Schnuff

Joined August 2016
  • Day1

    Geiranger

    August 24, 2016 in Germany

    Nach einem Seetag kamen wir morgens in Hellesylt an. Hellesylt liegt am Anfang des Sunnylvsfjordes und hat ca. 700 Einwohner. Der Ort wird durch den Hellesylt Wasserfall geteilt. Dieser ist auch die eigentliche Attraktion, die im Sommer viele Kreuzfahrtschiffe anzieht. Man kann in Hellsylt vom Schiff gehen und Ausflüge unternehmen. das Schiff legt allerdings wieder ab und fährt durch den Geirangerfjord weiter nach Geiranger.

    Uns wurde von unserem Reisebüro empfohlen an Bord zu bleiben und keinesfalls die spektakuläre Durchfahrt des Geirangerfjordes zu verpassen.Und das war genau richtig. Der Fjord gehört seit Juli 2005 zum Unesco Weltkulturerbe.Er ist ca. 15km lang und zwischen 0,6 und 1,3 km breit.Warm eingepackt,(wir hatten Ende Juni in Geiranger 3 Grad und leichten Schneefall) haben wir auf unserem Balkon die Weiterfahrt nach Geiranger genossen. Steile Felswände, unzählige Wasserfälle und die tolle Natur machen diese Durchfahrt zu einem Erlebnis.
    In Geiranger haben wir das Schiff mit Tenderbooten verlassen und uns bei der Ankunft im Hafen im Touristikbüro zunächst eine kleine Wanderkarte gekauft. Wir haben uns für eine mittelschwere Route zu den Vestersfjellen entschieden. Da wir beide keine geübten Wanderer sind, wollten wir uns nicht zuviel zumuten. Der Weg ist ca. 2,5 km lang und geht auf 300 Höhenmeter. Der Boden war durch den Schnee und Regen sehr rutschig, Wanderschuhe sind ein absolutes Muß. Der Weg war für mich als Raucherin dann doch beschwehrlicher als gedacht und ich war froh, als wir das Restaurant Westeras auf 300m erreicht haben. Den weiteren Weg zu den Vesterfjellen haben wir auf unseren nächsten Besuch in Geiranger verschoben. Da muss ich mich besser vorbereiten.
    In der schönen kleinen Hütte haben wir gerastet und eine Spezialität Norwegens genossen. Waffeln mit Sour Creme und Erdbeermarmelade.Sehr empfehlenswert.
    Der Service war ( wie immer in Norwegen) sehr freundlich. Wir haben nur etwas warten müssen, da vor uns eine Reisegruppe in der Hütte gegessen hat.

    Nach der Stärkung haben wir uns mit einem Glas der leckeren Marmelade im Gepäck wieder auf den Rückweg nach Geiranger gemacht. Dort sind wir ein bischen durch den Ort geschlendert und haben uns im Cafe Ole noch einen Kaffe und Schokoladenkuchen mit Eis gegönnt.

    Nach einem tollen Tag ging es nun mit dem Tenderboot wieder zurück auf das Schiff.
    Read more

Never miss updates of Schnuff with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android