Juli 2019
  • Day23

    Ende einer wunderbaren Urlaubszeit

    July 28 in Germany ⋅ ⛅ 24 °C

    Da sind wir wieder zurück in der Homebase am Talweg. Morgens bei Gewitter und Regen in Falsterbö noch Nicoles Geburtstag bei einem improvisierten Frühstück gefeiert und das Gespann Startklar gemacht, um dann um 11:00 Uhr in Trelleborg mit dem Strom deutscher Camper auf die Fähre nach Travemünde zu fahren. Nachdem wir uns auf der Peter Pan den richtigen Platz erobert hatten, haben wir nochmal entspannte und sehr sonnige Stunden auf See verbracht. Etwas Wehmut kam schon auf, da das Ende dieser tollen Reise jetzt fast erreicht war. Wir haben unglaublich schöne Tage auf Fehmarn und in Schweden verbracht, mit Freunden und Familie, tollen Fahrradtouren, Wanderungen, City Trips nach Malmö und Stockholm, entspannten Strandtagen, SUP Exkursionen in die Schären und nicht zuletzt den spaßigen aber auch hart umkämpften Spieleabenden😉 Jetzt steht erstmal wieder der Alltag vor der Tür und was ist da die beste Maßnahme? Natürlich laufen die Planungen für den nächsten Urlaub bereits auf Hochtouren, denn schließlich geht's ja um die schönste Zeit des Jahres. Für uns zumindest...Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day22

    Kraftakt Quer durch Südschweden

    July 27 in Sweden ⋅ ⛅ 24 °C

    Wir haben uns Kurzfristig entschieden, den Rückweg bis kurz vor Trelleborg doch an einem Stück zu absolvieren und noch mal eine Nacht in Falsterbö zu verbringen. Insgesamt waren wir 9 Stunden unterwegs, mit insgesamt ca. 1 Stunde Rast. Sind super durchgekommen, allerdings lief die Klimaanlage bei bis zu 30° Außentemperatur auch auf Hochtouren. Ein kurzes Bad in der Ostsee und die Erinnerungen an die schönen Tage, die wir hier verbracht haben, waren dann etwas Entschädigung. Den letzten Abend im Troll haben wir Standesgemäß mit einer Partie Kniffel ausklingen lassen. Morgen früh geht es ab auf die Fähre und zurück Richtung Heimat.Read more

  • Day21

    Letzter Tag auf Galö

    July 26 in Sweden ⋅ ☀️ 22 °C

    Heute war unser letzter Tag hier, Morgen geht es zurück, wahrscheinlich noch mal mit einem Zwischenstopp in Falsterbö und Sonntag Vormittag dann auf die Fähre Richtung Heimat. Wir haben noch mal den Forstning Trail direkt am CP begonnen und dann 7 Kilometer lang eine schöne Rundtour gemacht. Am Nachmittag dann ein letzter Einkauf bei ICA Kvantum und erste Vorbereitungen für die Abreise. Das Wetter war wieder Bombig und wir sind mit den Boards nochmal rausgepaddelt zum Baden.Read more

  • Day20

    Strand und Minigolf

    July 25 in Sweden ⋅ ☀️ 22 °C

    Nach den letzten beiden Actiondays haben wir es heute wieder etwas ruhiger angehen lassen. Die Temperaturen gingen bis auf 28° hoch und es war keine Wolke am Himmel unterwegs, also haben wir den Großteil des Tages am Strand verbracht. Mit dem SUP wurden immer wieder kleine Badeausflüge unternommen. Am Nachmittag haben wir dann die tolle Minigolfanlage an unserem CP bespielt und uns einen wortwörtlich heißen Fight geliefert 😁 Abends gab es leckeren, gegrillten Fisch bzw. Chicken Nuggets für Leni und den schon fast obligatorischen Spieleabend. Und der nächste perfekte Urlaubstag ist im Sack...Read more

  • Day19

    Zweiter Tag in Stockholm

    July 24 in Sweden ⋅ ⛅ 24 °C

    Heute wurde der zweite Trip in die Stockholmer City in die Tat umgesetzt. Wieder mit dem Auto bis Västerhanninge und dann per Pendelzug zum Hauptbahnhof. Von dort ging es dann quer durch das moderne Zentrum und Shopping Mekka Normalm bis an den Rand des noblen Ostermalm. Für mich war dieser Teil nicht das ganz große Highlight, da Hamburg in dieser Disziplin ganz gut mithalten kann und dann vielleicht sogar noch etwas attraktiver ist. Allerdings ist Stockholm auch hier eine ganze Ecke größer als unsere Hansestadt. Herausstechechend für mich waren der historische Hörtorget (Heumarkt), Olof Palmes Gatan und die geschichtsrächtige Kungsgatan. Nicht so prickelnd war die fast eine Stunde dauernde Suche nach einer öffentlich nutzbaren Toilette... Die beiden Mädels waren von diesem Teil Stockholms wesentlich mehr angetan und ich habe (wie übrigens viele schwedische Herren) ein ums andere Mal vor der Ladentür gewartet und den Reiseführer studiert😎 Angekommen am Nybrokaien wurde es dann auch für mich wieder interessanter, immer noch zu Fuß ging es auf die beiden historischen Inseln Skeppsholmen und Kastellholmen mit erneut wunderbarer Bebauung und unglaublichen Ausblicken auf die anderen Stadtteile. Auf Kastellholmen haben wir uns dann drei eScooter geschnappt und sind wieder in die City nach Normalm zurück gedüst. Für Leni war dies wohl der schönste Teil der Tour 😉 Dann gab es noch mal einen super leckeren Burger und die besten Süßkartoffel Pommes ever bei Barrels. Anschließend sind wir noch ein bisschen Richtung Hauptbahnhof durch die Straßen geschlendert um dann mit dem Strom der Berufspendler zurück zu fahren. Es war wieder ein unvergesslicher Tag und Stockholm hat uns erneut total verzaubert. Hamburg kommt mir aktuell doch sehr klein vor... 🤔 Abends gab es erneut einen schönen SUP Sundowner bei perfektem Wetter und nun freuen wir uns auf die letzten Tage in den Schären.Read more

  • Day18

    Fahrradtour auf Galö

    July 23 in Sweden ⋅ ⛅ 18 °C

    Heute wurde der Rest der Halbinsel Galö mit dem Fahrrad erkundet. Insgesamt kamen 26 anspruchsvolle Kilometer zusammen, da das Gelände hier sehr Hügelig ist. Aber wir wurden mit weiteren tollen Eindrücken belohnt und haben noch ein paar super Badebuchten entdeckt. Auf dem Weg lagen noch ein paar kleine Geocaches und kurz vor dem Ende waren wir in einem netten Café, dass direkt an einem Naturerlebnispfad liegt, ähnlich wie die NABU Station in Wallnau auf Fehmarn, aber eben auf die Schwedische Art 😀 Das Wetter war wieder traumhaft mit bis zu 25°, teilweise ein paar Wolken, aber sonst nur Sonne.Read more

  • Day17

    Ediths Stig

    July 22 in Sweden ⋅ ⛅ 17 °C

    Das wir mit dem Ediths Stig einen Lehrpfad der Schärengartenstiftung mit Startpunkt direkt bei uns am CP haben, war uns vor der Reise auch nicht bewusst. Heute haben wir den Pfad erkundet und waren wieder total angetan von der tollen Natur und der natürlichen und einfachen Gestaltung des Lehrpfades. Danach haben wir direkt im Anschluß den 5Km Trail auf den Havtornsudd in Angriff genommen, und wurden wieder total von der Umgebung und der anspruchsvollen Gestaltung des Trails umgehauen. Wortwörtlich über Stock und Stein und mit einigen Seilpassagen ging es an immer wieder faszinierenden Plätzen und Ausblicken vorbei. Überall gibt es kleine, simpel angelegte Rastplätze mit Grillmöglichkeit. Wir sind komplett begeistert von der minimalistischen und unauffälligen Art, in der die Schweden diese Dinge gestalten. Am Ende kamen knapp 8 anspruchsvolle Kilometer und wieder einmal unbezahlbare Momente in den Stockholmer Schären zusammen. Unterwegs haben wir noch ein paar schöne Geocaches eingesammelt, für einen davon mussten Leni und ich eine waghalsige Kletteraktion absolvieren... 😎 Danach hatten wir uns die große Portion Kotbullar auch redlich verdient, Lenis neues Lieblingsgericht. Abends bei einem SUP Sundowner dann das nächste Naturereignis: Auf einer Felsspitze in der Abendsonne tummelte sich eine Fischotterfamilie😍 Ein neugieriger Vertreter kam bis auf wenige Meter ans Board heran. Leider war es schwer auf dem Wasser gute Fotos hinzubekommen.Read more

  • Day16

    Stockholm

    July 21 in Sweden ⋅ ⛅ 22 °C

    Heute war es soweit, der erste Trip nach Stockholm stand auf der Tagesordnung. Darauf hatten wir uns schon lange gefreut😁 Morgens sind wir mit dem Auto bis Vesterhaninge gefahren, ungefähr 15 Minuten vom CP entfernt. Dort ging es dann mit dem Pendelzug, vergleichbar mit unserem Metronom, bis zur Stockholmer Zentralstation. Wir waren ziemlich beeindruckt, das gesamte System ist deutlich moderner und komfortabler als bei uns und auch der Hauptbahnhof ist Riesig und sehr Modern. Wir sind dann zu Fuß zum Rathaus gegangen und haben uns dort alles angesehen, inklusive Aufstieg auf den 106m hohen Turm mit super Aussicht über die ganze Stadt. Dann haben wir den vorgeschlagenen Stadtspaziergang aus unserem Reiseführer durch Gamla Stan bis Slussen auf Södermalm gemacht und die ganzen Touri-Highlights mitgenommen. Es ist schwer den Eindruck von Stockholm in Worte zu fassen, aber für mich ist es die faszinierendste Stadt, die ich bisher besucht habe. Unglaublich schön, man wird schier erschlagen von tollen Bauwerken und Aussichten, und die ganze Atmosphäre ist eben typisch Schwedisch. Zurück ging es dann wieder mit dem Pendeltag und zum Abend kam dann der erste Regen in Schweden für uns. Auf der Rückfahrt mit dem Auto, Kurz vor dem CP, dann das wunderbare, nicht wirklich für möglich gehaltene Erlebnis einen Elch in freier Wildbahn zu sehen. Und dann auch noch eine Elchkuh mit ihrem Kalb nur 50m von der Straße entfernt. Langsam wird es echt unheimlich und schon fast zu schön um Wahr zu sein... Ob wir wieder hier weg wollen ist noch nicht geklärt😉 Das war dann natürlich eine gute Basis für einen gemütlichen Spieleabend im Vorzelt. Einen Tag in Stockholm werden wir auf jeden Fall noch einplanen, wenn wir es schaffen sogar 2. Ich freue mich schon drauf wie Bolle...Read more

  • Day15

    Tag am Meer

    July 20 in Sweden ⋅ ☀️ 19 °C

    Heute war Chill Out angesagt, nach den aufregenden vergangenen Reisetagen. Nach einem entspannten Frühstück haben wir uns zum Strand aufgemacht und dann festgestellt, dass dies einer der beliebtesten Badestrände der Stockholmer ist. Daher auch der Riesenparkplatz neben dem CP... Da haben wir voll ins Schwarze getroffen😂 Aber wenn man ein paar Meter weiter geht, ist es herrlich leer und sowieso sind die Schweden eine ganze Ecke ruhiger und entspannter als wir das von unseren Ostsee-Hotspots kennen👍 Per SUP wurde dann die nähere Umgebung des Stockholmer Schärengartens erkundet und wir waren total geplättet, was hier an herrrlicher und unberührter Natur aufgeboten wird. Dazu das unglaubliche Wetter und schon gibt es wieder einen perfekten Urlaubstag auf der Habenseite zu verbuchen.Read more

  • Day14

    Galö Havsbäd

    July 19 in Sweden ⋅ ⛅ 21 °C

    Nach einem weiteren Reisetag sind wir endlich an unserer letzten Station angekommen. Galö Havsbäd liegt ca. 35km südlich von Stockholm direkt im Schärengarten. Die Fahrt verlief recht entspannt, bis wir in die Nähe von Stockholm gekommen sind, der erste Stau in Schweden und dann nochmal Verkehrsführung im Großstadtstyle... Aber alles lief gut und wir sind angekommen. Der CP ist auch Klasse und die ersten Eindrücke sind wieder mal Super. Das Wetter ist mit 26° und Sonne pur absolut Perfekt. Nur die Ostsee ist hier Oben doch nochmal ein paar Grad kälter, trotzdem waren Leni und ich bereits Baden 😎Read more