Satellite
  • Day26

    Erster Tag in Bangkok!!

    May 1, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 34 °C

    Heute morgen hat uns erstmal versehentlich der Wecker geweckt, der vergessen wurde auszustellen von gestern morgen.
    War aber nicht weiter schlimm einfach nochmal umgedreht!!
    Dann gings frühstücken und wir haben uns überlegt was wir machen wollen.
    Als erstes sind wir die berüchtigte Khao San Road hinunter gelaufen, ehe wir uns von einem Tuk Tuk Fahrer bequatschen ließen, uns zu zwei Tempeln zu fahren.
    Das ganze sollte 1 Stunde dauern und er wollte komischerweise nur 80 Baht, Kalina hat ihn dann aber ohne gegenwehr sogar noch auf 40 runter gehandelt xD
    Wir hatten uns schon gewundert, doch schnell erfuhren wir dass heute Labor day auch hier "gefeiert" wird und die Tuk Tuk Fahrer von der Regierung gesponsert werden! Deshalb also, außerdem sollten alle Tempel angeblich umsonst besuchbar sein. 🤔
    Es war schon witzig und cool in dem Tuk Tuk, kamen dann auch Recht flott am ersten Buddha an, dem stehenden großen Buddha mitten in der Stadt.
    Naja wir zwei schauten uns nur ein wenig verduzt an, den besonders schön war er jetzt nicht!? Egal auf gings zum nächsten. Dem lucky Buddha!!
    Sorry hier gibt's leider kein Bild von, denn iwie war da nur eine Art Altar/Marmor Tisch und drei Pyramiden drauf!??
    Der Mann der dort aber auf einen wartet war ein sehr netter und freundlicher mit dem wir uns gerne einen Moment unterhielten.
    Dann ging es weiter.. zu einer wie sie es nennen "Thai Factory", nichts anderes wie ein Schneiderladen und genauso groß.
    Maßgeschneiderte Kaschmir Anzüge wo wir natürlich kein Bedarf hatten, unser Tuk Tuk Fahrer aber meinte wir sollen es uns doch mal ansehen, er würde dann einen Stempel bekommen fürs tanken??!!🤔
    Kurz rein und genauso schnell wieder draußen da der "nette" Herr drinnen ziemlich dezent unfreundlich war, aber das wollten wir ihm nicht so direkt sagen also sind wir wieder raus.
    Unser Tuk Tuk Fahrer war dann iwie leicht genervt, keine Ahnung was er die ganze Zeit von einem Stempel wollte aber mir ja auch ziemlich Schnuppe.
    Dann landeten wir noch in einer Touristen Information xD wo wir ebenso wenig Interesse dran hatten, da wir uns alles selbst planen und.. ja.!
    Ebenso wieder sein Stempel Gerede, wir kurz rein, Kalina sich echt super auf freundlich doof gestellt -was ich so nicht mehr hinbekommen hätte-!
    Man hat auch hier gemerkt dass wir natürlich nicht die ersten heute sind, ebenso sicherlich auch nicht die ersten die kein Interesse an irgendwelche Touren hatten!!
    Naja wir haben uns dann wieder an der Khao San Road raus werfen lassen und dann sind wir erstmal wieder kurz an die Unterkunft um im Internet zu schauen wo wir evtl noch hin wollen, den eine blöde Map hatte iwie niemand für mich gehabt!😒
    Fazit: für umgerechnet ca 1,05€ = 1 Stunde Tuk Tuk fahren + ein Buddha der nicht sonderlich schön war und ein kleinen Tempel mit nem netten Thai dabei gesehen, kann man schon mal so machen. Das es teilweise wie ne kleine Kaffeefahrt war was Factory und Touri Info angeht, darüber konnten wir denk ich ganz gut hinweg sehen!
    Dann daheim kurz nachgeschaut und los ging es wieder.
    Wollten dann zum Grand Palace.
    Dort Kurz hin gelaufen, riesen Menschenmassen vorgefunden und plötzlich sagt der Vogel am Eingang ich komm hier nicht rein?! Meine Hose war zu kurz. Info an alle.. in Bangkok zählt nicht wie 80% des Landes Thailand der Dresscode nur für Frauen sondern auch für Herren!
    Tja das wars dann wohl, leicht genervt liefen wir dann eben weiter ein Stück am Fluss entlang.
    Haben uns das kleine Pier angesehen wo wir die Tage nochmal hin müssen und sind dann durch einen kleinen Park gelaufen, bis wir iwann am Giant Swing angekommen sind!
    Eine große oder auch Übergröße Schaukel an der mittlerweile leider keine Schaukel mehr hängt, sondern nur noch der Rahmen steht 😂😓
    Dort ein zwei Fotos geschossen und schleunigst aus der bruzelnden Sonne wieder verschwunden!
    Haben uns dann auf den Heimweg begeben.
    Daheim angekommen etwas ausgeruht, ich hab die weitere Reise etwas geplant und Kalina ist neben mir eingeschlafen! 🙃
    Iwann musste ich sie dann leider wecken da der Bauch anklopfte und der Hunger kam. Also nochmals raus auf unsre naheliegend Khao San Road, die auch als Backpacker Hochburg bekannt ist.
    Wie ihr seht kann sie tagsüber ganz schön leer wirken, abends jedoch tummeln sich hier immer mehr und mehr Menschen.
    Ob zum Essen an den Straßen Garküchen, den Kleidungs- und anderen Verkaufsständen oder um Party in einem der Clubs, Bars oder Restaurants zu machen!! Hier ist ganz schön was los!! 😜✌
    Ob sie versuchen dir Anzüge aufzuschwätzen, Lachgas verkaufen wollen, Skorpione am Spieß vor die Nase halten oder einfach nur in ihre Location lotsen wollen.. was auch immer.. man muss schon schauen wo man hinläuft 😁
    Jetzt geht's aber schlafen!!

    Übrigens .. den tollen Roller Fahrer was ihr da auf dem einen Bild seht.. sowas nennt man hier dann wahrscheinlich wohl "Rollenden Bomber" !?!? 😵😂
    Read more

    Manuela Montagnese

    Halli hallo ihr zwei 😀 Hihihihi war bestimmt lustig mit dem Tuk Tuk sicg fahren zu lassen Der goldene Buddha ist schon mächtig wenn man davor steht 😆 Ja und die Schaukel war bestimmt mal n richtiges Erlebnis als sie noch ne Schaukel war 😂 Die Straßen sind schon gewaltig voll aber auch voll interessant 🙄 Wünsche euch ne guute Nacht😘

    5/1/17Reply
    Petra Kellner

    Alles bissle kitschig 🤣

    5/1/17Reply
    Manuela Montagnese

    Quatsch ist doch net kitschig das gehört so in Thailand 😎

    5/1/17Reply
    2 more comments