Maria Eck

Joined March 2019Living in: Schweiz
  • Day81

    4 waters eco adventure

    April 25 in Thailand ⋅ ☀️ 33 °C

    Heute stand ein full day auf dem Programm. Trekking im Khao Phra Thaeo Nationalpark,  Mongrove River kajaking, hot springs Beach resort und sunset am Natai Beach.

    Nach unserer Yogasession und kurzen Frühstück am Morgen ging es schon direkt los. Wir schauten uns unter anderem den Tonsai-Wasserfall an, der leider mehr oder weniger im Moment ausgetrocknet ist und die Fauna und Flora vom Nationalpark.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day80

    1. Yogatag

    April 24 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    Pünktlich um 12:00 Uhr wurde ich abgeholt und zu meinem Yoga-Hotel gefahren.
    Ich hab vollkommen ins Schwarze getroffen, es ist der absolute Traum hier und für mich somit ein wirklich perfekter Abschluss meiner Reise.
    Nachdem ich eingecheckt habe, bekam ich einen nichtdefinierbaren aber doch leckeren Willkommensdrink und bin dann erstmal was schmausern gegangen. Danach konnte ich mein Zimmer beziehen und bin dann noch ein paar Runden im Pool schwimmen gewesen.

    Um 17:30 Uhr begann unsere Yogasession, die sehr gut zwischen Meditation, Flexibilität, Balance und Kraft ausgeglichen war. (Ich schlaf heute Nacht wie ein Stein). Wir haben unter anderem den sogenannten "Sirsasana – der Kopfstand" geübt...... 🙈 da ich mal wieder nicht auf den Instructeur warten wollte und ein bisserl mit zu viel Power dahinter bin, hab ich mich grad überschlagen 🤗🤭... Naja, man muss es von der Seite sehen, oben war ich zumindest... Zumindest mal kurz 😂😂😂
    Doch ist alles gut, vielleicht spüre ich morgen ein wenig meinen Nacken....
    Danach wurden wir mit einer 45 minütigen Klangschalen Meditation überrascht. Ist glaub nicht jedermanns Sache, doch mir gefiel es sehr gut um zu entspannend und abzuschalten.

    Mit einem überaus leckeren Abendessen hab ich den Abend perfekt ausklingen lassen.
    Read more

  • Day79

    Adieu Nai Yang Beach

    April 23 in Thailand ⋅ ☀️ 34 °C

    Unter Tränchen in den Augen haben wir, Janina und ich, uns heute voneinander verabschiedet.
    Ich werde ab morgen bis Samstag bei einem Yoga Retreat Programm mitmachen und zum Kata Beach fahren, der an der Westküste und weiter südlich von Phuket liegt und auch gleich da übernachten. Ich bin total gespannt was mich erwartet und freue mich natürlich riesig darauf.

    Am Samstag Nachmittag flieg ich zurück nach Bangkok. Ich habe mir in der Nähe vom Flughafen ein Hotel wieder mit Pool gebucht, in der Hoffnung, dass ich nach meinem check out am Sonntag, noch im Pool planschen kann. Mein Flug geht erst um 23:00 Uhr (bzw. 18:00 Uhr nach deiner Zeit) und ich könnte mir somit den heissen Tag noch etwas angenehmer gestalten.

    Hier noch ein paar Abschlussbilder vom Nai Yang beach.
    Read more

  • Day77

    Big Buddha

    April 21 in Thailand ⋅ 🌬 30 °C

    Danach ging es direkt weiter zum Big Buddha,
    Phukets ikonische Wahrzeichen auf den Nakkerd Hills.

    💡 Der Big Buddha wurde als Symbol des Friedens und der Einheit der Phuket-Leute errichtet. Sie können die majestätische, 45 Meter hohe Marmorstatue im Marnwichai-Stil aus nächster Nähe sehen und dabei die Aussicht auf die Chalong-Bucht und die Kata-Bucht genießen.Read more

  • Day77

    Old town Phuket

    April 21 in Thailand ⋅ ☀️ 32 °C

    Janina und Ich sind heute in die Altstadt von Phuket gefahren um sich den historischen Anblick der farbenfrohen Architektur im chinesisch-portugiesischen Stil und die lebendige Straßenkunst entlang der Thalang Road anzuschauen.

  • Day73

    San Phra Phum - Geisterhäuser

    April 17 in Thailand ⋅ 🌧 31 °C

    💡 Die Menschen in Thailand glauben an Naturgeister und so ehren und umsorgen sie sie mit großem Respekt, in der Gewissheit, dass das eigene Dasein beschützt ist. Für sie sind die Menschenwelt und die Welt der Geister völlig verschiedene, aber real existierende Welten.

    Schutz durch die Erdgeister

    Eine Figur, meist an der Rückwand gegenüber dem Eingang, symbolisiert den Bewohner des Häuschens, einen der Erdgeister, der Phra Phum. Der Legende nach gehen diese Erdgeister auf die neun Söhne eines Königspaares zurück, das vor 5.000 Jahren in Thailand herrschte. Jedem der Söhne wurde die Herrschaft über einen bestimmten Lebensbereich übertragen.

    Dem Erdgeist Chaiyamonkhon wurde die Obhut über Haus und Hof übertragen, daher findet er sich am häufigsten als Schutzgeist in den Geisterhäuschen. Elefantenfiguren symbolisieren sein bevorzugtes Transportmittel und als Dienerschaft oder zur Unterhaltung des Geistes werden häufig Figuren verstorbener Familienmitglieder aufgestellt.
    (Auszug aus wissen. de)
    Read more

  • Day70

    Letzte destination Phuket

    April 14 in Thailand ⋅ ☀️ 32 °C

    Ich bin seit Sonntag in Phuket, auch "die Perle des Andamanensee" genannt und ist die grösste Insel Thailands. Ich werde voraussichtlich bis zum 28.04, an den Tag meiner Rückreise, bleiben. Wie ich bereits in einem anderen feed erwähnt habe, ist es hier in Thailand unglaublich heiss geworden. Dadurch, dass es täglich 1 bis 2 mal regnet (zum Glück nie länger als 10 Minuten) begünstigt es zusätzlich noch das tropische Klima.
    Ich hab mich auch aus diesem Grund für ein Hotel mit Pool entschieden, da es selbst am Strand kaum noch auszuhalten ist. Abgesehen davon, dass die Wassertemperatur teilweise höher liegt als die Aussentemperatur und das leider zu keiner Abkühlung führt, hat es auch unglaublich viele Quallen (für diese Jahreszeit üblich). Du kannst dir vorstellen, dass das Baden im Meer natürlich nicht viel Freude bereitet.
    Doch neben all diesen Aspekten merke ich jetzt auch, ich bin ein wenig "Reisemüde" geworden. Ich fühle mich, als sei ich die letzten 2.5 Monate einen Marathon auf höchsten Niveau gelaufen, geprägt mit so unglaublich vielen Eindrücken, dass ich die jetzt doch so vielen Bildern, Erlebnisse, Emotionen und auch die vielen Bekanntschaften erstmal in mir "sacken", aufnehmen und verarbeiten muss. Ich tu nun genau das, worauf ich mich vor der Reise am meisten gefreut hab. Mir Zeit für mich zu nehmen, zu relaxen und endlich wieder mal zu lesen.
    Doch das heisst nicht, dass es mit dieser Reise für mich bereits abgetan ist.. Ich bin in meiner kleinen Gedankenwelt bereits schon wieder dran, eine neue Route aufzustellen.

    Worüber ich jedoch mit am meisten glücklich bin, ist die derzeit tolle Begleitung von Janina. Wir bewohnen zwar nicht das selbe Hotel bzw. Hostel, doch sehen wir uns jeden Tag. Es ist toll einen Menschen zu haben, mit dem man so vollkommen auf einer Wellenlänge ist, sich gegenseitig ergänzt und die Eindrücke und Erfahrungen miteinander teilen kann, denn schliesslich durchleben wir genau dieselben oder ähnliche Augenblicke. Ich freue mich total darüber eine neue Freundin am Ende der Welt gefunden zu haben und wer weiss, wie die nächsten Begegnungen zusammen noch aussehen werden 😊.

    Doch hier wieder ein paar pics meiner bisherigen Eindrücke von Phuket.
    Read more

  • Day69

    Songkran Neujahrs-, Wasserfest

    April 13 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Happy birthday Thailand and many many kisses

    💡 Offiziell beginnt das neue Jahr auch in Thailand am 1. Januar, aber das traditionelle Neujahrsfest Songkran wird landesweit erst Mitte April gefeiert. Das dreitägige Fest, das jedes Jahr vom 13. bis 15. April stattfindet, ist eine typisch thailändische Mischung aus traditionellem Ritual und ausgelassenem Volksfest: Das Wort "Songkran" bedeutet "Übergang" oder "voranschreiten" und bezeichnet das Eintreten der Sonne in ein neues Tierkreiszeichen. Die drei Tage des Songkran-Festes sind daher eine Zeit, in der des Vergangenen gedacht und gleichzeitig der Übergang zu etwas Neuem gefeiert wird. Der wichtigste traditionelle Bestandteil des Songkran-Festivals ist die Respektbekundung gegenüber älteren Mitmenschen und Familienmitgliedern. Die Jüngeren gießen parfümiertes Wasser in die Hände ihrer Eltern und Großeltern, machen ihnen Geschenke, um ihre Liebe und Dankbarkeit zu zeigen. Im Gegenzug sprechen die Älteren den Jüngeren ihren Segen aus und wünschen ihnen Glück und Erfolg für ihr Leben. Dieser Brauch, sich gegenseitig mit Wasser zu begießen, hat sich in den letzten Jahren zu regelrechten Wasserschlachten entwickelt, die ausgelassen auf den Straßen im ganzen Land veranstaltet werden. Besucher sollten sich also stets darauf einstellen, während dieser drei Tage nass zu werden.
    (Auszug aus thailandtourismus.de)
    Read more

Never miss updates of Maria Eck with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android