Irene P.

Joined July 2018Living in: Österreich
  • Day20

    Alles Gute hat ein Ende

    November 22, 2019 in Thailand ⋅ 🌙 29 °C

    Bevor wir den Flieger besteigen und den Urlaub entgültig abschließen, haben wir noch einen schönen Tag in Bangkok verbracht.

    Zuerst haben wir am Dach unseres Hotels gefrühstückt und uns dann am Weg zum Jim Thomson Haus gemacht.

    Thomson war ein amerikanischer Architekt und Seidenproduzent der ein wunderschönes Haus im alten Thai Stil erbaut hat und der Öffentlichkeit zur Verfügung stellt. Er ist leider 1967 in Myanmar verschwunden.

    Danach sind wir durch die Stadt spaziert und haben in einen der vielen Einkaufszentren noch einmal ein leckeres Thai Essen gefunden. 😋

    Aufgrund eines Tipps sind wir dann noch ins "The Green Geek" (Danke Sophie & Flo😉) gefahren und haben köstlichen Kombucha getrunken. (Geschmacksrichtungen: Passion Fruit, Zimt und normal). Extrem lecker! Vor allem Zimt hat mich (Flo) sehr beeindruckt, werde ich zu Hause auch ausprobieren müssen. 😎

    Anschließend noch weiter durch die Stadt spaziert und dann zum Hotel Sachen holen und zum Flughafen. Wir kommen nach Hause.

    Flo‘s persönlicher Thailandzähler
    —————————————————————-
    Kokosnüsse: 17
    Mango Sticky Rice: 13
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day19

    One Night in Bangkok...

    November 21, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    Und so geht alles Schöne auch einmal zu Ende und so liebe Leser*innen biegen wir in die Zielgerade dieses wunderschönen Urlaubs ein.

    Heute ging es mit dem Flieger von Koh Samui nach Bangkok. Aber erst um 14:40, bis dahin haben wir uns den Bauch beim leckeren Frühstück vollgeschlagen und dann am Pool entspannt. Auch sind wir nocheinmal zum Meer gegangen, quasi uns verabschieden.

    Kurz vor 13 Uhr ging es dann aber Richtung Flughafen. Wir haben festgestellt, dass Koh Samui einen der besten Flughafen der Welt hat. Quasi alles im freien, total lieb und sympathisch. Plus gratis Essen und Trinken am Gate!! (So kleine Kuchen, 🍿 und ein paar Fruchtsäfte).

    In Bangkok angekommen haben wir uns mit dem Taxi ins Hotel bringen lassen. Diesmal in einem anderen Viertel, um die Stadt noch besser kennenzulernen.

    Wir können jetzt schon sagen, die erste Gegend hat uns besser gefallen. Hier ist alles so hektisch, laut, touristisch und irgendwie nicht so wie wir Bangkok vor zwei Wochen erlebt haben.

    Zum Abschluss des heutigen Tages haben wir noch einen Cocktail in einer Rooftop Bar getrunken und den Ausblick genossen.

    Morgen wirklich letzter Tag.

    Flo‘s persönlicher Thailandzähler
    —————————————————————-
    Kokosnüsse: 17
    Mango Sticky Rice: 13
    Read more

  • Day18

    Regen

    November 20, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 27 °C

    Der heutige Tag ist quasi ein bisschen ins Wasser gefallen. Bereits in der Früh hat es heftig geregnet und somit war unser Plan, den letzten Tag am Strand zu verbringen, etwas dahin.

    Agil wie wir sind, haben wir unseren Plan einfach angepasst. Zuerst ausgiebig gefrühstückt und dann an den Pool gelegt (das Meer war zu wellig und die Flut zu hoch).

    Dazwischen hat sich Flo noch eine Thai Massage gegönnt. 🤩

    Am späten Nachmittag sind wir in der Stadt spazieren gegangen und haben dort unsere erste wirkliche Durian gegessen. Fazit: Nicht so schlimm wie erwartet, aber keine Mango.🤤

    Am Abend sind wir noch Essen gegangen und haben den letzten Tag auf der Insel mit einem Getränk ausklingen lassen🥳 Irene mit einem Bier und Flo mit einem Mangosaft. 😋

    Morgen geht es noch einmal zurück nach Bangkok. ✈️

    Flo‘s persönlicher Thailandzähler
    —————————————————————-
    Kokosnüsse: 16
    Mango Sticky Rice: 13
    Read more

  • Day17

    Ang Thong Nationalpark (fast)

    November 19, 2019 in Thailand ⋅ 🌙 25 °C

    Heute die versprochene Action, dafür wurden wir um 8:20 mit dem Van abgeholt und zu einem Hafen gebracht. Yippie.

    Vorher durften wir noch das größte und beste Frühstücksbuffet unserer Reise genießen. Soooooo viele gute Früchte, Kokosmarmelade/Bananenmarmelade und vieles mehr. Waaaaahnsinn.😋 OK, zurück zum Ausflug...

    Nach über einer Stunde Fahrtzeit sind wir dann beim Boot angekommen und raus aufs weite Meer gefahren. 2,5 Stunden sollte es dauern um unser Ziel (Ang Thong Nationalpark) zu erreichen. Also nicht ganz, bisschen daneben, denn der Park ist von Anfang November bis Mitte Dezember gesperrt. Kein Anlegen erlaubt, durchfahren schon.

    Auf der Fahrt hat plötzlich unser Kapitän ganz laut "dolphins, dolphins" gerufen. Und tatsächlich direkt vor uns im Wasser waren zwei Delphine. Das besondere daran, einer der beiden war rosa. Rosa Delphine leben, wie wir dann erfahren haben, im Gebiet vor dem Festland und sind nur sehr sehr selten vor Koh Samui zu sehen. 😍🦈

    An einer kleinen Insel haben wir dann bei zwei Schnorchelpunkten angehalten und diese erkundet. Irene hat sich als Fischexpertin herausgestellt und fast jeden Fisch namentlich gekannt! Wow!

    Dazwischen sind wir auch noch einmal Kajak gefahren und unsere eigene Boardköchin hat uns zu Mittag ein wunderbares Thai Essen serviert. Lecker!

    Danach sind wir zurück (durch den Nationalpark) und etwas ins schlechte Wetter gekommen. Die Fahrt war ziemlich wellig und mir (Flo) ist das gar nicht gut bekommen. Ein bisschen ein Unwohlsein hat sich eingestellt.
    Kurz vor dem Zielhafen hat sich das Wetter, zum Glück beruhigt und wir sind wohlauf wieder an Land gegangen.

    Abschließend mit dem Van zurück und Essen gehen. Was sonst? Beim Essen hat sich gefühlt noch immer alles bisschen gedreht, Seefrauen oder Seemänner werden wir wahrscheinlich keine mehr 🤣

    Flo‘s persönlicher Thailandzähler
    —————————————————————-
    Kokosnüsse: 16
    Mango Sticky Rice: 12
    Read more

  • Day16

    Ko Samui

    November 18, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 29 °C

    Nach 3 Tagen der Strand-Superlativen machen wir uns heute auf den Weg zu unserem vorletzten Stopp, nach Ko Samui. Wir hoffen auf ähnlich tolle Liegemöglichkeiten.

    Doch bevor es losgeht noch einmal Tee am Balkon, Buch lesen und lecker frühstücken. Dann leider auschecken.

    Beim Bezahlen des Taxis - im Hotel - draufgekommen das Flo 1000 Baht irgendwo verloren hat. Das Hotel war so nett und hat nochmal alles für uns abgesucht, aber keine Chance, das Geld ist weg. Egal.

    Mit dem Boot sind wir dann hinüber nach Ko Samui gefahren und weiter mit dem Taxi zum Hotel. Eines kann man sagen, wir haben uns da was ganz schickes ausgesucht.

    Den restlichen Tag haben wir entspannt an Strand verbracht und sind am Abend durch den "Ort" spaziert. Hier ist alles ein bisschen touristischer und nicht ganz so ruhig wie die letzten Tage.
    Wie lässt man einen schönen Tag ausklingen? Mit Kokosnuss am Strand.

    Morgen gibt's wieder ein bisschen Action, seid gespannt!

    Flo‘s persönlicher Thailandzähler
    —————————————————————-
    Kokosnüsse: 16
    Mango Sticky Rice: 11
    Read more

  • Day15

    Noch mehr Strand

    November 17, 2019 in Thailand ⋅ 🌙 29 °C

    Heute ist zur Abwechslung mal echt nicht viel passiert.

    Zuerst übliche Morgenroutine, dann am Strand liegen, dem Schatten nachwandern und viel lesen. Dazwischen natürlich immer wieder ins Meer gehüft. Mehr haben wir heute nicht gemacht.

    Morgen geht es rüber nach Ko Samui und dann wird sich wieder mehr tun. Versprochen 😉

    Flo‘s persönlicher Thailandzähler
    —————————————————————-
    Kokosnüsse: 14
    Mango Sticky Rice: 10
    Read more

  • Day14

    Mehr Strand

    November 16, 2019 in Thailand ⋅ 🌙 28 °C

    Heute wieder ausgeschlafen und es war herrlich. Unsere neue Morgenroutine ist einfach genial: Aufstehen, kurz am Balkon lesen und Tee trinken, bisschen Meer beim rauschen zuhören und anschließend Frühstücken gehen.

    Diesmal haben wir uns einen Strand im Norden der Insel (Chaloklum Beach) ausgesucht. Dort waren wir zu Beginn komplett allein. Echt kitschig.

    Am Nachmittag haben wir dann festgestellt, dass wir einige Bisse von Sandliegen am Rücken (Irene) und auf den Füßen (Flo) hatten, kurz nicht aufgepasst und schon waren wir Insektenfutter. Deshalb und weil mittlerweile echt viele Leute am Strand waren, haben wir unsere Sachen gepackt und sind wieder zum Hotel um den Strand vor unserem Zimmer zu erkunden. Auch wunderschön und fast keine Leute.

    Den Sonnenuntergang haben wir diesmal direkt vom Strand aus mit herrlichen Fruchtshakes beobachtet. Eine für uns perfekte Kombi. 😍

    Nach einem leckeren Abendessen war dann auch dieser Tag schnell rum.

    Flo‘s persönlicher Thailandzähler
    —————————————————————-
    Kokosnüsse: 14
    Mango Sticky Rice: 10
    Read more

  • Day13

    Strand

    November 15, 2019 in Thailand ⋅ 🌙 28 °C

    Der heutige Tag hat fast ungewöhnlich begonnen, wir hatten keinen Wecker der uns aufweckt und kein Taxi das wir erreichen mussten. Wir haben einfach ausgeschlafen. Komisches Gefühl 😆

    Danach haben wir den Vormittag auf unserem Balkon mit Meerblick verbracht. Zwischenzeitlich hat es sogar einmal geregnet. Egal, bei der Hitze macht das überhaupt nichts. Kurz haben wir auch den hauseigenen Pool getestet.

    Am frühen Nachmittag haben wir uns dann zum „Secret Beach“ (der heißt wirklich so) aufgemacht und uns dort an den Strand gelegt.

    Flo hat sich eine Thai Massage gegönnt und Irene hat in der Zwischenzeit gelesen und ein paar Fotos gemacht.

    Danach zurück ins Hotel und den Abend mit gutem Essen ausklingen lassen. Unspektakulär, aber toll 😎

    Flo‘s persönlicher Thailandzähler
    —————————————————————-
    Kokosnüsse: 12
    Mango Sticky Rice: 10
    Read more

  • Day12

    Ko Phangan

    November 14, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 29 °C

    Heute wurde wieder gereist.

    Diesmal haben wir unsere Zelte in Chiang Mai abgebrochen und sind mit dem Flugzeug nach Ko Samui geflogen, dann noch mit dem Schnellboot zu unserem nächsten Ziel: Ko Phangan.

    Danach noch eine kurze Taxifahrt zu unserem Hotel, in den Westen der Insel.

    Der Blick aus dem Fenster kann sich sehen lassen.

    Flo‘s persönlicher Thailandzähler
    —————————————————————-
    Kokosnüsse: 12
    Mango Sticky Rice: 9
    Read more

  • Day11

    Kochen

    November 13, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 29 °C

    Letzter voller Tag in Chiang Mai und wir lassen uns ein drittes Mal in der Früh abholen. Es soll später noch heiss hergehen, es wird gekocht.

    Wir beginnen mit einer Markttour und fahren dann ca. 10 km außerhalb zu einer kleinen Farm. Es wird uns gezeigt wie Reis hergestellt wird und welche Früchte/Gemüse dort so wächst. Interessant.

    Anschließend geht’s ans eingemachte und
    wir kochen insgesamt 6 Gerichte jeder:

    Reissuppe (Flo) / Tom Yum Suppe (Irene)
    Pad Thai (beide)
    Morning Glory (Flo) / Chicken with Cashew (Irene)
    Red Curry (Flo) / Panaeng Curry (Irene)
    Papaya Salat (beide)
    Mango with sticky Reis (beide / ganz wichtig)

    Aufgrund der wenigen Zeit und der vielen Gerichte war es manchmal ein bisschen schnell, aber wir haben die Rezepte auch in einem Mini-Kochbuch mitbekommen, von daher ok.

    Danach durften wir alles essen und wir loben uns ja nur ungern, aber das haben wir gut gemacht!

    Am frühen Nachmittag waren wir wieder im Hotel und haben beschlossen heute am Doi Suthep zu fahren (Aufmerksame Leser wissen den haben wir am ersten vollen Tag, für das Lichterfest, ausgelassen).

    Wir haben auch gleich einen netten Taxifahrer gefunden, der oben auf uns gewartet und uns dann wieder zurück gebracht hat.

    Der Tempel oben war ziemlich überfüllt, mit Leuten und mit Buddha-Statuen 😂, jedoch der Ausblick auf die Stadt war ziemlich beeindruckend.
    Auf der Heimfahrt haben uns durch den Abendverkehr gekämpft (50 Minuten 😝) Ist auf der ganzen Welt das Gleiche!

    Jetzt noch Essen gehen und morgen fliegen wir in den Süden!

    Flo‘s persönlicher Thailandzähler
    —————————————————————-
    Kokosnüsse: 11
    Mango Sticky Rice: 9
    Read more

Never miss updates of Irene P. with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android