Zufall, am zweiten Spot wieder getroffen haben, womit wir echt nicht gerechnet haben. Ein italienisches paar, welches schon seit 3 Jahren untwegs ist, ein Bild von ihrer Unterkunft findet ihr in den Bildern, das ist echt ein Hammer Teil, riesen groß, ein Haus auf 4 Rädern.
    Read more

  • Day70

    Judith, Autokauf und ab nach Campeche

    February 17 in Mexico ⋅ ☀️ 31 °C

    Seit heute ist judith bei uns, eine Freundin von Robin und mir, die für 5 Wochen in mexico reist und uns mit besucht! :)

    Endlich haben wir ein Auto gekauft,welches wir in Campeche final umbauen wollen, so das wir auch drin schlafen können. Endlich raus aus Mérida, es war zwar echt schön, aber nach 2 Wochen ist dann auch mal gut.

    Und Robin hat endlich seine erste Cenote(Süßwasser Quellen) gesehen ^^

    Es ist übrigens der 23.2, das ist alles im Zeitraum vom 17.2-23.2 passiert.
    Read more

  • Day63

    Mérida und Flamingos in Celestun

    February 10 in Mexico ⋅ ☀️ 31 °C

    Endlich in Merida angekommen, es ist super süß hier und sehr warm, um die 34 Grad ist hier normal. Haben einen kurzen Ausflug Richtung Celestun gemacht um Flamingos zu sehen, was sich sehr gelohnt hat, auch ohne Tour. Der Strand war auch super schön.

    Seit einigen Tagen sind wir wieder in Mérida, waren in einem Museum und haben uns die Stadt bisschen angeschaut.

    Zwischen durch war Robin leider wieder krank :/
    Und seit gestern 17.2 ist Judith auch angekommen.
    Pläne haben wir erstmal keine, Priorität ist aktuell ein Autokauf.
    Read more

  • Day58

    Letzte Tage auf holbox / Chichen Itza

    February 5 in Mexico ⋅ ☀️ 31 °C

    Die letzten Tage auf Holbox haben wir uns in ein Camp am Rande der Insel verzogen, es heißt Balam Camping und war super schön, leider ging es Robin und auch mir gesundheitlich zwischendurch nicht so gut, wir vermuten die Insel ist einfach nix für uns..

    Danach sind wir nach Pisté um uns unser erstes gemeinsames Weltwunder Chichen Itza an zu gucken. Auf dem video hört man einen Sound, der soll Vogel Gezwitscher von einem ganz bestimmten Vogel wiedergeben, welcher dem Architek wohl sehr gefallen hat. Faszinierend das es damals möglich war, eine so große Pyramide zu bauen und zu wissen, wie man solch ein Geräusch zu stande bekommt, man muss sich davor stellen und klatschen.
    Read more

  • Day44

    Ein paar eindrücken von Holbox

    January 22 in Mexico ⋅ ☀️ 21 °C

    Hallo mal wieder, wir sind hier immer noch auf holbox, daher kaum updates von uns, da täglich fast das selbe passiert ^^

    Ab und zu sind wir auch an den Strand und ansonsten genießen wir jede Sekunde die wir für uns alleine erhaschen können, da nach über 2 Wochen der Raum für die volunteers nicht fertig gestellt werden konnte, aufgrund Geld mangels /material und Zeit.

    Mittlerweile war ich auch für eine Nacht mal "krank" hatte bisschen erhöhte Temperatur, mal hitze mal kalt und auch Gliederschmerzen, das ist zum am nächsten Tag fast weg gewesen, also kein dengue für sassi 💃

    In ein paar Tagen geht es für uns weiter Richtung Merida, auf dem weg werden wir noch zu den Ruinen von Chichr itza fahren.

    Also ansich geht es uns gut, es ist an der Zeit weiter zu reisen :)
    Read more

Never miss updates of Saskia von Stamm with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android