Satellite
  • Day15

    Tropfsteinhöhle und Regensburg

    July 24, 2020 in Germany ⋅ ⛅ 25 °C

    Die Altmühl ist heute Abend längst in die Donau geflossen; sie war auf der letzten Strecke schon Teil des Main-Donau-Kanals und von ihrem Charakter her geradlinig und sachlich und nicht mehr das romantisch verspielte Flüsschen von vor einer Woche 😉
    Auf unserer Radeltour, die zunächst Kelheim mit der Mündung der Altmühl in die Donau zum Ziel hat, wirbt nach etwa 10 km die Schulerlochhöhle um Besucher. Eine willkommene Abkühlung bei der Wärme, denn in der Höhle sind ganzjährig 9 Grad. Bis zum Höhleneingang müssen wir allerdings eine Viertelstunde steil bergauf laufen und kommen wieder einmal ordentlich ins Schwitzen. Die mit vielen Tropfsteinen dekorierte Höhle wurde nach Grabungen als Wohnhöhle der Neandertaler und eiszeitlicher Tiere identifiziert. Ein besonders seltenes, nahezu einzigartiges Gebilde ist ein stetig wachsendes Tropfsteinbecken.
    Schließlich sitzen wir wieder auf unseren Rädern und wechseln in Kelheim auf den Donauradweg. Auf halber Strecke nach Regensburg überqueren wir den stolzen breiten Fluss mit einer Drahtseil-Fähre, da der Radweg auf der anderen Uferseite weiter geht. Unterwegs freuen wir uns an prächtigen Felsformationen, aber auch an kleinen Dingen wie einer Eidechse sowie 2 Libellen beim Hochzeitsflug. Nach insgesamt 50 km erreichen wir unser schönes Hotel in der Altstadt von Regensburg. Den Nachmittag und Abend spazieren wir durch fröhlich belebte Gässchen, lauschen Straßenmusikern, essen in einem gemütlichen Innenhof und trinken zum Abschluss mit Blick auf den Dom noch einen Erdbeer-Daiquiri.
    Read more