April - May 2017
  • Day29

    Sunset und Blick über die Stadt

    May 4, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    Heute Abend sind wir nochmal zum Wat Saket gelaufen um uns Bangkok noch bei Nacht anzuschauen und zugleich evtl einen schönen Sonnenuntergang mit zu erleben.
    Es war dann zwar etwas bewölkt aber er war trotzdem toll und die Stadt sah ziemlich cool aus, so beleuchtet.
    Freue mich aber auch schon wenn wir Mal das Gegenteil haben werden und in der Natur sind, so das man die Sterne sehen kann 😉
    Deshalb geht unsere Reise morgen auch wieder weiter.. dann heißt es Bye Bye Thailand ✌🙃😜
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day29

    Chinatown

    May 4, 2017 in Thailand ⋅ ☀️ 33 °C

    Jipiiii heute morgen hatte entweder unser Housekeeper Frei gehabt oder evtl verschlafen.. auf jedenfall konnten wir in Ruhe bis 10 Uhr ausschlafen 😊👍
    Dann gingen wir auch schon direkt los in Richtung Chinatown!
    Die blöden Taxifahrer wollten heute morgen partour nicht nach Taximeter fahren, also nahmen wir den 5ten der anhielt und uns 100 Baht geboten hatte endlich das wir iwann auch noch ankamen xD
    Er hat dann erstmal vorm losfahren noch ne Runde gebetet, wahrscheinlich dafür das er hoffentlich nicht angehalten und erwischt wird!?
    Nach knapp 20 Minuten waren wir dann auch schon da.
    Ein bisschen umher gelaufen und uns alles erstmal von außerhalb angesehen, zum Chinatown Gate gelaufen und dann haben wir uns ins massige Getümmel​ getraut.
    In die engen Gassen wo grade Mal zwei Personen aneinander vorbei passten, jedoch Roller Fahrer meinten durch fahren zu wollen !? 😯😒
    Iwann wurde das Gedrängel immer größer und so wirklich anschauen konnte man sich durch den trubel auch nichts. In Kaufrausch waren wir sowieso ebenfalls nicht verfallen, also entschieden wir uns wieder ein Taxi zurück zu suchen! Und siehe da.. der dritte ergab sich und fuhr nach Taximeter!! Komisch nur 47 Baht !? Und morgens unser blöder Taxifahrer meinte noch.. Same Same 100 Baht.. von wegen Same Same.. aber das dachten wir uns schon !
    Danach haben wir uns wieder ne Runde ausgeruht Ehe wir gleich losgehen auf unseren Abend Ausflug ✌
    Dazu hört ihr dann später noch ein bisschen was 😉
    Read more

  • Day28

    Tempel running

    May 3, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 34 °C

    Heute morgen wieder versucht auszuschlafen, doch das geht hier nicht so einfach.. denn wir haben nen echt netten, jedoch sehr laut singenden Housekeeper 😂 der morgends stundenlang denn hellhörigen Flur putzt -.-" 😒 deshalb ist gegen 8 Uhr meistens Schluss mit tiefem schlafen!!
    Iwann knurrte dann auch der Magen so das wir uns fertig machten und losgingen!
    Nach dem Frühstück schnappten wir uns wieder wie gestern ein Taxi, doch heute gings nicht in die Shoppingmall sondern zum Pier, denn Tempel Besichtigung war heute angesagt xD mit LANGER Hose ✌
    Also erstmal mit dem Boot für ganze 4 Baht den River überquert!
    Nach den 3 Minuten Fahrt hatten wir aber auch direkt beschlossen .. es gibt für uns keine weiteren großen oder gar Stunden langen Fahrten auf dem River die sie uns dauernd andrehen sollten!!! Gott war das ein Wellengang, schlimmer als aufm Meer 😵
    Dann am Tempel angekommen .. leider ein weiteres Mal etwas enttäuscht worden.. alles lag in Gerüsten, kein all zu toller Anblick, aber haben uns dann die kleineren umliegenden Tempel angeschaut ehe wir die Fähre wieder zurück nahmen!
    Dann ging es zum Wat Pho!!
    Dem liegenden Buddha, ganze 43 Meter lang 😮 natürlich aus Gold! 🙉
    Auch hier gab es einige kleine Tempel drum herum welche Recht schön gestaltet und in gutem Zustand sind! Also auch hier ein paar Fotos gemacht und die Zeit verstreichen lassen.
    Heute war es übrigens so abnormal warm, dass man nicht nur gefühlt, sondern definitiv aus jeder Pore des Körpers triefte!
    Das war echt nicht mehr normal, Gott sei Dank war die Sonne meistens verdeckt, denn wenn sie durchgeblitzt ist wurde es schier unerträglich heute. So krass hatten wir es in den fast 4 Wochen wirklich noch nie!
    Also haben wir uns immer wieder Abkühlungen zwischendurch gegönnt, in Form von Obst oder Wasser!
    Dann liefern wir zum Grand Palace, dem Königspalast, in den sie mich das letzte Mal nicht reinlassen wollten!
    Diesmal kam ich aber rein 😉 hatte ja auch ne lange Hose an 😅😜 doch all zu lang und zu weit sind wir nicht gekommen denn erstens wollte die lieben Herren dann nen ganzen Batzen Geld, aber was eher ausschlaggebend für unseren Rückzug war, es kamen grade mit uns ca 100 Chinesen an!! Herr hilf, die sind ja teilweise echt unerträglich, totaly selfish und arrr.. ne da war die Lust schnell vergangen, so das wir wieder weiter abseits vom Touri trubel gelaufen sind in Richtung Wat Saket!
    Der übrigens nur knapp 2 Kilometer von unserer Unterkunft entfernt liegt!
    Auf dem Weg gabs die nächste Abkühlung, diesmal gabs ein Eis 😁 und natürlich Unmengen Wasser.!!
    Dann angekommen hieß es 344 Stufen zu erklimmen, welche aber toll waren, sehr schön drum herum gestaltet, zwischen drinnen immer mal Glockenspiele und große Gongs!👌🙃 So das sie ganz relaxed iwann überwunden waren!
    Schnell waren wir also oben angekommen und hatten eine sehr tolle Aussicht über Bangkok! 🙃😍
    Der Wat Saket wird auch Golden Mount genannt wegen seiner goldenen großen Kuppel/Glocke und weil er sozusagen der einzige wirklich besteigbare "Berg" in der Stadt ist von dem aus man ein 360 Grad Panorama hat!! Wirklich toll 😍
    Iwann trieb die Hitze uns dann aber endgültig wieder Richtung Unterkunft, über die Aircon etwas runter gekühlt und dann wollten wir erstmal unter die kalte Dusche!
    Naja kalt leider nicht, sondern brühend heiß, da der Tank auf dem Dach schon ordentlich erhitzt wurde durch diese abnormale Wärme heute!!
    Also ganz fluchs abgeduscht!!
    Ein wenig ausgeruht, bevor wir dann zum Abend Bummel aufbrachen um unsre hungrigen Bäuche zu füllen!
    Und jetzt.. geht's endlich schlafen !
    Bis morgen ✌😉
    Read more

  • Day27

    Crazy Shopping in Bangkok

    May 2, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Heute morgen gabs​ erstmal Lecker Omlette und Eier mit Toast zur Stärkung und dann gings auch schon los.
    Taxi geschnappt und zum Siam Center fahren lassen! Der Siam Bezirk ist bekannt für​ seine Shopping Malls und wir waren tatsächlich erstmal geflasht!! 😮
    Das sind dann halt hier nicht nur eins oder zwei, sondern mal eben drei Stück direkt nebeneinander!! Und zwar jeweils so mit 4-6 Stockwerken!
    Für die Daheimgebliebenen die aus unsrer Stuttgarter Ecke sind, das Milaneo ist... Joa.. klein dagegen 😂
    Und für den Rest!! Die City Galerie Brauch man ned erwähnen 😂
    Dazu kommt noch das eins ausgefallener (mit Marken die wir noch nie gehört oder gesehen haben) und luxuriöser als das andere ist! 😁 Prada, Louis Vuitton, Gucci und und und.. 🙈
    Im Paragon Siam wo auch oben ein über riesiges Kino drinnen ist kann man sogar Autos kaufen!
    Ich konnte mich nur leider nicht entscheiden welches, und sie wollten nirgendwo meine Visa Karte akzeptieren, immer nur blöde mastercard😒 deshalb sind wir dann doch schweren Herzens später wieder mit dem Taxi heim!
    Bis wir wenigstens mal ansatzweise durch alle drei durchgelaufen sind waren schon ein paar Stunden vergangen.
    Dann liefen wir ein Stück weiter, da kam auch schon das nächste Center.. und das nächste!
    Dann hatten sie noch einen riesigen Big C Market direkt gegenüber wo man sich wie ein Walmart in Amerika (oder Filmen) vorstellen kann. Hier bekommt man Gefühl wirklich alles, nur Sonnencreme die wir suchten da unsere langsam dem Ende nahe ist gibt's nicht, und wenn nur Nivea für umgerechnet 17 €😵🙉 Naja ca 200 Meter weiter war dann das Shopping Center zu dem wir eig noch laufen wollten!
    Es ist bekannt dafür das dort eher die einheimischen einkaufen gehen und tatsächlich hat man ganz selten touris dort gefunden!
    Es war wie ein Bazar auf 7 Stockwerken verteilt. Kleine aber wirklich kleine Lädchen Reihe an Reihe! Aber lustig wars das mal so zu sehen 😜
    Dort dann noch ein Eis gegessen und iwann taten uns dann doch die Füße weh so das wir entschieden ein Taxi zu suchen und zurück zu fahren, immerhin war auch mittlerweile 4 Uhr!
    Daheim angekommen ist Kalina wieder in einen Tiefschlaf von gut 2 Stunden verfallen und ich hab eine Serie angeschaut.
    Danach hab auch ich nen Moment die Augen geschlossen !
    Später sind wir dann in ein Restaurant bei uns um die Ecke wo wir lecker zu Abend gegessen haben.
    Cooles Restaurant mit einem Klasse allein Unterhalter an der Gitarre! 👌
    Dann noch über den Markt gelaufen und zwei Sonnenbrillen ergattert.
    Daheim gings mir dann endlich wieder an die Haare, denn bei dieser Hitze ist so ne Wolle aufm Kopf echt unpraktisch, also einmal kürzen bitte !👍
    Erfolgreich abgeschlossen 😉✌
    Jetzt geht's aber ab ins Bett, morgen haben wir wieder ein bisschen was vor und sehr spät ist es mittlerweile auch 😯😋🙊
    Read more

  • Day26

    Erster Tag in Bangkok!!

    May 1, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 34 °C

    Heute morgen hat uns erstmal versehentlich der Wecker geweckt, der vergessen wurde auszustellen von gestern morgen.
    War aber nicht weiter schlimm einfach nochmal umgedreht!!
    Dann gings frühstücken und wir haben uns überlegt was wir machen wollen.
    Als erstes sind wir die berüchtigte Khao San Road hinunter gelaufen, ehe wir uns von einem Tuk Tuk Fahrer bequatschen ließen, uns zu zwei Tempeln zu fahren.
    Das ganze sollte 1 Stunde dauern und er wollte komischerweise nur 80 Baht, Kalina hat ihn dann aber ohne gegenwehr sogar noch auf 40 runter gehandelt xD
    Wir hatten uns schon gewundert, doch schnell erfuhren wir dass heute Labor day auch hier "gefeiert" wird und die Tuk Tuk Fahrer von der Regierung gesponsert werden! Deshalb also, außerdem sollten alle Tempel angeblich umsonst besuchbar sein. 🤔
    Es war schon witzig und cool in dem Tuk Tuk, kamen dann auch Recht flott am ersten Buddha an, dem stehenden großen Buddha mitten in der Stadt.
    Naja wir zwei schauten uns nur ein wenig verduzt an, den besonders schön war er jetzt nicht!? Egal auf gings zum nächsten. Dem lucky Buddha!!
    Sorry hier gibt's leider kein Bild von, denn iwie war da nur eine Art Altar/Marmor Tisch und drei Pyramiden drauf!??
    Der Mann der dort aber auf einen wartet war ein sehr netter und freundlicher mit dem wir uns gerne einen Moment unterhielten.
    Dann ging es weiter.. zu einer wie sie es nennen "Thai Factory", nichts anderes wie ein Schneiderladen und genauso groß.
    Maßgeschneiderte Kaschmir Anzüge wo wir natürlich kein Bedarf hatten, unser Tuk Tuk Fahrer aber meinte wir sollen es uns doch mal ansehen, er würde dann einen Stempel bekommen fürs tanken??!!🤔
    Kurz rein und genauso schnell wieder draußen da der "nette" Herr drinnen ziemlich dezent unfreundlich war, aber das wollten wir ihm nicht so direkt sagen also sind wir wieder raus.
    Unser Tuk Tuk Fahrer war dann iwie leicht genervt, keine Ahnung was er die ganze Zeit von einem Stempel wollte aber mir ja auch ziemlich Schnuppe.
    Dann landeten wir noch in einer Touristen Information xD wo wir ebenso wenig Interesse dran hatten, da wir uns alles selbst planen und.. ja.!
    Ebenso wieder sein Stempel Gerede, wir kurz rein, Kalina sich echt super auf freundlich doof gestellt -was ich so nicht mehr hinbekommen hätte-!
    Man hat auch hier gemerkt dass wir natürlich nicht die ersten heute sind, ebenso sicherlich auch nicht die ersten die kein Interesse an irgendwelche Touren hatten!!
    Naja wir haben uns dann wieder an der Khao San Road raus werfen lassen und dann sind wir erstmal wieder kurz an die Unterkunft um im Internet zu schauen wo wir evtl noch hin wollen, den eine blöde Map hatte iwie niemand für mich gehabt!😒
    Fazit: für umgerechnet ca 1,05€ = 1 Stunde Tuk Tuk fahren + ein Buddha der nicht sonderlich schön war und ein kleinen Tempel mit nem netten Thai dabei gesehen, kann man schon mal so machen. Das es teilweise wie ne kleine Kaffeefahrt war was Factory und Touri Info angeht, darüber konnten wir denk ich ganz gut hinweg sehen!
    Dann daheim kurz nachgeschaut und los ging es wieder.
    Wollten dann zum Grand Palace.
    Dort Kurz hin gelaufen, riesen Menschenmassen vorgefunden und plötzlich sagt der Vogel am Eingang ich komm hier nicht rein?! Meine Hose war zu kurz. Info an alle.. in Bangkok zählt nicht wie 80% des Landes Thailand der Dresscode nur für Frauen sondern auch für Herren!
    Tja das wars dann wohl, leicht genervt liefen wir dann eben weiter ein Stück am Fluss entlang.
    Haben uns das kleine Pier angesehen wo wir die Tage nochmal hin müssen und sind dann durch einen kleinen Park gelaufen, bis wir iwann am Giant Swing angekommen sind!
    Eine große oder auch Übergröße Schaukel an der mittlerweile leider keine Schaukel mehr hängt, sondern nur noch der Rahmen steht 😂😓
    Dort ein zwei Fotos geschossen und schleunigst aus der bruzelnden Sonne wieder verschwunden!
    Haben uns dann auf den Heimweg begeben.
    Daheim angekommen etwas ausgeruht, ich hab die weitere Reise etwas geplant und Kalina ist neben mir eingeschlafen! 🙃
    Iwann musste ich sie dann leider wecken da der Bauch anklopfte und der Hunger kam. Also nochmals raus auf unsre naheliegend Khao San Road, die auch als Backpacker Hochburg bekannt ist.
    Wie ihr seht kann sie tagsüber ganz schön leer wirken, abends jedoch tummeln sich hier immer mehr und mehr Menschen.
    Ob zum Essen an den Straßen Garküchen, den Kleidungs- und anderen Verkaufsständen oder um Party in einem der Clubs, Bars oder Restaurants zu machen!! Hier ist ganz schön was los!! 😜✌
    Ob sie versuchen dir Anzüge aufzuschwätzen, Lachgas verkaufen wollen, Skorpione am Spieß vor die Nase halten oder einfach nur in ihre Location lotsen wollen.. was auch immer.. man muss schon schauen wo man hinläuft 😁
    Jetzt geht's aber schlafen!!

    Übrigens .. den tollen Roller Fahrer was ihr da auf dem einen Bild seht.. sowas nennt man hier dann wahrscheinlich wohl "Rollenden Bomber" !?!? 😵😂
    Read more

  • Day25

    Guten Abend Bangkok

    April 30, 2017 in Thailand ⋅ 🌙 28 °C

    Nur ganz kurz!!
    Der Flug war angenehm und wir sind auch sicher und gut gelandet.
    Für einen grade mal 45 minütigen Flug war der Service und die Versorgung wirklich beachtlich. Wir haben sogar etwas zu essen bekommen! 😮 Am Flughafen die Rucksäcke geschnappt und dann per Skytrain Richtung Stadt gefahren.
    Jedoch lag unsre Unterkunft so, das wir nicht direkt mit dem train bis vor die Haustüre fahren konnten!
    Also Taxi genommen und nach 5 Taxis die partour kein Taxi Meter anschalten wollten und uns viel zu viel abzocken wollten, haben wir endlich einen gefunden der ohne nörgeln nach Taxi Meter gefahren ist.. und siehe da.. es war Spot günstig! 300 Baht wollten die anderen Taxen und bezahlt haben wir jetzt 63 Baht!!😵
    Dann sind wir noch ein wenig Umhergeirrt bis wir unsere Unterkunft tatsächlich gefunden haben, da der Taxifahrer nicht direkt Vorfahren konnte.
    Haben uns leicht verlaufen bzw sind in die falsche Richtung los und sind in einem Eck gelandet wo man wahrscheinlich nicht mal bei Tag hin möchte und mittlerweile war nach 10pm.
    Haben uns dort wieder schleunigst raus manövriert und haben es dann auch direkt gefunden!
    Eingecheckt und zu kaputt gewesen nochmal raus zu gehen, deshalb müsst ihr euch heute leider auch als einziges Bild mit unserem Flugzeug essen begnügen.
    Aber Ehrenwort morgen gibts wieder mehr zu sehen 🙃✌
    Read more

  • Day25

    Bye bye koh samui✌ Last day at Beach

    April 30, 2017 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Ihr habt euch sicherlich schon gewundert was gestern los war😁 aber es gab einfach nichts zu erzählen, wir haben unseren letzten Tag in Thailand am Strand genossen, unsern Roller ohne Probleme zurückgegeben und heute morgen haben wir dann ausgecheckt.
    Ein paar Stunden noch am Strand gewartet und was gegessen, ehe wir jetzt an den Flughafen sind wo es gleich in den Flieger geht.
    Der Flughafen muss ich sagen ist echt nicht ohne, sowas hab ich auch noch nie erlebt.
    Luftlinie zur Lande-/Startbahn villt 50 Meter, aber nicht wie ihn Deutschland mit dicken Fenstern dazwischen! Nene alles Freiluft 😜 !
    Und jetzt ab nach Bangkok 🙊😜😬👍
    Read more

  • Day23

    Inselrundfahrt✌

    April 28, 2017 in Thailand ⋅ ☀️ 33 °C

    So ihr lieben, wie gestern schon versprochen gibt es heute ein wenig mehr zu erzählen 😋
    Und ich versuche euch den Geschichtenerzähler wieder zurück zubringen 🙃
    Heute morgen haben wir erstmal gemütlich gefrühstückt, es gab für Kalina einen Pancake mit Banane und Honig und für mich Porridge mit Honig 👍
    Danach sind wir losgelaufen unseren Roller auszuleihen!
    Wir haben endlich jemanden gefunden der nicht unseren Passport wollte sondern "nur" den Führerschein! Denn ich habe mich strickt geweigert meinen Passport aus der hand zu geben!
    Ohne denn bist du nämlich total aufgeschmissen und völlig wehrlos!!
    Aber wie gesagt, hat endlich funktioniert und wir haben uns das Abenteuer "Rollerfahren in T-hai-land" zugetraut.
    Kurze Probefahrt gemacht, super coole Helme ausgesucht und dann konnte es auch schon losgehen!
    Wir hatten etwas wenig im Tank Deshalb dachte ich 3 Liter sollten reichen das die Anzeige etwas nach oben klettert, das sie jedoch fast bis zum Anschlag wandert hatte ich bei einem 125ccm Roller wirklich nicht gedacht 😂 Na das hieß dann auch ein wenig Sprit verfahren xD und wir hatten unseren Spaß 😜
    Losgefahren auf "große" Tour !!
    Einmal um die Insel über die Route 4169!👌 Was insgesamt wenn man Durchfährt nicht Mal ganz zwei Stunden in Anspruch nimmt 😅
    Schön komplett am Meer entlang und ein wenig durch kleine Dörfer bzw Städtchen.
    Aber man muss dazu sagen Roller fahren ist schon was anderes hier, aber iwann hat man sich ganz schnell an die Verkehrs Situation gewöhnt 😬🙄🙋
    Dann hielten wir im Nord/Osten von Koh Samui bei unsren Big Buddhas an, ein paar Tempel Stätte besuchen und die tollen Wahrzeichen bestaunen.
    Danach ging die Fahrt weiter über den Norden der Insel, die West Seite herunter, an verschiedenen Fährhäfen vorbei, bis wir bei Großmutter und Großvater ( Hin Ta & Hin Yai) angekommen waren!
    Dann hatten wir noch vor Overlap Stone zu finden, was ein schöner Viewpoint sein soll, was schon beim finden der richtigen Straße schwierig wurde da nichts angeschrieben war.
    Wir fanden sie aber trotzdem nach mehrmaligem vorbei fahren!
    Iwann wurde der Weg aber sooo steil das unser Roller es mit uns beiden nicht mehr schaffte und die Ernüchterung kam auch iwann nachdem wir einfach keinen Zugang gefunden haben und den großen Stein nur von weiter unten sehen konnten.
    Wir begann uns also wieder auf den Weg nach unten, den Berg mit ca 22° Neigung, heißgelaufenen Bremsen und etwas Kaputt unten angekommen, waren wir froh endlich wieder auf dem Heimweg zu sein!
    Es waren wirklich witzige und tolle Stunden auf dem Roller, mit ein paar Zwischenstopps war auch der eingeschlafene Hintern iwie auszuhalten.
    Man muss schon sagen ein gewisses Gefühl von Freiheit ist vorhanden, aber bei so einem Verkehr ist auch immer 100% Aufmerksamkeit gefordert! Also doch iwo eingeschränkte Freiheit 😂🙉😜
    Morgen früh geht der heiße Ofen wieder zurück, hoffen wir es klappt alles bei der Übergabe und der wirklich nette und freundliche Händler versucht keine faxen zu machen! 🙄👍
    Jetzt haben wir wieder lecker zu Abend gegessen, heute gab es ein wenig Abwechslung.
    Denn wir lieben das Thai food wirklich, aber wenn man es gewohnt ist eine gewisse Abwechslung zu haben was essen angeht und das Wissen dazukommt das man nicht wie die meisten nach 2/3 Wochen wieder aus dem Urlaub daheim ist gehört das einfach dazu.
    Es gab Tomaten Suppe, einen Salat mit Ei, Bacon und Knoblauch Brot und Sandwich mit Hühnchen und Käse!😉 Mhh lecker wars!
    Jetzt noch bei unsrer "Stammbar" ein Cocktail getrunken und dann gehts zurück Richtung Bungalows ins Bettchen!
    Und morgen.. Mal sehen.. ist villt wieder ein Tag Urlaub angesagt 😁😋🙊👌
    Read more

  • Day22

    Einmal entspannen zum mitnehmen bitte!!

    April 27, 2017 in Thailand ⋅ ☀️ 34 °C

    Hallo ihr lieben, heute muss ich euch leider enttäuschen!
    Es gibt heut keine große Geschichte von eurem allerliebsten Geschichtenerzähler -.- 😂
    Denn wir haben heute schlicht und einfach fast nichts gemacht!!
    Außer..
    Ein wenig ausgeschlafen, gefrühstückt, in die Sonne gelegt, ne Runde im Meer geschwommen, nach nem Roller für morgen geschaut, eine Massage genossen, Abend gegessen und jetzt sind wir wieder bei unsren leckeren Cocktails versackt!!
    Das wars eig auch schon für heute !?🙊🙄😬
    Ich hoffe ihr verzeiht mir, aber versprochen.. morgen gibt es wieder mehr zu erzählen 😋😉
    Read more

  • Day21

    Arrived at the last Island! Koh Samuii

    April 26, 2017 in Thailand ⋅ ☀️ 33 °C

    Heute morgen hieß es wieder Rucksack packen! Für eine letztes mal Insel Hopping in Thailand! ✌
    Die Fähre verließ den Hafen nach Thai Verhältnissen fast pünktlich 😅😜
    Somit liefen wir um 12:40 in Koh Phangan aus und machten uns auf den Weg nach Koh Samui 👍Dort kamen wir gegen 2 Uhr an!
    Diesmal kamen wir leider nicht dran vorbei ein Taxi zu nehmen da unsere Unterkunft ca 20 km entfernt von Pier liegt!
    Der nette Taxifahrer von nebenan unterbreitete uns ein unschlagbares Angebot .. nur 1200 Baht für zwei Personen 😂 ich hab beinahe geheult vor Lachen!! Aber meine eiserne Kalina hat ihn wenigstens bis auf 560 Baht runter gehandelt bekommen!
    Also gechillt 40 Minuten zu unsren Bungalows gefahren und erstmal eingecheckt!!
    Endlich wieder ne Aircondition vorhanden nicht​ nur Ventilator.. man war das angenehm!
    Die Bungalows sind echt angenehm, sauber und liegen auch wieder direkt am Strand! Wohnen diesmal in zweiter Reihe, unser dazugehöriges Restaurant ist auch geschmacklich nicht schlecht wie wir am Nachmittag testeten und der Strand ist wie gesagt 2 Sekunden entfernt!
    Hier kann nicht nur Sightseeing sondern auch relaxing ganz toll betrieben werden!! 👌😊
    Dann sind wir eine Runde los um die Gegend zu erkundschaften, haben einen food market gefunden und sind dann wieder heim!
    Aber zu Hause auf der Karte bei Google maps, haben wir rausgefunden das wir ein wenig falsch gelaufen sind und das eigentliche Zentrum und den Markt den wir eigentlich suchten leicht verfehlt hatten xD
    Also sind wir noch ein zweites Mal los, etwas essen und vorallem erkunden!
    Jetzt sitzen wir noch gemütlich in einer tollen Bar und können nicht aufhören die leckeren Cocktails zu schlürfen!
    Mal sehen wann und wie wir nach Hause kommen!
    Aber uns geht es super 😍🙃
    Read more