Satellite
  • Day38

    Stadtbummel in Torshavn

    August 11, 2019 in Faroe Islands ⋅ ⛅ 13 °C

    Die Färöerinseln waren für uns das, was bei einem Konzert die Zugabe ist. Eine Draufgabe und zugleich die Einstimmung auf das Ende. Heute war unser letzter Tag, bevor es endgültig heimwärts geht.
    Uns war heute nicht nach Autofahren. Also haben wir es auch nicht gemacht. Julia hat zu Mittag den Seeteufel zubereitet. Auf eine köstliche orientalische Art. Möglicherweise hat uns Lothars Reisebericht aus Georgien inspiriert.
    Das Wetter war uns auch an unserem letzten Tag besonders wohl gesonnen, und somit nutzten wir die angenehme Nachmittagssonne für einen Verdauungsspaziergang durch das Regierungsviertel, die angrenzende Altstadt und den Hafen von Torshavn. Theresa hat in der Trage ihren Nachmittagsschlaf genossen. Wir tranken einen Kaffee im Hafen und setzten uns anschließend ans Wasser und ließen die Stimmung auf uns wirken... abwechselnd... einer von uns zweien musste darauf achten, dass sich Theresa keine Steine in den Mund stopft. Seid einigen Tagen hat Theresa ihre Freude daran Papa und Mama beim Spazieren an der Hand zu halten. Einen links, den anderen rechts. So haben wir heute zum ersten mal das "Schaukeln" während dem Spazierengehen ausprobiert. 1, 2, 3, huiii... Theresa machte es Spaß. Etwas Zeit war noch totzuschlagen und so sind wir noch auf ein Bier bzw. Orangensaft eingekehrt. Ihren Abendbrei hat Theresa dann aber doch wieder im Swami bekommen. Genauso, wie ihr abendliches Schlafensritual. Sie war sichtlich irritiert, als es dann vom Bett wieder in den Kindersitz ging. Schließlich ist es soweit, uns zum Fährhafen zu begeben. Unser Schiff legt um 23:30 Uhr ab. Bis dahin kann Theresa in ihrem Kindersitz schlafen. Sobald wir an Bord sind, geht es in unsere Kabine. Ohne, dass Theresa aufwacht, wird das wohl nicht gehen. Hoffentlich schläft sie dort rasch wieder ein. Wir freuen uns jedenfalls schon auf die gemütliche Zeit auf der Fähre.
    Read more