Eric Kohse

Joined May 2019
  • Day7

    Murphys Law

    October 6 in the United Arab Emirates ⋅ ⛅ 30 °C

    Für heute habe ich eine Tour in den Oman gebucht.
    Geplant war, dass wir mit den Boot in eine Bucht fahren und dann dort Schnorcheln gehen. Auf dem Boot sollte es Essen und Getränke 4free geben. Hört sich eigentlich ganz schön an.

    Doch Murphy hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht.

    Nachdem wir früh aufgestanden sind und die ersten beim Frühstück waren wurden wir mit dem Bus abgeholt und sind in Richtung NordOst -Oman- gefahren.

    Dort angekommen war der Himmel zugezogen und das Meer hatte doch, sehr hohe Wellen.

    Also wurde die Tour abgesagt. Auf der die Zeit für die Rückfahrt nutze ich und schreibe noch die fehlenden Blockeinträge und suche die passenden Fotos aus.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day6

    Pool day

    October 5 in the United Arab Emirates ⋅ ☀️ 33 °C

    Nach einer kurzen Nacht, ging es zum Frühstück im neuen Hotel.
    Es gab alles: Crepes, Omlette und Benedik Eier wurden direkt vor meiner Nase zubereitet.
    Mangojoghurt, Gebäck und viele weitere warme Speisen wurden auch probiert. Bloß von jedem nur ein bisschen, damit man nicht zu schnell satt wird. Es war die reinste Schlemmerei.

    Gegen 11Uhr wurde dann das Buffet abgebaut. Also sind wir Richtung Pool gegangen und haben da den ganzen Tag verbracht.

    Eigentlich habe ich am ersten Tag eine Wüsten Tour gebucht, doch diese habe ich kurzfristig aufgrund der Erfahrungen am Abend abgesagt.

    Dann sind wir noch kurz bevor wir zu einer anderen Verabredung abgeholt wurden in den Persichen Golf baden gegangen. Es war einfach herrlich.
    Read more

  • Day5

    Atlantis auf "The Palm"

    October 4 in the United Arab Emirates ⋅ ☀️ 36 °C

    Nach dem Shopping Ausflug ging es richtung "The Palm" der Palmeninsel. Dort haben wir das Atlantis Hotel besucht. Innen drin war ein Aquarium. Welches wir uns auch angeschaut haben.
    Anschließend sind wir in unser 5-Sterne Hotel auf der Palme gefahren.

  • Day5

    Shoppen Shoppen Shoppen

    October 4 in the United Arab Emirates ⋅ ☀️ 38 °C

    Zu so einer Reise gehört natürlich nauch Geldausgeben. Daher hat der Reiseveranstalter die Reisegruppe in der ich mitfahre auch zu 2 Verkaufsveranstaltungen mitgenommen:

    Morgens ging es gleich zu einem Schmuckgeschäft wo man steuerfrei Schmuckstücke aus Gold, Silber und Edelsteinen kaufen konnte. Das erstaunliche die Waren lagen alle in normalen Vitrinen und es gab weder eine Einlass noch eine Sicherheitskontrolle.
    Das heißt dieses Land ist sehr sicher und es gibt nur ganz ganz wenige Verbrechen. Wenn einer ein Verbrechen begeht, dann wird er entweder Ausgewiesen oder bekommt eine hohe Strafe.

    Die zweite Veranstaltung ging in ein Ledergeschäft. Anfangs wurde ich Zeuge einer kleinen Modeschau. Und danach konnte man die Jacken und weitere Lederjacken oben im Ausstellungsraum kaufen.
    Natürlich habe ich nur als stiller Beobachter fungiert. So wurden um die Preise verhandelt. Eine Jacke wurde für 2000€ angeboten. Ein Mitreisender hat die Jacke dann auf 300€ herunter gehandelt.

    Da sieht man mal, was die Leute für ein Spielraum haben.
    Read more

  • Day5

    Das Unglück nimmt seinen lauf

    October 4 in the United Arab Emirates ⋅ 🌙 32 °C

    Nachdem wir alle ein das Auto eingestiegen sind, ist der Fahrer auch gleich losgefahren.
    Anfangs konnte ich ihn im Dunkeln nicht erkennen doch als die Spritkontroll leuchte mir ins Auge geschossen ist, habe ich festgestellt, dass es der selbe Fahrer ist, der uns abgeholt hat.

    -Der Fahrstil des Fahrers war schon während der Abholung sehr Rasant so hat er auch einem Einsatzfahrzeug die Vorfahrt genommen. Und ist sehr ruppig gefahren.-

    Nachdem wir etwas im Sand gerutscht sind ist es auch schon passiert:
    In der Dunklen Wüste hat der Fahrer ein Loch zwischen 2 Dünen nicht erkennen können und ist in dieses hineingefahren.

    Als ich das letzte mal auf das Tacho geschaut habe, war die Nadel bei ca 80kmh. Das Loch war ca 5-4 m tief.

    Also sind wir etwas geflogen und dann mit der Schnauze des Autos im Sand gelandet. Die Airbags gingen auf, das Handy flog aus der Hand und dann war kurzzeitig stille.

    Nach dem Unfall sind ich und die, die Aussteigen konnten, ausgestiegen. 2 waren noch im Auto. Beide saßen ganz Hinten.

    Der eine hatte schmerzen und eine Fehlstellung im Arm und die andere hat ganz starke schmerzen im Thorax gehabt und konnte kaum Atmen.

    Mir ging/geht es gut. Bis auf eine Prellung meines Linken Brustkorbs habe ich nichts gehabt. Doch leider hat meine Brille durch den Unfall einen schaden gehabt.

    Nachdem ich die Fraktur des einen Ruhig gestellt habe. Habe ich mich um die andere gekümmert.

    Nach ca. 1,5 h kam dann endlich ein Krankenwagen. Womit wir den Jungen und das Mädchen mitgeschickt haben.

    Nach einiger Warterei wurden wir dann auch wieder nach Dubai gebracht.
    Read more

  • Day5

    Der Wüstenausflug

    October 4 in the United Arab Emirates ⋅ 🌙 33 °C

    Meine Reisebegleitung und ich, wurden auf einen Überraschungsausflug eingeladen. Wir sollten gegen 15;15 Uhr in der Lobby sein.
    Abgeholt wurden wir dann 1h später. Wir fuhren richtung Wüste. Auf der Hälfte der Strecke machten wir kehrt, da wir ja noch die bekannte meiner Reisebegleitung aufnehmen mussten und das irgendwie durch den Fahrer vergessen wurde.
    Also Fuhren wir wieder 20min nach Dubai rein.

    Kurz vor Dubai begann die Tank Kontroll leuchte zu leuchten.

    Nachdem.wir auch die letzte aufgesammelt haben sind wir ohne einen halt an der Tankstelle in die Wüste gefahren.
    Mittlerweile wurde es Dunkel.

    Als wir im Wüstencamp angekommen sind, war die Bühnenshow schon im gange. Wir hatten also ordentlich Verspätung. Was zur folge hatte, wir konnten nicht mehr Kamelreiten und mit dem Land Cruiser durch die Wüste pesen.

    Die, die uns eingeladen hat war "not amused" und hat das auch zum Ausdruck gebracht, Nach der Bühnenshow, welche wirklich enttäuschend war. Gab es Essen.
    Der Veranstalter hat uns dann persönlich das Essen gebracht. Welches auch nicht berauschend war.
    Nach der Feuerschow -ohne Feuer- (ist immer zu früh ausgegangen) wurden wir (die zu spät kamen) nochmal eingeladen auf Kamele zu reiten. Das haben wir dann auch gemacht.

    Dann fuhr wieder ein Auto vor und wir wurden gefragt ob wir jetzt etwas Fahren möchten.

    Fortsetzung Folgt....
    Read more

  • Day4

    Abendessen beim Burj Khalifa

    October 3 in the United Arab Emirates ⋅ 🌙 32 °C

    Nach der Mall haben wir noch etwas Zeit im Hotelpool verbracht.

    Zum Abendessen haben wir eine bekannte von meiner Reisebegleitung getroffen. Zusammen sind wir mit der Metro zum Burj Khalifa gefahren. Dort hatten wir eine Reservierung in einem Libanesichen Restaurant mit Blick auf die Wasserspiele am Burj.

    Es gibt keine Essensfotos, da die Wasserspiele interessanter waren.
    Das Essen war Traditionell Libanesisch
    Als Vorspeise gab es verschiedene Salate, Hummus (Kichererbsen Brei)und gefüllte Weinblätter.

    Zum Hauptgericht gab es Knoblauch Kartoffeln, Mariniertes Schweinefleisch und Lammfleisch sowie Riesengarnelen.

    Als Dessert einen Traditionellen Libanesichen Pudding.
    Read more

  • Day4

    Dubai Mall

    October 3 in the United Arab Emirates ⋅ ☀️ 35 °C

    Als Abschluss der Tour ging es in die Dubai Mall:
    1200 Geschäfte auf 1000m2 verteilt auf 4 Etagen.

    Innerhalb von 2 Stunden alles zu Erkunden ein Ding der Unmöglichkeit.

    Mit in der Mall das größte Aquarium in einem Einkaufscenter, der größte Bildschirm und der größte Indoor Wasserfall.

    Zudem ein Modell von dem nächsten Großprojekt Dubais: Ein Turm der 1,3km hoch werden soll. Verkauft wurden dann Wohnungen die alle um den Turm erbaut werden, da der Turm nur als Aussichtspunkt dienen soll.

    Eingekauft habe ich in der Dubai Mall nichts, da vieles, zwar Steuerfrei, aber Teuer ist.
    Read more

  • Day4

    Burj Al Arab

    October 3 in the United Arab Emirates ⋅ ☀️ 34 °C

    Weiter ging es zum 7Sterne Hotel: Dem Burj Al Arab.

    Dort konnten wir nur von der Straße aus Fotos machen, da es Touristen nicht gestattet ist die Insel, wo er draufsteht zu betreten.

    Vorbei an einer Klimatisierten Bushaltestelle sind wir dann auch wieder in den Bus eingestiegen und richtung Dubai Mall gefahren.

    Davor haben wir noch einen Zwischenstopp bei einem vom Scheich beliebten Hotel gemacht. Dort durften wir uns die 18 Goldpferde (4mm echte Goldschicht) anschauen. Jedes Pferd steht für ein Kind des Scheichs.
    Read more

  • Day4

    Marina Dubai

    October 3 in the United Arab Emirates ⋅ ☀️ 34 °C

    Der Heutige Tagesausflug begann nach einem kurzen Zwischenstopp in einem Geschäft coller handgeknüpfter Teppiche, bei der Marina in Dubai.
    27Grad Celsius, Sonnenschein und eine leichte Briese Meeresluft machen den Aufenthalt im Schatten sehr angenehm.
    Zu entdecken gab es hier jede menge Yachten.

    Aber auch Boot Charter Firmen wollten ihr Geschäft des Tages bei unserer Reisegruppe machen. So wurden uns Speedboot Touren angeboten. Doch dafür hatten wir keine Zeit.

    Denn es ging weiter zum Burj Al Arab.
    Read more

Never miss updates of Eric Kohse with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android