Prateek Lampe

Joined September 2014
  • Day22

    Zugfahren in Indien

    October 7, 2016 in Germany

    Heute ist Abreisetag, es geht mit dem Zug nach Dadarstation, Mumbay. Ein bleibender Reiseeindruck, zudem hat mich der Taxifahrer zum Flughafen mit dem 3 fachen Tarif voll abgezockt. Da er aber mit eingeschalteten Tarifzaehler gefahren ist, war da nichts zu machen. Zudem waren die hinteren Türen verschlossen, so das ich erst aussteigen konnte, nach dem ich den völlig überzogenen Fahrpreis bezahlt habe. Kein schöner Abschied von Indien. Also Achtung bei Taxifahrten von Dadar zum Airport.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day21

    last challenging 24 Hours

    October 6, 2016 in India

    In einem Sonnentag aufgewacht. Im Darios Gartenrestaurant werden die provisorischen Dächer abgebaut, dass heißt der Monsun ist vorbei und heute hat ein neues Restaurant im Sunderban aufgemacht, es heißt Santos und bietet exquisite indisch-vegetarische Küche für die indische Upperclass. Ich komme gerade aus der Vipassana Mediation, ab jetzt ist alles einmalig, da ich mich morgen Nachmittag von diesem wundervollen Platz verabschieden muss. Im Westen sind dann wieder andere Qualitäten gefragt.Read more

  • Day17

    Hotel O

    October 2, 2016 in India

    Ich lasse heute den Tag im Rooftop Restaurant des Hotel O ausklingen. Im 9. Stock bin ich weit weg vom Lärm und der Hektik der indischen Großstadt. Hinter mir die Skyline von Pune mit den Bürotürmen der Allianz, der Deutsche Bank Group und MasterCard. Zudem hat in Pune VW und MAN seine Fertigung in Indien. Man könnte sich fast heimelig fühlen. ;-) Die Deutsche Bank (DB) hat in Pune ihr Backoffice für ihr weltweites Investment Banking. Im Ashram habe ich einen Manager der hiesigen Niederlassung kennengelernt. Seit ein paar Tagen ist von ihm nichts mehr zu sehen. Keine einfache Zeit fuer die DB weltweit. Die letzten Tage ist der Monsun zurück und mein königlicher Pfau läßt sich nicht mehr blicken. Heute früh sass er mit total durchnästen Federkleid auf dem Dach des Sunderban, keine einfache Zeit für so einen stolzen Vogel. Die Frage ist nur, wer kommt schneller wieder auf seine Füße, die DB oder der Peacock?Read more

  • Day13

    ist die Vase halb voll oder halb leer

    September 28, 2016 in India

    Jetzt bin ich den 10. Tag im Ashram. Die Tage vergehen, wie im Flug. Halbzeit! Was gibt es Besseres, als Fotos um zu umschreiben, wie es hier ist und wie es mir geht. Jetzt ruft die Vipassana Meditation und ich hoffe, einen weiteren Ring der Vase hinzuzufügen.

  • Day10

    Work as Meditation

    September 25, 2016 in India

    Im Hotel Sunderban gibt es einen Garten. Eine indische Familie zupft 7 Tage die Woche 8 Stunden das Unkraut aus dem englischen Rasen. Das Tag fuer Tag, Woche fuer Woche, bei jedem Wetter. Das ist wirkliche Meditation und eine wirkliche Lebensleistung, meine Hochachtung. Die Arbeit geht nie aus, weil das Unkraut immer nach wächst. Nach dem Befall des Rasen mit Unkraut zu urteilen, wäre Arbeit fuer noch weitere Familien vorhanden. Aber sie schlagen sich tapfer und wacker. Das war eine kurze Einführung in die spirituellen Aspekte von Meditation.Read more

  • Day2

    Hotel Sunderban, Pune

    September 17, 2016 in India

    Traumhaft schoene Unterkunft neben dem Ashram. Hier ist in den letzten 25 Jahren die Zeit stehen geblieben. Im Ashram bin ich registriert und ab Morgen kann ich das Resort besuchen. Es regnet ohne Unterlass, Monsunzeit in Indien. Aber ich bin ja nicht wegen des Wetters hier, da hätte es wahrlich bessere Ziele gegeben. Nach einer kurzen Erkundung der Umgebung bin ich dann im Dario, einem vegetarischen italienischen Restaurant Essen gewesen. Die Strasse, die an der German Backery vorbei geht. Ist 4 spurig, nichts mehr mit der alten Idylle. Die German Backery ist geoeffnet, die Sicherheitsueberpruefungen beim Eintritt erinnern an deutsche Flughafen. Auch im Ashram gibt es umfangreiche Einlasskontrollen mit Scannen, etc. Übrigens bin ich bei der Kontrolle am Flughafen München nach Sprengstoff ueberprueft worden. Es wurden Abstriche an meinen Sachen gemacht und die Stäbchen in eine Maschine zur Auswertung gesteckt. Gefunden würde natürlich nichts. Ich habe mich nur gefragt, war das eine zufällige Prüfung oder gab es ein Verdachtsanlass.Read more

  • Day1

    Bombay Chaos

    September 16, 2016 in India

    Taxifahrer spricht kein Englisch, Airport Hotel erst nach einer halben Ewigkeit gefunden, Verkehr absolut chaotisch, aber ich bin letztendlich mit einer Übung in indischer Gelassenheit angekommen. Das Frühstück war ungenießbar, nach einer Dusche geht es weiter zur Dadar Station, Ausgangspunkt der Sammeltaxi nach Pune. Okay, Bombay war noch nie ein einladender Platz zum Ankommen in Indien. Letztendlich hat mich eine Inderin geschnappt und wir sind beide zusammen mit dem Bus nach Puna. Nur dumm, dass sie eigentlich eine andere Stadt die Bader Pune heißt, besuchen wollte. Ich habe sie während der Fahrt verloren.Read more

  • Day1

    Falsches Gate auf der Boarding Karte

    September 16, 2016 in Germany

    Beinahe den Flug verpasst. Manchmal versuchen Alpträume Eingang in die Realität zu finden . Jetzt geht es los.....

Never miss updates of Prateek Lampe with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android