May 2017
  • Day1

    Übernachtung in der Villa Bandama Golf

    May 24, 2017 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Die Lodge ist mit sehr viel Liebe zum Detail eingerichtet, man fühlt sich wie zu Besuch bei Freunden. Dank einer Cooperation mit dem Golfclub Bandama konnten wir das leckere kanarische Essen (Schrumpelkartoffeln mit Mojo-Sauce und vegetarische Paella) recht günstig genießen.
    Das Essen hatten wir uns auch verdient nach dem anstrengenden Spaziergang am Kraterrand des Caldera Bandama. Die Pflanzen und die Aussicht waren beeindruckend - schade nur, dass es so steil und rutschig war mit dem Lavasand...
    Abends saßen wir gemütlich und haben dank Nicis Übersetzung spanisches Trivial Pursuit vor herrlichster Aussicht auf die Bucht gespielt.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day2

    Las Palmas

    May 25, 2017 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

    Wenn ich nochmal hierher komme, dann garantiert ohne Auto 😳 Wir haben eine Stunde benötigt, um unseren geplanten Parkplatz zu finden. Die Navigation unter google maps ist leider wenig benutzerfreundlich ... Zwischenzeitlich waren wir in einem 9stöckigen Parkhaus, wo erst im 9. Stock was frei war. Dann stellten wir also nach halbstündiger Fahrt im Kreis fest, was es kostet: 0,37 € pro Minuto!!! Wir sind dann ganz schnell wieder geflohen!
    Ansonsten ist die Stadt sehr hübsch und die Feigen vom traditionellen Markt voll lecker!!
    Das Museo Canario ist sehr zu empfehlen und informativ! Eintritt: 4€
    Read more

  • Day2

    Hotel Maipez

    May 25, 2017 in Spain ⋅ ⛅ 22 °C

    Maipez heißt der vom Vulkanausbruch weggeworfene Riesen Felsbrocken. Der Inhaber zeigte und erklärte uns die 5 Jahre dauernden Renovierungsmaßnahmen. Er war sehr zuvorkommend und sprach perfektes Englisch. Das Haus war vorher eine echte Ruine! Es liegt zwar sehr abgeschieden, aber es ist wunderschön 😊Read more

  • Day2

    Jardin Canario

    May 25, 2017 in Spain ⋅ ☀️ 22 °C

    Dieser wunderschöne botanische Garten bietet riesige Palmen, Kakteen und viele andere Pflanzen, die wir nur in klein kennen. Der Aufstieg war allerdings sehr beschwerlich... Die Aussicht und Flora entschädigt aber! Krass, dass man keinen Eintritt zahlt...Read more

  • Day3

    Gefahr beim Cache

    May 26, 2017 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Zu Tagesbeginn wollten wir nur mal eben noch den 7 Autominuten entfernten Cache heben...es folgten lebensgefährliche Stunden:
    Zunächst fanden wir die richtige Straße nicht. In der falschen Straße wollte uns ein sehr hilfreicher BMW-Fahrer helfen und dann ist ein Pitbull in der Nachbarschaft fast durchs Metalltor gebrochen.
    In der richtigen Straße stellte Nici dann fest, dass der Cache Terrain 4 hat, weil: man klettert einen mit Lavakieseln bedeckten und mit Agaven und Kakteen bewachsenen Abhang hinauf 😳 Nici musste dann mit ihren Crocs auch noch nen Felsen hochklettern 😰
    Letztendlich hat sie ihn dann aber ganz ungefährlich entdeckt 👍🏻
    Die Aussicht da oben war zumindest klasse!!
    Read more

  • Day3

    Teror

    May 26, 2017 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Sehr hübsch, dieses Pilgerörtchen! An jeder Ecke wird man zu Umfragen oder Führungen angesprochen...
    Und eine freundliche Gartenpflegerin hat Nicis Füße gewaschen 😉

  • Day3

    Cruz de Tejeda

    May 26, 2017 in Spain ⋅ ☀️ 15 °C

    An diesem hochtouristischen Mittelpunkt der Insel haben wir in Begleitung von Hühnern sehr lecker gespeist! Und wir konnten schon fast aus der Nähe unser Ziel den Roque Nublo sehen.

  • Day3

    Roque Nublo

    May 26, 2017 in Spain ⋅ ☀️ 15 °C

    Nach einem kurzen Stück angenehmer Serpentinen erreichten wir den vom Reiseführer empfohlenen Parkplatz. Zur Stärkung für den Fußmarsch kaufte ich dem fliegenden Händler einen frisch gepressten O-Saft und ein Baiser mit Nüssen. Der Aufstieg ging sehr gut, auch mit Crocs 👍🏻
    Und die fantastische Aussicht sogar bis zum Teide nach Teneriffa entschädigte eh für die Strapazen...
    Read more

  • Day3

    Puerto de Aldea

    May 26, 2017 in Spain ⋅ ☀️ 22 °C

    Der Hafen ist sehr niedlich und der Strand von der Promenade aus durch einen Tunnel zu erreichen. Wir haben sehr lecker gegessen und die Bedienung war zuvorkommend. Allerdings waren die Zaungäste (Fliegen und 2 abgemagerte Katzen) mehr als nervig. Anschließend waren wir noch an dem interessanten Strand mit riesigen runden Steinen und einem Tunnel. Die Promenade hielt coole Fitnessgeräte bereit und man konnte Jugendlichen beim Fußball zusehen ⚽️Read more