Irene P.

Joined July 2018Living in: Österreich
  • Day20

    Heimreise

    August 14, 2018 in Austria ⋅ ⛅ 22 °C

    Nach knapp 3 Wochen Urlaub hieß es für uns heute Koffer packen und nach Hause fahren. Da das Wetter für die nächsten Tage in den Bergen leider schlecht vorhergesagt wurde, haben wir uns dazu entschlossen die restlichen Urlaubstage im sonnigen Wien zu genießen.

    Es war ein wunderschöner Urlaub in dem wir sehr viel erlebt, gesehen und eine tolle Zeit verbracht haben.
    Wir sind 135,7 km mit 4.964 Höhenmeter in insgesamt 1 Tag 17 Stunden 34 Minuten und 30 Sekunden gewandert (klingt beim nachträglichen Lesen ziemlich anstrengend).
    Auch mit dem Auto haben wir respektable 1907 km zurückgelegt.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day19

    Fortsetzung der Achensee-Umrundung

    August 13, 2018 in Austria ⋅ ⛅ 23 °C

    Nachdem wir gestern im Gaisalmsteig unseren Meister gefunden haben, wollten wir heute die restliche Route abgehen. Aus diesem Grund standen wir kurz vor 11 Uhr wieder am Schiffanlegepunkt und warteten auf das Schiff Richtung Gaisalm. Wenn schon nicht an einem Tag um den See gehen, dann wenigstens in 2. Bei der Alm angekommen marschierten wir frohen Mutes los. Die Sonne brannte runter und machte es uns nicht leicht. Der Weg war zum Glück, im Gegensatz zu gestern, weder wahnsinnig steil noch wahnsinnig schwierig. In Pertisau folgte dann die obligatorische Pause, mit Pommes und Apfelsaft (nein, diesmal kein Weizen). Danach mussten wir noch gemütlich ein paar flache Kilometer nach „Hause“ gehen.
    Der anschließende Sprung in den See war super angenehm (zumindest für mich, Irene war das Wasser dann doch zu kalt). Kurz bevor das angesagte Gewitter über den See rollte, haben wir uns noch gemütlich ein leckeres Abendessen gemacht. So lässt sich ein Urlaub beenden (morgen gehts wieder nach Hause).
    Read more

  • Day18

    (Fast) rund um den Achensee

    August 12, 2018 in Austria ⋅ ☀️ 21 °C

    Ganz entspannt machten wir uns heute Vormittag zu einer gemütlichen Runde um den Achensee auf, ca. 22 km lagen vor uns. Von unserer Unterkunft in Buchau ging es einen schön asphaltierten Weg direkt am See entlang nach Achenkirch. Nach den vielen langsamen Kilometern der letzten Tage (weil bergauf) sind wir regelrecht dahingedüst.
    Nach einer Stärkung bei Weißwurst und Brezn ging es nun quasi auf der anderen Seeseite weiter. Auch der Weg änderte sich nun auf einen schmalen Waldweg. Über den teilweise ausgesetzten Gaisalmsteig ging es entlang des Steilufers zur Gaisalm. Der Blick auf den türkisblauen Achensee war atemberaubend und ließ uns sogleich auch wieder die Anstrengung der steilen Stufen vergessen.
    Von der Sonne gebraten fehlte uns leider die notwendige Energie um weiter zu marschieren, weshalb wir uns für die Retourfahrt mit dem Schiff entschieden haben.
    In Buchau angekommen haben wir uns nochmal im See abgekühlt und die Sonne genossen.
    Read more

  • Day17

    Weiter zur Dalfazalm...

    August 11, 2018 in Austria ⋅ ⛅ 18 °C

    Wieder bei der Bergstation der Rofanseilbahn angekommen, haben wir noch einen Abstecher zur Dalfazalm (laut Bergwelten die beliebteste Hütte Österreichs) gemacht. Super schön mit super Blick auf den Achensee. Nach insgesamt ca. 13 km und 700 Höhenmetern ging es dann wieder mit der Seilbahn hinunter ins Tal.Read more

  • Day17

    Wanderung zur Rofanspitze

    August 11, 2018 in Austria ⋅ ⛅ 10 °C

    Allzu lang können wir die Beine nicht stillhalten. Deswegen musste heute wieder gewandert werden. Dazu haben wir uns die Rofanspitze herausgesucht. Mit der Gondel ging es erstmal rauf zur Mauritzalm, von wo uns unser Weg bis auf 2259 Meter zur Rofanspitze führte. Zu Beginn war es ein gut gehbarer Weg, aber je weiter wir hinaufgekommen sind, desto steiniger und exponierter wurde er. Am Gipfel hab ich (Flo) mir aufgrund der Höhe etwas ins Hoserl gemacht (hihih). Am Rückweg gönnten wir uns auf der Mauritzalm eine kleine Pause.Read more

  • Day16

    Atoll Achensee

    August 10, 2018 in Austria ⋅ 🌧 14 °C

    Wir hatten ja bisher wirklich Glück mit dem Wetter im Urlaub. So gut wie immer Sonne und warme Temperaturen. Irgendwann reißt jede Glücksträhne, für uns war es heute soweit. 15 Grad weniger als gestern und starker Regen, so hat uns der Tag begrüßt. Den Kopf steckten wir dennoch nicht in den Sand. Daher ging es ins neu errichtete Freizeitparadies Atoll. Witzigerweise hat das erst am 30. Juli Eröffnung gefeiert. Natürlich haben wir uns den Spa Bereich vorgenommen. Wir haben den ganzen Tag sauniert und sind im Pool geschwommen. Es muss nicht immer alles anstrengend sein. Morgen wird eh wieder gewandert, versprochen. 😉Read more

  • Day15

    Weiterreise zum Achensee

    August 9, 2018 in Austria ⋅ ☀️ 24 °C

    Gleich nach dem Frühstück haben wir uns auf den Weg Richtung Achensee gemacht, wo wir die nächsten Tage verbringen werden.
    Da der Achensee etwas niedriger gelegen ist, haben wir die Hitze gleich mehr zu spüren bekommen. (Wie habt ihr das in Wien nur so lange ausgehalten?) Zum Glück hat der See gefühlte 15 Grad (in Wirklichkeit dürften es so um die 20 Grad gewesen sein) und das Schwimmen war damit eine sehr willkommene Erfrischung. Perfekt für heiße Sommertage!Read more

  • Day14

    Gemütlich (oder so) beim Passo Falzarego

    August 8, 2018 in Italy ⋅ 🌧 18 °C

    Nach der Bergfahrt auf die Tofana haben wir noch einen kurzen Abstecher zum Passo Falzarego gemacht. Kurz nachdem wir die Decke aufgelegt und es uns gemütlich gemacht haben, hat es auch schon zu regnen begonnen. Sollte wohl nicht sein.
    Also zurück ins Zimmer und dort entspannen. Der Tag wurde mit guter Pasta und Pizza beendet. Morgen geht es zurück nach Österreich.Read more

  • Day14

    Mit der Gondel auf die Tofana

    August 8, 2018 in Italy ⋅ ⛅ 24 °C

    Heute hatten wir irgendwie das Bedürfnis es ruhig angehen zu lassen. Deshalb haben wir uns keine wilde Wanderung vorgenommen, sondern haben die Gondel rauf auf den „Gipfel“ der Tofana genommen. Genau gesagt ging es auf 3243 Meter - so hoch oben waren wir beide noch nie.
    Womit wir nicht ganz gerechnet haben, war die "gute" Aussicht von ganz oben. Eine schöne Nebelwand und angenehme 13 Grad haben uns dort begrüßt. Hinter der Gondelstation war noch ein kleiner Weg, der dann doch ein bisschen aus dem Nebel hinausführte und uns einen Blick auf die umliegende Berglandschaft ermöglichte.Read more

Never miss updates of Irene P. with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android