Currently traveling

Norwegen und Schweden

July - September 2019
Currently traveling
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day23

    Ruhrpott

    August 13 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Heute waren wir in Essen im Ruhrpott. Dort haben wir die Zeche vom Zollverein besucht. Das ist ein Unseco Weltkulturerbe, es liegt direkt in der Mitte der Stadt. Es wurde bis 1993 Kohle abgebaut, man konnte auch heute noch die Vorgänge von damals nachvollziehen. Wir haben eine Führung durch die Kohlewäscherrei und die Zeche gemacht, das war sehr interessant und spannend, da es einen großen Teil der Deutschen Geschichte beeinflusst hat. 🏭
    Danach sind wir Richtung Allgäu, also Heimat gefahren.⛰️🐂🐮
    Read more

  • Day22

    Kopenhagen

    August 12 in Denmark ⋅ ⛅ 22 °C

    In Kopenhagen haben wir unsere Stadt Besichtigung bei der kleinen Meerjungfrau🧜‍♀️ angefangen, diese war aber von Chinesen überhäuft, dann sind wir durch wir ein altes Kastell gelaufen. Dann sind wir am größten der 3 Paläste vorbei gekommen, dem Amalienborg Palast. Den Wachenwechsel haben wir dabei gesehen💂‍♀️💂‍♂️. Der Palast steht direkt zwischen dem Opernhaus und der Marmorkirche, diese ist auch von innen wunderschön. An einem Kanal stehen viele bunte Häuser, dort habe wir dann auch für 60€ gegessen 😳
    Dann sind wir an den Christiansborg Palast gelaufen, dort konnte Michi seine sportliche Seite ausleben. Vorbei an einem Freizeitpark🎡🎢🎠 mitten in der Stadt gelangt man zum Hauptbahnhof.
    Mit der Metro sind wir noch in eine neu erbautes, eher reiches Viertel gefahren, welches dirker am Öresund am Strand liegt.🏖️
    Einen guten Überblick über die Stadt haben wir vom Round tower gehabt.💈
    In Kopenhagen ist es deutlich zu sehen welche Stadtviertel viel Geld haben und von der oberen Sicht bewohnt wird und welche Viertel, eher aus Platenbauten bestehen 🏢
    Read more

  • Day21

    Malmö

    August 11 in Sweden ⋅ ⛅ 21 °C

    Heute waren wir in Malmö, das ist die letzte Stadt in Schweden vor der Örseundbrücke, die nach Dänemark führt. Dort war das "Malmöfestival" mit Streetfood Market, Rummel und vielen Einkaufsständen. Wir haben eine Festung mit wunderschönem Park und Windmühle besichtigt.
    Die Altstadt war sehr schön, dort kann man erkennen, dass neue Gebäude mit Alten verknüpft werden und nicht einfach ein neues Viertel gebaut wird. Außerdem kann man erkennen, dass die Malmöer durch Zlatan Ibrahimovic sehr viel mit Fußball zu tun haben, denn es gibt mehrere Stadien und bei Brücken werden goldene Fußbälle als Dekoration benutzt. Danach sind wir über die Örseundbrücke nach Kopenhagen gefahren.Read more

  • Day20

    Zweiter Tag in Stockholm

    August 10 in Sweden ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute war unser zweiter Tag in Stockholm.
    Als Frühstück/ Mittagessen sind wir ins Hard Rock Café gegangen. Dann haben wir unsere Vorräte an Essen wieder etwas aufgefüllt und dabei Michis geliebte Eselswurst gesehen und gekauft. Danach sind wir wieder in Richtung Altstadt gefahren, dort haben wir das Schloss angeschaut mit Innenhof und Kappelle und Saal, indem der ,,Thron'' steht. Wir waren zwar gestern schon kurz am Schloss, haben es aber nicht erkannt, weil wir an der unauffälligsten und unspektakulärstem Seite halt gemacht haben 🙈
    Wir haben auch fest gestellt, dass wir wahre Kunstbanausen sind, denn das Museum der Modernen Künste und Architektur, hat uns eher so semi gut gefallen.
    Kopenhagen ist unser nächstes Ziel, und dort hin fahren wir jetzt.
    Read more

  • Day19

    Erster Tag in Stockholm

    August 9 in Sweden ⋅ ⛅ 18 °C

    Bevor wir in Stockholm angekommen sind, waren wir noch in Uppsala, das ist eine kleiner Stadt kurz vor Stockholm. Sie besteht gefühlt aus Bäumen, Gebäuden, die zur Universität gehören, und dem größten Dom in Schweden. Danach sind wir weiter nach Stockholm gefahren und um einen Überblick über die gesamte Stadt zu bekommen , sind wir auf einen Hügel, er als Aussichtspunkt gilt, gelaufen. Von dort aus erkennt man, dass die gesamte Stadt keine Hügel oder Berge hat, sie ist einfach flach.
    Danach sind wir durch die Altstadt gelaufen, die Straße erinnert ein bisschen an die Rambla in Barcelona, überall Cafés, Restaurants und vorallem Souvenirshops.
    Nach einem kurzen Stopp am Schloss der königlichen Familie, haben wir eine Art Stadtrundlauf gemacht, wir sind quer durch die Stadt gelaufen 🙈
    Abends sind wir mit Wein und Bier nochmal auf den Aussichtspunkt gelaufen und haben die Kulisse genossen. Danach sind wir in eine Bar gegangen, um ein bisschen zu feiern🍻🎉
    Read more

  • Day18

    Highway to Stockholm

    August 8 in Sweden ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute haben wir außer 700km Straße und Bäume nicht viel anderes gesehen. Die Straßen, die wir heute gefahren waren teilweise nicht einmal geteert, die armen Stoßdämpfer... 🚙💨
    Heute sind wir dann insgesamt 100h Auto gefahren, seit Beginn der Reise 🕑
    Aber auf diesen verlassenen Straßen sind wir direkt an freilaufend Rentieren vorbei gefahren🦌🦌😍 Eine andere Herde lagen sogar am Rand eines Dorfes, direkt auf einem Parkplatz 🦌
    Wir haben auch 2 weitere Elche von der Autobahn ausgesehen, deshalb konnten wir schlecht umdrehen und ein Foto zu machen 🙈
    Read more

  • Day17

    Nordschweden

    August 7 in Sweden ⋅ ☁️ 12 °C

    Heute sind wir 700km gefahren, dabei hat sich die Natur um uns herum nur 2 mal geändert einmal in Norden einmal eher in der Mitte von Schweden. Einmal waren es nur Steine und Felsen um uns herum, und wenns hochkommt Moos und niedrige Gewächse. Das zweite Mal gab es außer Bäumen und hir und da mal ein See nichts anderes. Doch überall waren zwischen drin ganz verstecke kleine Häuschen. 🏡🌲🌲🌲
    Doch zwischen den vielen Bäumen hat sich heute sogar ein Elch versteckt und wir haben ihn gesehen 😍😍🦌
    Read more

  • Day16

    Borg & Henningsvær

    August 6 in Norway ⋅ ⛅ 13 °C

    Heute sind wir an einem wunderschönen weißen Sandstrand vorbei gekommen. Da konnte Franzi es sich nicht nehmen lassen ein kurzes erfrischendes Bad zu nehmen, im 7 Grad warmen Polarmeer. Natürlich war sie nicht allein im Wasser, ein paar Quallen waren auch in der Nähe🏖️🏊‍♂️
    Nach der Erfrischung fuhren wir weiter Richtung
    Borg in ein altes Wikingermuseum. In borg wurde das größte Winkingerhaus ausgebragen und drumherum wurde dann eine Art Museumsdorf begaubt, in denen Menschen leben wie die Wikinger früher.
    Abend sind wir nach Henningsvær, einem kleinen Fischerdorf, das sich über mehrere kleine Inseln erstreckt, gefahren. Dort verbrachten wir auch den Abend und die Nacht.
    Unser Parkplatz war direkt an Klippen an einem Fjord und im Hintergrund waren hohe steile Berge.
    Michi konnte es sich nicht nehmen lassen auf einen von ihnen zu wandern bzw fast zu klettern.
    Doch die Anstrengung wurde belohnt mit einem 360 Grad Rundumblick auf andere Berge, den Fjord und das Dorf Henningsvær.⛰️ In der Zeit las Franzi das Buch "Der kleine Prinz"
    Den Abend verbrachten wir mit einem wunderschönen Sonnenuntergang mit Blick auf den Fjord.
    Read more