Satellite
Show on map
  • Day2

    Mawanella (30 km vor Kandy)

    September 14, 2016 in Sri Lanka ⋅ ⛅ 16 °C

    Spontan entschied ich schon am 14. September, statt am 15. nach Kandy zu fahren. Colombo ist sehr stickig, zu viel Gewusel. Da der Zug schon voll war konnte ich nicht mit den Zug fahren, sondern nahm den Bus Richtung Kandy.
    Da es noch nicht klar war wo ich übernachten werde, schrieb ich mit zwei Couchsurfern und ging dann zu Lakshita, in einem sehr kleinen Dorf vor Kandy.
    Mit seinem Tuk Tuk nahm er mich zu sich nach Hause und wurde von einem sehr schönen Haus überrascht.
    Generell sind die Häuser hier sehr bunt!
    Eingezogen in mein neues zu Hause mit großem Zimmer, lernte ich gleich seine Mama und Schwester kennen. Da gab es auch schon direkt das Willkommensgetränk: King Coconut, welche frisch aus dem Garten vom Baum mit einem langen Messer abgeschnitten wurde, die Kokosnuss ist sehr erfrischend und gibt Kraft!
    Gestärkt zeigte Lakshita seine Umgebung per Tuk Tuk und habe die Landschaft und das Grün genossen, kein Vergleich zu Colombo!
    Das Bild verrät was noch kommen wird und freue mich insgeheim auf das Erlebnis dieser tollen Natur!

    Ich habe mich sehr Willkommen gefühlt. Habe typisches Sri Lankanisches Essen gegessen, gelernt wie man den Fingern ist und vorallem wie fröhlich die Menschen hier sind!

    Dank Lakshita habe ich eine weitere Unterkunft in Kandy gefunden! Er war sehr hilfsbereit und ein wirklich guter Tuk Tuk-Fahrer mit bester musikalischer Unterhaltung!
    Read more