Mein Weg über die Grenzen raus aus der Komforzone
  • Day28

    Luarca ( wanderfreier Tag )

    July 22, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 22 °C

    Ein erneuter freier Tag zur Erholung der Füße, was echt mehr als notwendig ist. Sie haben echt schon einiges geleistet und das merkt man jetzt auch.
    Doch nach so vielen Tagen nicht zu laufen ist auch echt komisch. Wie soll das erst Zuhause werden😂
    Auto und Fahrrad brauche ich wohl nicht mehr.
    Doch an diesem Tag merke ich echt deutliche Veränderungen an und in mir. Was ist wirklich wichtig und was nicht. Ich werde definitiv ganz anders wieder heim kommen wie ich gegangen bin❤️
    Read more

  • Day26

    Santa Marina - Luraca

    July 20, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 18 °C

    Es ist mal wieder Zeit zu Ruhen. Nach nunmehr 587 km machen sich meine Füße deutlich bemerkbar. Und genau jetzt bin ich wieder Froh genügend Zeit eingepackt zu haben um so ein We sich ohne anschließenden Stress zu gönnen❤️

  • Day24

    Muros de Nalón - Soto de Luińa

    July 18, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Heute wieder ein kleiner Bericht von einem Regentag am Küstenweg der aber was echt magisches hat. Durch die Eukalyptuswälder die bei leichtem Regen besonders duften und einen Inspirieren lassen. Ich merke der Weg macht mehr mit mir wie ich je gedacht habe. Und ein Sprichwort: Du musst den Camino alleine für dich gehen, sonst gibt er sein Geheimnis nicht Preis! Ergibt immer mehr Sinn für mich.... und der Bart stört auch nicht mehr😂😂😂
    Km 549 und ich sag euch die Füße schmerzen wie Sau aber es geht Schritt für Schritt
    Read more

  • Day22

    Avíles

    July 16, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

    Der Tag nach der Ruhepause 😉es war gut das ich auf meinen Körper gehört habe, denn heute sah zum Start die Welt schon ganz anders aus. Auch wenn die Etappe heute einer der Düsteren war, von der Wegstrecke. Über die Hälfte nur fades tristes Industriegebiet aber auch das gehört zum Camino.
    Und nach 26 km merke ich meine Füße wieder deutlich 🙈übrigens wird heute mit 48 Personen in einem Raum geschlafen Omgggg
    Read more

  • Day20

    Gijón

    July 14, 2018 in Spain ⋅ ⛅ 23 °C

    Nach einem super schönen Aufenthalt in der HerBerge, wo wir übrigens mit Musik „ nothing else matters“ Instrumental alle zusammen geweckt wurden ging es in eine sehr harte Etappe mit zwei Anhöhen bei schwülen 28 Grad, die meinen rechten Fuß ausgenockt haben. Das heißt jetzt einen Tag Pause am Strand...na es gibt schlimmeres oder😉Read more

  • Day19

    Sebrayo-Villaviciosa-Amandi

    July 13, 2018 in Spain ⋅ ☁️ 23 °C

    So ein Tag wie im Buche des 13😉Der Start sollte um 7:00 mit einem Frühstück sein doch um 7:30 war noch keiner wach. Spanien halt😉also ohne Frühstück los und das ist schon hart dann nur Betonpiste was eine Riesen umgewöhnung für die Füße ist🙈die erste Blase ruft!!! Aber wen kann das schon erschüttern dafür habe ich nach 26 km eine so so Schöne Herberge erreicht. Sehr familiär und Spirituell ich freue mich auf den Abend 🙏🏻❤️
    PS: Km 458
    Read more