Raus!Raus!Raus!
Message
  • Etappe 2 und 3

    August 9 in Germany ⋅ ⛅ 14 °C

    Von Breitscheid über die Fuchskaute, vorbei an Heisterberger Weiher, Krombacher Talsperre (Minuspunkt, denn der Weg führt weiter davon weg und wirklich sehen, kann man ihn nicht).

    Schöne Wege durch Wälder und Wäldchen, immer mal durch feuchte Wiesen und morastigen Wegen.
    Hat sich dennoch sehr gelohnt 👍😊

    Das war es erstmal wieder mit dem WWS.
    60 Km heute Anfahrt mit dem Auto🚗💨 zum Zielpunkt sind doch ne Menge...

    Uns fehlen nun noch die Etappen 11-16, und es wäre schön, es gäbe Möglichkeiten der Übernachtung;-).
    Schauen wir, wann es weitergeht.
    Read more

    SONKA

    Tief hängende Watte?

    8/9/21Reply
    DüsselSieg

    Zuckerwatte die sich um die Windräder gewickelt hat. 😁

    8/9/21Reply
    Imara

    8/9/21Reply
     
  • 1.Etappe

    August 8 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Herborn-Breitscheid.

    Herzlich willkommen zur Spätsommer, äh, nee Früherbstwanderung im Hochsommer, Anfang August.

    Es ist Sonntag, wir sind zu Viert und wollen die Lücke auf dem WWS langsam schließen, - zumindest Andi und ich 😉.

    Zunächst das schöne Städtchen, dann hinauf, unter der Autobahnbrücke durch und in ein Wäldchen.
    Gefühlt alle 20m ein NST-Aufkleber der "neueren" Generation. Wer die wohl angebracht hat☺?

    Schließlich starke Winde: Vlies an, Vlies aus, Regenjacke an, Regenjacke aus, Tshirt an, Tshirt a... nee, doch anlassen😂. Das Wetter entscheidet sich dann noch für Regen, also Jacke an.
    Füße nass, Hose auch, fühlt sich aber warm an.
    Die Stimmung bleibt gut und wir genießen die Wegführung. Lediglich die Abkürzung durch die echt schöne, wenn auch kurze Schlucht ziehen wir der Weisung über Asphalt 1Km mehr zu gehen vor.

    Und schwupps, schon sind wir am Ziel! Nur 13,8 Km und 348 Höhenmeter. Den Männern hat s gereicht.
    Naja, da bleibt noch Zeit für Eis und Café in der -diele🍧☕.
    Read more

    DüsselSieg

    Ui. Das ging aber jetzt schnell weiter. 😁

    8/8/21Reply
    Imara

    Gell? Der Edersee muss warten, da sieht es mit Übernachtungen desolat aus, möchte man den Urwaldsteig als Rundwanderung erlaufen. Da müssen wir mal in Ruhe planen. Morgen gehen Andi und ich ab Breitscheid weiter ;-).

    8/8/21Reply
    FlowerHiker

    Urwaldsteig geht super in 4 Etappen mit Zelt auf Campingplätzen!

    8/8/21Reply
    Imara

    Danke dir, - ist für mich kein Problem, leider aber für meine Mitwanderin🤦‍♀️

    8/8/21Reply
    2 more comments
     
  • Day294

    Vorerst letzte Etappe...

    August 4 in Germany ⋅ ⛅ 14 °C

    ...bis Weyerbusch.

    Und wieder sehen wir was anderes.
    Nachdem gestern im Weltende wir über den wunderbaren Steig staunten, ging es heute nach Wäldern mal über Wiesen und Felder mit Weitblick!
    Auch auf den "Raiffeisenturm" bin ich rauf, doch den Kölner Dom habe ich im diesigen Nebel nicht sehen können.

    Wir haben ausgiebig pausiert und die Sonne auf einer Bank unter einer Birke genossen, bevor wir bereits nach 4:18h und 17Km unser Ziel erreicht haben.

    Belohnung: Eis
    Abholservice
    Spaghetti aglio i oglio mit einem klitzekleinen Schluck Birkenhof Alte Marille.

    Sehr schön waren die 5 Wandertage.🤩
    Etappen 4-11 des WWSs sind damit erwandert, schauen wir, wie und wann es gelingt, den Rest noch gehen...
    Read more

    Pura-Vida

    Eis geht immer 😎

    8/4/21Reply
    Imara

    Ja, komisch, - ne!?

    8/4/21Reply
    SONKA

    4h und 18 km? Wart Ihr auf der Flucht? 😳😁

    8/4/21Reply
    Imara

    4:18 Minuten um genau zu sein, aber 17 Km, da hab ich mich vertan😮 Pause rausgenommen

    8/4/21Reply
    Imara

    So. Ist korrigiert😄

    8/4/21Reply
    SONKA

    👍🤣

    8/4/21Reply
    12 more comments
     
  • Day293

    Huch, schon da!

    August 3 in Germany ⋅ 🌧 14 °C

    Nun sind wir bereits in Marienthal, obwohl die 82-jährige Müllerin nach dem Frühstück uns weitere Begegnungen (mit Tebarz oder Bätzing, Jägern und Beamten) zum Besten gab und wir spät gestartet sind 😊.
    Immerhin hat es heute mit dem Fußfoto funktioniert 😉!

    Bei Regen los, - weiter an der schönen Nister entlang, die mal rechter, mal linker Hand daherfloss.
    Wunderschöne Pfade hinauf durch durchaus anspruchsvolle schmale Stellen, die endlich mal den Namen Steig verdienten und auch wieder hinunter.
    Über Wiesen, Felder und in (kleine) Wälder,... oh Westerwald, du bist sehr schön!

    Unter der Regenkleidung hatten wir Sauna, also in der Pause mal wieder Klamotten aus und trocknen. Wofür so n UL-Wanderhandtuch doch gut ist😉.
    Meine Schuhe aber, die haben es nun hinter sich! Wusste gar nicht, dass Füße so riechen können 🤢.

    Im Marienthaler Hof gibt es zum Glück Wasser und Seife😚, - und zum Abendbrot endlich Pommes und Salat (wahrscheinlich mit Schnitzel)!

    Morgen letzter Tag. Wir müssen uns abholen lassen, kein Bus, keine Bahn, deshalb mal schauen, wie weit wir kommen. Schluss ist 17:00, danach kombiniert es nicht mehr mit den Plänen des Taxipiloten🙂
    Read more

    DüsselSieg

    Hat alles gut geklappt auf dem Weltendepfad? 🤔

    8/3/21Reply
    Imara

    Ja, lieber d DüsselSieg, hat sehr gut geklappt und war beeindruckend schön😍

    8/3/21Reply
    DüsselSieg

    Und offensichtlich seid Ihr trockenen Fußes dort durchgekommen?

    8/3/21Reply
    Imara

    Sind wir. Geregnet hat es wie gestern am Anfang und zum Ende😊

    8/3/21Reply
     
  • Day292

    Ankunft bei Margarethe Müller

    August 2 in Germany ⋅ ☁️ 13 °C

    GastHotel Malepartus!
    Und Geschichten erzählen kann diese beeindruckende Frau, das glaubt man nicht!

    Als Andi und ich gegen 18.00 und 23 Km hinter Hachenburg in Heimborn ankamen, gab es zur Begrüßung erstmal die Bitte, uns gesellig in die Küche zu besagter Wirtin, 82 jährig, auf einen Sekt zu setzen (sie selbst trank Orangensaft!), während die Formalitäten für Abendessen und Übernachtung geregelt wurden.
    Dabei erfuhren wir auch die Gründe, warum es so schwierig ist, am WWS Unterkünfte zu finden. Verraten möchte ich nur so viel, es hat mit Veränderungen, Auflagen und Schwierigkeiten von oberen Behörden zu tun.
    Unsere Frau Müller aber scheint da ein ganz mutiger und stärker Widerborst zu sein!!! (Genderfreundlich natürlich Widerborst:in)😁
    Diese Frau ist zäh, äußerst geschäftstüchtig und clever! Sehr beeindruckend.
    Beeindruckend hervorragend war auch die Küche: Rindsrouladen aus eigener Schlachtung mit Bohnen in Speck und (nach Kartoffeln schmeckende) Bauernkartoffeln.😋 Zum Abschluss gab es noch einen Westerwälder Kümmel, ein weiteres Gespräch in der Küche, da wir nicht umhin konnten erneut das Essen zu loben... und jetzt liege ich endlich etliche Geschichten später mit vollgefuttertem Leib auf dem Bett und sollte mich noch unter die Dusche begeben🙈
    Der Tag war wunderschön.
    Doch unser Fußfoto ist verschwunden 🤦‍♀️. Was ist denn da wieder schief gelaufen...
    Starkregen und richtig nass werden kurz nach dem Start.
    Trockenlegen bei Kloster Marienstatt und längerer Zwangspause.
    Durch die Kroppacher Schweiz, auf die Hohe Ley bei schönerem Wetter und wieder runter im Spätnachmittagsonnenschein an der Großen Nister entlang bis zum Deutschen Eck des Westerwaldes.
    Herrlich!
    Glücklich und zufrieden 😌
    Read more

    SONKA

    Rinds-Rouladen? Wäre genau meins!

    8/2/21Reply
    Imara

    Die esse ich sonst höchstens mal Weihnachten... Waren superzart👌

    8/3/21Reply
    SONKA

    Ich wünsche mir so etwas von meiner Mom zum Geburtstag ☺️

    8/3/21Reply
    Imara

    Hehe, ist bei mir auch Wunsch bei Mama 😊

    8/3/21Reply
    7 more comments
     
  • Day291

    Auf nach Hachenburg

    August 1 in Germany ⋅ ⛅ 15 °C

    Die Abschnitte, vor allem in den Wäldern, mit immer der begleitenden Nister (Schwarze Nister zumindest am Anfang), waren z.T. bereits ausgesprochen schön!
    Verlaufen haben wir uns anfangs nur ganz kurz, weil der dynamische DS und ich in ein Gespräch über Soulmusik so vertieft waren, dass ein Abzweig übersehen wurde... Wir haben erst gar nichts gemerkt, - die Andi aber😀👍.
    Rauf auf den Hedwigsturm, hin zu kleinem und großen Wolfstein, Picknickpause mit "Andacht" ( da sind wir in der Waldkirche unwissend rein-geplatzt) und Wandermaus-Gedächtnis-Bank-sowie-Hütte passiert, bis wir nach 22,8 Km lt meinem Tacho am Ziel waren.
    Hachenburg ist nett.
    Hier kann man lecker essen, - es gab nichts zu beanstanden. Danke, lieber dDS für die super Idee noch in "La Flamme" auf dem Marktplatz zu gehen👌!

    Das Wetter hat auch gehalten.

    Letztlich noch einen schönen Gang in die Sauna, leider ohne Schwimmen, weil kein Badezeug dabei und 'ohne Alles' war verboten, dabei war ich ganz alleine...

    Jetzt noch etwas Musik hören und langsam einschlummern😌
    Read more

    Pura-Vida

    Das Bauwerk sieht in der Umgebung richtig klasse aus👍

    8/2/21Reply
    Waldpassage

    unterwegs mit der, die, das Andi 😂🤣😂

    8/2/21Reply
    BonnGiorno

    Mit dem, nah hör mal!😏

    8/2/21Reply
     
  • Day290

    Noch zum Abschluss...

    July 31 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    ...des Tages.
    Wer ist denn der dritte geheime Mitwanderer? Ursprünglich für morgen verabredet, kam er uns heute spontan entgegen😊, - was für eine nette Überraschung! Mit Trailmagic vom -angel👼
    Andi lobte ihn nach einiger Zeit wegen seiner Weg-Kenntnisse☺ ! Andere können da ja durchaus "Anderes" berichten! Und prompt-, kaum gelobt, schon... aber seht selbst. Kurz vor Nistertal😂.
    Wir trösteten uns dann schließlich mit ein paar Probierschnäpschen in der ältesten Brennerei des Westerwaldes, bei Struthof😁.
    Besonders der Nussweinbrand war der Hammer🔨. Es gibt jedoch keine Bildbeweise!!!
    Read more

    DüsselSieg

    Hehe. Das mit dem Dschungel war nicht so vorgesehen. 😁

    7/31/21Reply
    Pura-Vida

    Ist doch ein Singletrail, oder?🤣

    7/31/21Reply
    BonnGiorno

    War der geheimnisvoll Fremde dynamisch?🤔

    7/31/21Reply
    Imara

    😄 Ja, so dynamisch, dass der Alternativweg schnellst eingeschlagen war

    8/1/21Reply
    2 more comments
     
  • Day290

    Weiter geht's

    July 31 in Germany ⋅ ⛅ 15 °C

    Wir, also Andi und ich, sind zurück auf dem WWS😊

    BonnGiorno

    Ihr werdet ja immer weniger?🙄

    7/31/21Reply
    Imara

    🤔 Wir sind doch mehr geworden 😉

    7/31/21Reply
    Pura-Vida

    Danke 😘 die junge Wied ist sehr schön👍 viel Spaß auf dem Weg mit deinen Mitwanderern😀

    7/31/21Reply
    Imara

    Danke🙂

    7/31/21Reply
     

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android