Satellite
  • Day10

    E6 & E7: München

    September 3, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 12 °C

    Am Montag morgen schien das Wetter wieder freundlicher zu sein. Regen würde erst wieder gegen Mittag geplant sein. Deswegen beschloss ich früher (07:00 Uhr) die Etappe 6 nach Landsberg am Lech anzugehen. Leider musste ich darum auch ohne Frühstück im Bauch losfahren. Mein Plan ging dann aber schlussendlich auf und ich traf noch vor dem Regen in Landsberg ein. So konnte ich mein Zelt wenigstens noch im Trockenen aufbauen. In der Nacht traten dann erneut wieder heftige Regenphasen ein.

    Der Dienstag war bisher der härteste Tag was das Wetter und die Strecke anbelangte.
    72km, 700Höhenmeter und heftiger Dauerregen! Irgendwann merkt man gar nicht mehr, dass man von Kopf bis Fuss klatschnass ist. Man funktioniert einfach wie ein Motor und fährt weiter. Das Pedalieren gibt schliesslich auch warm.
    Als ich in München endlich angekommen bin, benötigte ich nicht lange, bis ich ein geeignetes Hotel gefunden hatte. Nach dem Checkin wurde zuerst die gesamte Ausrüstung im Zimmer ausgebreitet und zwischen "nass" oder "sehr nass" unterschieden. Damit ich das Zelt trocknen konnte, legte ich die Planen im Treppenhaus aus. Die Hotelmanagerin war darüber mässig begeistert, dies war mir jedoch egal.
    Ich gönnte mir dann auch einen zweiten Tag Ruhe in München wo ich mich auf die Suche nach dem besten Weizenbier und Currywürstchen begab.

    Heute (03.08.2020) gehts weiter Richtung Salzburg.

    Ride on
    Read more