Satellite
Show on map
  • Day59

    Hahei, Cathedral Cove, HotWater Beach

    November 27, 2018 in New Zealand ⋅ ☁️ 20 °C

    Beachhopping stand auf dem Plan.
    Von der Paku Bay in Tairua wird als erstes die Hahei Beach angefahren.
    Es ist hier eine wunderschöne Bucht, wir starten von hier aus die Wanderung zu der Cathedral Cove. Laut Infotafel soll es zu Fuß bis dorthin 1.15h dauern. In einer Std schafften wir es. Dort angekommen mussten natürlich unzählige Fotos und Videos mit allen Apparaten geschossen werden. Die Cove ist ein Felsdurchbruch der dreieckförmig einen Durchgang zu einer weiteren Bucht ermöglicht.
    Nach einem Bad im Meer 🌊 und in der Sonne ☀️ ging es zurück.
    Jetzt stärkten wir uns erst mal zur Weiterfahrt an den Hot Water Beach, am Parkplatz gab es mehrere Möglichkeiten, Spaten zu leihen um sich kleine Pools zu buddeln. Wir wollten uns das Ganze erst mal anschauen. Von der Ferne aus sahen wir schon an einer Stelle am Strand eine Menschenansammlung, dort müsste es sein. An dieser Stelle geht eine unterirdische Thermalader durch den Strand ins Meer. Wenn man hier etwas gräbt sprudelt heißes Wasser aus dem Sand. Wir sparten uns das Graben und standen einfach in so ein Loch 🕳 von anderen rein, es ist richtig heiss, ca 60 Grad. Uns war es zu warm und außerdem zu sandig in dem Wasser deshalb setzten wir uns nicht rein.
    Wir beobachteten lieber zwei Albatrosse die hie entlang flogen und immer wieder ins Meer tauchten um Fische zu fangen. Der Weg auf die andere Küstenseite führte uns zum Kauri Wald und einen kleinen Wasserfall.
    Als Abschluss fuhren wir weiter zur Tapu Bay zum übernachten, vom Nachbarcamper wurden wir wir mit Servus begrüßt, Aha er kommt aus Bayern, noch besser wurde es als sich herausstellte dass er aus der selben Straße wie wir kommt. Gartenstrasse 😊😊😊
    Read more