Satellite
  • Day68

    Inselrundfahrt

    November 8, 2016 in Cook Islands ⋅ ⛅ 28 °C

    Heute gelingt uns die Miete eines Scooters für einen Tag, da ist der Aufwand gering und die Kosten auch. Ein kleiner Fahrpraxistest für 2 $ und schon hat Dirk für weitere 5 $ Gebühr die temporäre Eintageslizenz in der Tasche. Diese ist gültig bis 12.00 Uhr am nächsten Tag und dient eigentlich dazu, bis dahin bei der Polizei die Full Driver License zu erwerben. Das machen wir nicht, denn die Insel kann man an einem Tag erkunden und den Rest mit dem Bus erledigen. Mit ein bisschen Planung und Erfahrung, die wir inzwischen haben, kein Problem!
    Wir umkreisen die Insel im Uhrzeigersinn. Auf dem Weg schauen wir nach schönen Stränden, Einkaufsmöglichkeiten und coolen Restaurants für den Abend (wir erhielten einige Tipps von Tricia). In Avarua bummeln wir ein bisschen durch die Shops und besorgen uns ein Picknick für den Nachmittag.
    An der viel beworbenen Muri Lagoon suchen wir uns ein Strandfleckchen. Hier wollen wir baden und schnorcheln. Das machen wir auch - nur leider gibt es viel Kraut im Wasser (nix für dich, Marcus 😘) und es ist recht trübe. Viele Fische sehen wir nicht. Zum Kajak fahren reizt uns die Gegend auch nicht. Der Strand ist aber schön, der Sand fein und weiß. Wir bleiben, bis uns ein kleiner Regen in eine Eisimbissbude treibt. Die Cafés sehen hier halt ein bisschen anders aus.
    In einer Regenpause fahren wir los und machen nochmal einen tollen Schnorchelstopp am Little Polynesian Resort. Im Regen müssen wir nach Hause fahren - macht keinen Spaß.
    Read more