Wacholder2Go

Wir sind Heike und Dirk und reisen gern durch die Welt.
Living in: Berlin, Deutschland
  • Day346

    Gruß und Kuss, jetzt ist Schluss!

    August 13, 2017 in Germany

    Der Alltag hat uns wieder - Wahnsinn, wie schnell das geht!
    Dirk geht seit Wochen zur Arbeit (ich darf noch bis September den "Sommer" genießen) und Haus und Garten - obwohl von unseren Kindern perfekt betreut - haben uns schon wieder voll im Griff. Wir haben nichts verlernt und alles läuft in geregelten Bahnen, sogar mit Katastrophen kommen wir klar 😦!
    Die Lust am Reisen haben wir nicht verloren - der nächste Urlaub kommt bestimmt!
    Machts gut alle miteinander und liebe Grüße
    Dirk und Heike aus Berlin

    Noch ein kleines Fazit: das Alltagsleben ist deutlich anstrengender als das Urlaubsleben!😉
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day311

    Fazit Weltreise

    July 9, 2017 in Germany

    Es war toll und wir haben keine einzige Minute bereut. Jederzeit gerne wieder - wann geht's los? 😜
    Alle anderen Infos findet ihr ja im Blog, darum hier nur eine kleine ...

    ... Weltreisestatistik:

    Wir waren 300 Tage unterwegs, haben 21 Länder 🇧🇸 auf fünf Kontinenten bereist und damit 11% der Welt 🌎 gesehen. Um dorthin zu kommen, sind wir in 50 Flugzeuge ✈️ gestiegen. In unserem Pass befinden sich nun 66 Stempel und zwei Visa.
    Mit unseren 167.336 Reisekilometern mit 🛩, 🚙, 🚢, 🛵, 🚌, 🛶, 🚠, 🚃, 🚲, 🚂, 🚁, hätten wir 4,2 x die Erde 🌎 umrunden können oder noch besser: Wir waren schon fast auf halber (0,4) Strecke zum Mond 🌙.
    Um all die schönen Dinge anzuschauen, sind wir 4 Millionen Schritte 👣 durch Stadt und Land gelaufen. Das sind ca. 2.900 Kilometer, die wir zu Fuß zurückgelegt haben 🏃‍♀️🏃🏽!!! Dazu kommen noch 14.250 Etagen, die wir auf Treppen 🚶 und vor allem auf Berge ⛰ gestiegen sind - kein Wunder, dass wir in den 10 Monaten ca. 900.000 kcal verbraucht haben 😉!
    Im Laufe der Zeit haben wir in 138 verschiedenen Betten 🏠 geschlafen, haben 20.000 wunderschöne Fotos 📷 geschossen und in 758 Footprints 💻 haben wir euch erzählt, was wir so getrieben haben - schön dass ihr uns so fleißig "verfolgt" habt, dafür haben wir es doch gerne gemacht 😉!
    Um nicht vom World Wide Web abgeschnitten zu sein und die Verbindung zur Außenwelt aufrecht zu erhalten, haben wir 12x die Simkarte und dementsprechend auch 12x die Telefonnummer ☎️ gewechselt. Dafür haben wir insgesamt 309,58€ ausgegeben.

    Wetterstatistik:
    ☀️ 101 komplette Sonnentage
    🌤 123 Tage meist sonnig
    ☁️ 17 wolkenverhangende Tage
    🌦 35 Tage heiter bis wolkig mit Regen dazu
    ⛅️⛈ 9 Tage heiter bis wolkig, Regen und Gewitter
    🌧 13 schlimme Regentage
    - Wetterfazit: überwiegend sonnig ☀️!!!
    Read more

  • Day304

    Riesenüberraschung

    July 2, 2017 in Germany

    Hallo ihr Lieben alle ! ! !

    Was gestern passiert ist, war einfach unglaublich, fantastisch, umwerfend, großartig, phänomenal, wunderbar, einmalig, genial, .... und wahnsinnig schön! 😍
    Mein ganzer Körper war voller Gefühle (und ist es immer noch) und ich brauchte bestimmt etliche Minuten, um überhaupt etwas zu begreifen - ich glaube, ihr habt das gemerkt 😉.
    Ihr habt uns mit dieser Party so eine riesengroße Freude gemacht - mir fehlen noch immer die Worte!
    Es war einfach total oberperfekt, euch alle gemeinsam wiederzusehen, euch in die Arme zu nehmen, zu schwatzen, zu spielen, zu feiern ...!
    Es hat mich fast umgehauen, aber dann haben wir es genossen!
    Uns bleibt nur, immer wieder DANKE zu sagen!
    Allen voran an Petra für Idee, Organisation und Ausführung - einer muss ja die Fäden in der Hand haben 😀. Aber natürlich und unbedingt auch euch allen anderen (und da kann sich jeder persönlich angesprochen fühlen): Danke, Danke, Danke !!!
    Danke dass ihr da wart!

    Es ist unglaublich schön, euch zu haben ! ! !

    PS: Vielen Dank an Joe, Detlef und Göran, für die vielen Fotos und Videos von der Party! Alle Fotos findet ihr hier: https://1drv.ms/f/s!AiUv8teodO-roUxblViDTIgcQgjH
    Read more

  • Day300

    Zu Hause

    June 28, 2017 in Germany

    😀

  • Day300

    Berlin hat uns wieder!

    June 28, 2017 in Germany

    🌤 17°-25°C
    Super, wir sind pünktlich und das Wetter stimmt. Jetzt nur noch unser Gepäck und dann auf nach Hause.
    Nach 300 Tagen in der Welt, freuen wir uns auf alle und alles zu Hause.

    Nachtrag: Unser Gepäck ist nicht angekommen und wir haben noch ein wenig mehr Zeit auf dem Flughafen verbracht, um den Suchauftrag zu stellen. 49 Flüge hat alles geklappt, ausgerechnet in Deutschland geht es dann schief. Inzwischen ist das Gepäck wohl gefunden worden und soll uns heute oder morgen zugestellt werden. Brauchen wir wenigstens nichts auspacken 😜.

    Peter hat uns abgeholt und schon zu allen wichtigen Dingen ins aktuelle Bild gesetzt. Heute Nachmittag kommen wir einfach nur an.

    Nachtrag 2: Unser Gepäck ist tatsächlich einen Tag später angeliefert worden und wir mussten dann doch auspacken 😕. Na, da kann es mit der täglichen Routine wieder losgehen. Ich fange ab Montag wieder an zu arbeiten, Heike hat noch 2 Monate länger Zeit 😘.

    Wir sehen uns 🤗.
    Read more

  • Day300

    Frankfurt und Regen

    June 28, 2017 in Germany

    🌧 18°C
    Wir sind pünktlich gelandet, eingereist und mit erneuter Sicherheitsprüfung und langer unterirdischer Wanderung am Abfluggate nach Tegel angekommen. Laut Plan steigen wir in 20 Minuten in unseren Haimatflieger.
    Das ist dann der 50. Flug unserer Reise!
    Um 3.30 Uhr gab es Frühstück und dann einen schönen Sonnenaufgang. Mal sehen, wie uns Berlin begrüßt.

  • Day299

    Windhoek empfängt uns mit Problemen

    June 27, 2017 in Namibia

    ☀️ 23°C
    Unser Stopp in Windhoek gestaltet sich kurz zu einem Debakel, denn für die 4 Transitgäste will weder die Security noch das Checkin-Personal in den Transitbereich kommen, unser Flieger startet ja erst in vier Stunden. Wir sollen doch durch die Immigration und dann im normalen Bereich einchecken. D.h. aber Einreisepapiere ausfüllen, einreisen, Zoll, einchecken, Ausreisepapiere ausfüllen, Sicherheitskontrolle, und dann ausreisen. Das lehnen wir ab und bestehen auf die Abfertigung als Transitpassagiere.
    Und siehe da, wenige Minuten später kommen zwei Damen für die Sicherheitskontrolle und den Checkin - geht doch.
    Einige weitere Minuten später halten wir dann auch unsere Business Class Tickets in der Hand (Ja, die waren billiger, als mit Economy direkt von Johannesburg nach Deutschland zu fliegen 😊) und können in der Lounge die lange Wartezeit verchillen 👍🏼. Das gefällt uns schon viel besser und so harren wir aus bis uns die Condor nach Frankfurt fliegen wird.
    Read more

  • Day299

    Die letzten Minuten vor dem Start

    June 27, 2017 in South Africa

    ☀️ 18°C
    Jetzt ist es soweit, wir verbringen die letzten Minuten vor dem Start 🛫 im Gatebereich von Air Namibia auf dem Internationalen Flughafen von Johannesburg.
    Unser Flug startet 12.15 Uhr nach Windhoek, Namibia. Von dort fliegen wir dann mit Condor direkt nach Frankfurt und dann mit Lufthansa nach Berlin. Morgen 7.55 Uhr, wenn alles gut klappt, landen wir dann in Tegel.
    Ausgeschlafen, das Frühstück genossen, Auto abgegeben und noch ein bisschen in den Shops gestöbert, sind wir jetzt super entspannt und freuen uns auf zu Hause, die Kinder, Familie und Freunde. Der Abschied von der Weltreise fällt uns garnicht so schwer, wie wir anfangs mal dachten. Die letzten Wochen haben wir uns darauf vorbereitet und Südafrika hat uns durch seine westlichen Standards schon auf die Heimat eingestimmt.
    Wir sehen uns!
    Read more

  • Day298

    Fazit Afrika

    June 26, 2017 in South Africa

    - Wunderschön
    - Natur pur
    - Platz ohne Ende
    - Tiere, Tiere, Tiere
    - Schwarz und Weiß, Arm und Reich
    - Sonnenschein ☀️ mit all seinen Auf- und
    Untergängen
    - Sternenhimmel
    - Berge und Meer
    - Die schönsten Lodges und Guesthouses

  • Day298

    Abschied

    June 26, 2017 in South Africa

    🌤 18°C
    Jamie gibt sein Bestes, doch auch auf unserer letzten Pirschfahrt am Morgen können wir den letzten der Big 5, den Leoparden, nicht entdecken. Das Vieh ist einfach zu vorsichtig und anpassungsfähig und somit ein Meister im Verstecken! Aber die vielen Pumbas (Warzenschwein 😉), die schon ganz ausgeschlafen durch die Gegend rennen sowie die wunderschönen und eleganten Giraffen entschädigen uns (fast 😊)! Wir genießen noch einmal die fantastische Landschaft, frühstücken gemütlich und packen dann unseren Kram. Nach zweieinhalb entspannten Tagen in dieser außergewöhnlichen Lodge verabschieden wir uns herzlich. Hier kann man es locker länger "aushalten", doch nur ein winzig kleiner Teil von uns ist traurig. Denn nun fahren wir nach Johannesburg und das bedeutet: Morgen gehts nach HAUSE 🏡! 😆, die letzten Stunden unserer Weltreise sind angebrochen. Über Windhoek und Frankfurt sind wir dann am Mittwoch früh in Berlin.
    Unsere letzte Nacht vor der Heimreise verbringen wir nahe dem Flughafen in einem wieder mal superschönen Guesthouse und gehen hier heute nicht mehr weg.
    Read more

Never miss updates of Wacholder2Go with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android