Satellite
Show on map
  • Day31

    Überlebnis Santa Marta

    January 30 in Colombia ⋅ ☀️ 30 °C

    Unser schönes Boutique Hotel Casa Verano befindet sich zwischen Santa Marta und dem Flughafen. Eine echte Oase. Von den schrecklichen Hochhäusern rundherum erzählen wir lieber nichts und ignorieren sie weiterhin so gut es geht🤣. Es sind wahre Bausünden.
    Rund ums Hotel gibts gar nichts, warum wir jeweils mit dem Auto in die Stadt fahren. Was für eine schlechte Idee. Der Verkehr hier ist schlimmer als man es vermuten kann 🙈 und es wurde uns gestern Abend auch zum Verhängnis. Auf dem Heimweg um ca. 23.00 Uhr sind wir mit einem Taxi zusammengestossen. Wir haben ein Stoppschild übersehen 😬. Der Aufprall war klein, aber es gab einen ziemlichen Blechschaden. Aber alle Beteiligten sind zum Glück wohlauf.
    Bummms hats gemacht und wir hatten keine Ahnung was uns noch alles erwartet. Natürlich konnte wieder kein Mensch Englisch, aber der Taxifahrer hat unsere Autovermietung, AVIS, angerufen. Da kam plötzlich ein 'Engel' daher: Maria del Carmen, sie muss wohl von Avis aufgeboten worden sein. Es stellte sich heraus, dass sie für die Versicherung von AVIS arbeitet. Sie sprach ein relativ gutes Englisch und wurde von ihrem Ehemann zu uns gefahren. Die Ambulanz, welche nicht benötigt wurde, waren die Ersten am Unfallplatz. Auf die Verkehrspolizei mussten wir über 2 Stunden warten. Aber zum guten Glück konnte unser Engel MARIA alles mit der Polizei auf spanisch regeln 🙏. Und wir durften endlich nach Hause fahren.
    Maria hat uns gesagt, dass wir am nächsten Tag noch zu ihr ins Büro kommen müssen, um ein Protokoll zu unterzeichnen. Nadja war bis dahin immer noch nicht ganz sicher, ob sie es nur gut meint mit uns, denn sie war für ihre Ansicht irgendwie zu gut. Eine herzliche Umarmung und heute ein weiteres seriöses Treffen mit ihr haben ihre Bedenken total in Luft aufgelöst.

    Wir sind mit dem verbäulten Wagen zu ihr ins Büro gefahren. Ein Anwaltsbüro im grossen Bankgebäude beim Plaza Simon Bolivar. Durch den Aufprall gestern muss unser Wagen die Kühlflüssigkeit für die Klimaanlage verloren haben und wir mussten ohne AC fahren. SCHWITZ!!! Kurz vor Ankunft im Büro von MARIA erschien zudem die Warnanzeige, dass der Motor überhitzt sei. Ein Blick auf die Armaturen zeigte eine Temperatur von 130° an. Auch das noch. MARIA organisierte uns dann einen Abschleppdienst, auf welchen wir aber nochmals ca. 1,5h bei brütender Hitze warten mussten. Anschliessend gings per Taxi zum Flughafen Santa Marta, wo wir ein neues Auto beziehen konnten. Den Rest des Nachmittags genossen wir am Hotelpool und in der Karibischen See und waren einfach nur happy, dass wir das alles so gut überstanden haben.
    😃😍👍🏻🙏🥂🎉
    Read more