Yannick Wettstein

Joined June 2019Living in: Thun, Schweiz
  • Day52

    Khao Yai

    February 21 in Thailand ⋅ ☀️ 23 °C

    Ganz früh am Morgen fahren wir los in den Nationalpark.
    Es gibt noch ein Frühstück im.Hotel aber dieser Speck und Würstchen waren so schrecklich, dass wir sie dem nächsten Streuner gefüttert haben. Er ist sehr gross und clever aufgebaut. Man kann mit dem Auto rein fahren und an die gewünschten Trekking Routen gehen.

    Wir entscheiden zu uns für einen kleinen See in der Hoffnung Elefanten oder ähnliches beim Trinken oder Baden zu sehen. Anschliessend gehen wir einen Weg und hoffen darauf Gibbons in den Bäumen zu finden. Nach auffälligen Bewegungen finden wir diese lustigen aber seltene Geschöpfe.

    Wir sind erstaunt wie schnell diese Affen sich in den Bäumen fortbewegen.
    Kurz vor dem Mittag finden wir uns im Hauptquartier und machen dort eine Pause. Rund um das Hauptquartier gibt es Sambare. Dies sind Hirsch ähnliche Tiere. Sehr süss und zutraulich.

    Wir laufen zurück zu Quasimodo (unser Auto). Wir fahren einige Stunden einfach im Nationalpark herum auf der suche nach Elefanten. Ausser dem Dung auf der Strasse und grossem Gruppen von Short Tailed Makakes sehen wir nichts.

    Wir verlassen den Park für ein Paar Stunden und kommen für einen schönen Sonnenunterganng zurück zu dem kleinen See.
    Leider wieder keine Elefanten. Jedoch zufrieden, dass wir Gibbons gesehen haben gehen wir Abendessen und ins Bett.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day51

    Fahrt nach Khao Yai National Park

    February 20 in Thailand ⋅ ☀️ 29 °C

    Wir entscheiden uns dafür in den letzten Tagen noch in den Khao Yai National Park zu gehen.

    Deswegen fahren wir mehr oder weniger 2 volle Tage in die nähe von Bangkok. Unterwegs finden wir natürlich immer noch schöne Sachen die einen Stopp Wert sind.

    Wir haben in der Nähe des Khao Yai ein schönes kleines Resort. Es heisst Sleepy Lagoon und war traumhaft.Read more

  • Day49

    Doi Pha Thang und Phu Chi Fa

    February 18 in Thailand ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute fahren wir eine der schönsten Strassen, die 1155, Thailands. Es belohnen uns atemberaubende Aussichten über Berge, Dörfer und Felder.
    Ausserdem gehen wir auf zwei Berge den Doi Pha Thang und Phu Chi Fa. Die Aussicht war trotz starkem Dunst sehr beeindruckend. Wir sehen über die Grenze nach Laos und auf den Mekong.

    Am Abend übernachten wir in Phayao
    Read more

  • Day48

    Golden Triangle und Chiang Khong

    February 17 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    Wir stehen heute Morgen früh auf und fahren ein Stück dem Berg hinauf. Da gibt es einen Tempel von dem aus wir den Sonnenaufgang anschauen wollen. Leider war es sehr dunstig und der Sonnenaufgang war nicht so toll. Wir schauen uns noch kurz den Morgen Markt an und machen uns auf den Weg nach Chiang Khong und zum Goldenen Dreieck. Dort treffen sich die Grenzen von Thailand, Myanmar und Laos. Unterwegs bestaunen wir nochmals die schönen Teeplantagen.

    Beim Golden Dreieck verbringen wir nicht viel Zeit und gehen schon bald weiter an das am Mekong gelegene Chiang Khong.

    In unserem kleinen und günstigen Resort vergnügen wir uns am Pool und lesen. Am Abend Abendessen in einer Bar.
    Read more

  • Day47

    Mae Salong 2.0

    February 16 in Thailand ⋅ ☀️ 28 °C

    Heute morgen gehen wir die umliegenden Dörfer erkunden. Da der Mann vom Hotel uns keine wirkliche Hilfe war, verlaufen wir uns bereits kurz nach dem Start. Es ist wunderschön hier oben in den Bergen. Es hat sehr viele Teeplantagen.
    Unterwegs halten wir bei einem schönen Cafee und genissen die Aussicht auf die Plantagen und die Berge bei einem Eis Tee. Wir finden eine schöne kleine Schule und entscheiden uns dafür,d dieser Morgen einen Besuch abzustatten. Wir kommen mit schweren Beinen und schönem Eindrücken ins Hotel zurück und machen uns Frisch. Die Nudelsuppe von gestern ging uns nicht aus dem Kopf. Deshalb müssen wir nochmal dorthin. Die Yunnan Nudeln sind hier eine Spezialität.Read more

  • Day46

    Mae Salong

    February 15 in Thailand ⋅ ☀️ 19 °C

    Wir haben auf dem Plan den gut besuchten Royal Park Rajapruek ganz früh am Morgen zu besuchen.

    Also stehen wir um 08.30 bereits vor dem Eingang. Es ist ein riesiger Park, in dem tausende Arten von Pflanzen bewundert werden können. Ebenfalls gibt es ein schöner Pavillon in der die Geschichte der königlichen Familie vorgestellt wird.

    Wir machen und auf den Weg in die Provinz Chang Rai. Überspringen jedoch die Stadt. Wir besuchen die Tempelanlagen Wat Rong Khun und Baandam. Wat Rong Khun ist alles in weiss und Baandam in schwarz. Ersterer ist aber eindrücklicher.

    Auf dem Weg sehen wir zwei sehr eindrücklich Tempel die nicht auf dem Programm standen. Einer war ein goldener Mönch und das andere war eine Riesige weisse Buddha Statue. Wir besuchen beide und freuen uns über die spontanen Entdeckungen.

    Die Fahrt nach Mae Salong über einen Bergkamm belohnt uns mit vielen schönen Ausblicken. Vorbei an Teeplantagen und Teefabriken.

    Den Abend verbringen wir in dem kleinen Städtchen und freuen uns am nächsten Tag eine Wanderung zu machen.
    Read more

  • Day45

    Chang Mai

    February 14 in Thailand ⋅ ☀️ 25 °C

    Wir gehen heute Morgen mit einem etwas schweren Kopf vom Vorabend zum Pai Canyon. Ein wunderschöner Canyon, welchen wir praktisch für uns haben.

    Weiter Richtung Chang Mai steht auf dem Programm. Eigentlich meiden wir grosse Städte aber es hiess, dass man diese sehen muss. Also fuhren wir nach Chang Mai und verbringen den Nachmittag dort. Es hat viele schöne Cafes und Restaurants und auch Tempel. Jedoch ist für uns klar, dass wir Morgen bereits wieder weiter reisen.

    Wir sind einfach nicht gemacht für das Grossstadt leben. Wir geniessen am Abend diee legendäre Curry Nudel Suppe und versüssen uns mit einem Roti (Crepe ähnliches Gebäck aber fritiert) mit Käse den Abend und fahren ins Hotel.
    Read more

  • Day44

    Pai

    February 13 in Thailand ⋅ ☀️ 14 °C

    Heute Morgen stehen wir kurz um 7 auf, da der Sonnenaufgang direkt von unserem Bett aus bewundert werden kann.

    Heute fahren wir nach Pai und besuchen unterwegs noch eine Schule und bringen Stifte und Schreibhefte vorbeim

    Wir merken schon, als wir in die Nähe von Pai kommen, dass wir deutlich mehr Touristen sehen. Viele sind auf Motorroller unterwegs.

    Wow ist Pai ein belebtes Städtchen...
    Es wimmelt von Touristen jeglicher Art. Vom ganz normalen Pauschalreisenden bis zum Hippie. Und von den Hippies hat es besonders viele.
    Mir gefällt Pai im ersten Augenblick sehr. Die Anzahl der wirklich komischen Gestalten betrüben meinen Eindruck einwenig.

    Wir schlendern am Nachmittag in der Strasse in der am meisten los war und decken uns mit schönen neuen Kleider ein und machen noch unsere Wäsche. Je älter der Tag wird desto mehr Leute richten auf der Strasse einen Imbissstand ein. Bis zum Schluss war die ganze Strasse ein Street food festival.

    Wir essen uns mit allem möglichen satt und setzten uns in eine Bar um dem treiben der Menschen Beachtung zu schenken.

    Ein anderes Paar setzt sich an den gleichen Tisch und wir kommen ins Gespräch. Es ein Brite und eine Südafrikanerin die in China englisch lehren. Sie können Wir verbringen den ganzen Abend mit Ihnen und hoffen sie bald einmal in der Schweiz oder so wieder zu sehen.
    Read more

  • Day43

    Doi Inthanon

    February 12 in Thailand ⋅ ☀️ 25 °C

    Heute fahren wir auf den Tipp von einem Schweizer hin, zum Doi Inthanon.
    Es ist der höchste Berg von Thailand.

    Die Fahrt hin dauert ca. 3 Stunden. Leider dachten wir es sei ein schöner Geheimtipp. Leider war oben die Hölle los.

    Wir genossen die Aussicht und fahren weiter Richtung Mae Hong Son.

    Die Strassen sind alle Samt wunderschön und gut präpariert. So macht dad fahren Spass.

    Dort haben wir uns ein schönes kleines Resort reserviert, wo wir einen fantastischen Ausblick über die Landschaft haben.

    Wir geniessen den Abend bei einem leckeren Essen und lassen die Abendstunden auf ins einwirken.
    Read more

  • Day42

    Mao Sot nach Mae Sariang

    February 11 in Thailand ⋅ ☀️ 32 °C

    Heute geht es los auf der Bergstrasse nach Mae Sariang. Am Morgen früh sehen wir uns noch eine Tempelanlage an. Ebenfalls gehen wir zu einem Wasserfall und ein paar heissen Quellen. Wobei Mehrzahl eigentlich falsch ist. Der Besuch war es nicht Wert. Und zum baden beim Wasserfall einfach noch zu früh.

    Wir fahren weiter auf der Strasse und geniessen die absolut phänomenale Aussicht. Wir fahren immer wieder an kleinen Dörfern vorbei und sehen auch ein paar Flüchtlingslager von Burmesischen Flüchtlingen.

    Bei der Mittagspause treffen wir auf zwei Franzosen aus dem Elsass. Sie sind seit über 1 Monat mit einem Tandem unterwegs und fahren bis nach Vietnam. Krass....

    Wir wünschen Ihnen eine schöne Weiterreise und fahren weiter.

    In Mae Sariang suchen wir ein Hotel uns finden ein schönes Home Stay mit super schönen Zimmern und einer mega herzlichen Frau.

    Wir verbringen den Nachmittag auf einer Terrasse und treffen zwei Schweizer. Nach einer tollen Unterhaltung gehen wir etwas essen. Wer setzt sich an den gleichen Tisch? Noch ein Schweizer.
    Wir haben auch mit Ihm ein paar lustige Tischgespräche und verabschieden uns nach unserem Essen.

    Wir wollen noch Papeterie Artikel kaufen gehen und wenn möglich eine Schule besuchen am nächsten Tag.
    Read more

Never miss updates of Yannick Wettstein with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android