Satellite
Show on map
  • Day9

    Goodbye England

    September 2, 2019 in Belgium ⋅ ⛅ 15 °C

    Die letzten 120km auf englischem Boden sind heute angebrochen.

    Das Navi ist so lieb zu uns, dass es uns sogar 70km noch eine wunderbare Strecke spendiert, bevor wir auf die Autobahn geschickt werden. Darüber habe ich mich sehr gefreut.
    Noch mehr freue ich mich, als wir ohne Probleme durch die Pass- und Sicherheitskontrolle kommen und gehen 12:15Uhr aufgereiht in Linie Nummer 50 stehen. Jetzt haben wir noch richtig viel Zeit und können auf keinen Fall die gebuchte 14Uhr Fähre verpassen (ja, ich bin ein notorischer Angsthase was das verpassen von gebuchten Aktivitäten angeht... 😂). Also gönnen wir uns erstmal ein leckeres Heißgetränk und einen Müsliriegel aus unserem Vorrat (ich glaube die hatte ich noch gar nicht erwähnt: wir haben für die Mittagsversorgung ca. 1kg an Müsliriegeln mitgenommen, das schont den Geldbeutel und ist bei der Auswahl an Sorten ziemlich abwechslungsreich) 🙂.
    Beim warten lernen wir noch 3 Australier aus Brisbane kennen, die am vorigen Tag angekommen sind und jetzt mit Leihmotorrädern 14 Tage durch Frankreich, Deutschland, Österreich und die Schweiz touren möchten. Ein ziemlich kurzer Aufenthalt für solch eine Anreise, aber den dreien ist das gleich, sie möchten einfach nur fahren 😄.

    Bald darauf dürfen wir schon die Fähre entern und machen es uns nach dem Sichern der Motorräder in der Cafeteria gemütlich. Bis 16Uhr, dann kommen wir in Dünkirchen an und können ohne aufwendige Einreise direkt nach Brügge durchstarten. 80km später stehen wir in unserem sehr schönen Abschlusshotel und die Motorräder komfortabel in einer Garage.

    Die Verpflegungssuche gestaltet sich erst etwas schleppend, aber dann finden wir ein Restaurant aus dem wir alle satt und zufrieden wieder raus kommen und in unsere Betten fallen.
    Read more