Satellite
  • Day79

    Koh Samui - Entspannung @ Lamai

    November 30, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 26 °C

    Heute Morgen wurde ich vom Stöhnen der neben unserer Anlage trainierenden Muy Thai Boxer geweckt, übrigens auch das gleiche Geräusch, was mich am Vorabend in den Schlaf begleitet hatte... wenn was auf Reisen wertvoll ist, dann sind das definitiv ganz, ganz viele Ohropax :)!
    Ich begab mich trotzdem recht ausgeschlafen zum Café und frühstückte dort erstmal in Ruhe bis ich 10.30 Uhr zum Yoga ging. Die Hatha Klasse wurde von einem Deutschen geführt (auf Samui gibt es natürlich auch zahlreiche Auswanderer) und war sehr anspruchsvoll aber auch wie immer sehr gut!
    Nach der ausgleichende Sporteinheit lief ich zum Strand und aß in einer kleinen Bar ein Curry und sah den mächtigen Wellen zu, wie diese den kompletten Strand fluteten. Zum Hinlegen lud dieser Abschnitt heute definitiv nicht ein und anscheinend ist auch aktuell Monsunsaison im Süden Thailands, so dass das Wetter eher wechselhaft und das Meer sehr rau ist. Natürlich war es deswegen für mich nicht weniger schön am Meer zu sein aber zum Entspannen eignete sich der Pool im Hotel dann irgendwie doch mehr. Also lief ich noch ein wenig am Strand entlang, sammelte hier und da bisschen Müll ein, denn das war leider definitiv überall ein Problem und ging dann zurück zum Hotel.
    Den restlichen Nachmittag verbrachte ich im und am Pool und nahm um 19 Uhr noch bei der kostenlosen Meditation im Hotel teil. Wir lernten ein paar Entspannungsübungen, die wirklich sehr leicht und nützlich waren und aßen anschließend noch alle zusammen zu Abend im Café. Viele der Gäste nahmen hier an Detox Retreats oder Yoga Programmen teil, was einen interessanten Erfahrungsaustausch mit sich brachte und wir somit quatschten bis das Café schließlich schloss und wir uns in die Betten verabschiedeten.

    Der Sonntagmorgen begann wie der vorherige, nur dass ich diesmal zum Yoga Karin wieder traf und mich riesig darüber freute! Sie hatte sich am Vorabend gemeldet, dass sie zufällig auch auf Koh Samui wäre und daraufhin hatte ich sie zum Yoga eingeladen, wo wir uns schließlich wiedersahen - irgendwie reisen viele letztlich doch auf ähnlichen Routen :)!
    Nach der Klasse tranken wir noch einen Kaffee zusammen und verabredeten uns abends für den Sunday Nightmarket, der jeden Sonntag am Lamai Beach stattfindet. Den Rest des Tages verbrachte ich wieder entspannt am Pool bis der Regen mich in mein Zimmer bzw. Bett zwang aber es gab schlimmeres als bei schlechtem Wetter Lesen, Blog schreiben oder Ausruhen "zu müssen" :)!
    Da die meisten Schauer in der Regenzeit nicht allzu lang dauern, klärte es auch irgendwann wieder auf und ich traf mich am frühen Abend mit Karin und ihren Freundinnen - mittlerweile waren sie zu dritt, was es definitiv nicht entspannter machte, um über einen Markt zu laufen aber für den einen Abend war es ok :)! Wir probierten ein paar Streetfood Stände aus, sahen thailändische Mädchen im Dirndl, die Currywurst und "German Draught Beer" verkauften, liefen hiernach kopfschüttelnd weiter und platzierten uns immer mal wieder für ein kühles Getränk! Wenn man in Thailand auf ein paar Nachtmärkten war, wiederholt sich tatsächlich immer alles, dennoch war es hier nicht annähernd so stressig wie bspw. in Chiang Mai und demnach alles in allem ein entspannter Abend!
    Nachdem wir noch einen Abschiedsdrink im Irish Pub zu uns nahmen, trennte ich mich von der Partymeute und lief in mein Hotel zurück - schließlich fängt morgen mein Retreat an und dafür wollte ich definitiv fit und munter sein :)!
    Read more