Satellite
  • Day52

    Bohol -> Panglao Day 4

    November 24, 2018 on the Philippines ⋅ ⛅ 28 °C

    Früh morgens gings los auf die andere Seite des Flusses und den Berg hoch, um dort gelegene Höhlen zu erkunden. Zusammen mit meinem Guide kämpften ich mich hoch. Die Anstieg waren im Vergleich zu Nepal human, doch machte einem die Hitze schon sehr zu schaffen. Die Höhlen waren weit größer als ich vermutet hätte. Es ging tief hinein, Berg auf und ab während es ohne Taschenlampe stockdüster war und keiner der Ausgänge in Sichtweite. An der Decke der Höhlen tummelten sich hunderte von Fledermäusen. Insgesamt eine schöne Erfahrung.

    Als wir zurückkehrten war pralle Mittaghitze, sodass ich erst einmal zwei Stunden die Füße hochlegte und Siesta machte. Den Nachmittag über radelte ich dann runter in den Süden nach Panglao Island, eine mit zwei Brücken verbundene kleine Insel. In Alona Beach eröffnete sich ein traumhafter Strand den ich passend zum Sonnenuntergang erreichte. Da es schon spät war nahm ich eine der erstbesten Unterkünfte, auch wenn diese über meinem normalen Budget lag. Alona Beach ist der Touristenort in der Region, sodass es hier nur so von westlichen Restaurants tummelte. Meine Chance den unrugigen Magen mit "gewohntem" Essen wieder zu beruhigen. Abends gings also zum vegetarischen Italiener, der mir eine traumhafte Lasagne zauberte.
    Read more