Stefanie Böhm

Joined May 2017
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day6

    Hiking auf La Palma

    March 1, 2019 in Spain ⋅ ☁️ 13 °C

    Wir haben eine geführte Wanderung auf den Pico Bejenado unternommen. Wir stiegen bei ca. 1000 müNN ein und ließen uns von Niklas auf den 1854m hohen Gipfel führen. Die Aussicht auf die Wolkendecke von oben war atemberaubend! Minütlich wechselten die Wolkenformationen und gaben stets neue Aussichten auf die umliegenden Berge, Krater und Wälder frei. Es war zwar größtenteils bedeckt, aber (vermutlich auch aufgrund der Höhe) die Sonne reichte aus, um uns saftige Sonnenbrände zu verpassen.
    Nach der Wanderung zeigte uns Niklas noch de mit 800 Jahren älteste Kanarische Kiefer der Insel. Sie steht neben einer kleinen blauen Kirche. Unsere Beine waren froh über den gebuchten Wellnessabend im Spabereich.
    Read more

  • Day5

    Lanzarote

    February 28, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 20 °C

    Lanzarote haben wir mit dem Bus erkundet. Wir bekamen hautnah Vulkanaktivitäten demonstriert. Dort war überall der Boden ganz warm, fast heiß!
    Danach sind wir durch die bizarre Lavalandschaft gefahren. Wir haben Wein verkostet, der hier unter Vulkanasche angebaut wird. Dafür werden in die Asche Löcher gegraben und das Loch durch eine Halbkreismauer aus Lavagestein geschützt. Der Wein erhält durch den Vulkanboden einen einzigartigen Geschmack.
    Als ausgehungerte Kreuzfahrer wurden wir an einem unheimlich leckeren Buffet u.a. mit Schrumpelkartoffeln und Mojo-Sauce verköstigt!
    Wir hatten tolle Aussichten und kamen auch zu Jameos del agua, einer Höhle mit einem See, in dem blinde Albinokrebse leben. Die Höhle wurde von César Manrique gestaltet. Über einen Weg aus Lavasteinen kletterten wir vor der Rückfahrt zur Stella noch bis ans Meer und ließen uns von den Wellen umspülen.
    Lanzarote ist eine sehr ursprüngliche Insel ohne Werbung oder Müll. Dafür sind alle Häuser einheitlich weiß und es windet stets!
    Read more

  • Day3

    Mit dem Pedelec in den Sonnenuntergang

    February 26, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 17 °C

    Die Aida-Pedelecs fuhren sich richtig leicht, selbst ohne Motor! Wir hielten ständig an und genossen die Aussichten auf Ronaldos Statue, die Bucht, das Rathaus und eine andere Bucht. Dazwischen lagen teilweise sehr steile Berge, die wir aber Dank des eingebauten Rückenwinds problemlos meisterten.
    Das Ziel war eine Fußgängerzone, entlang derer wir den Sonnenuntergang über dem Meer verfolgten (siehe Bilder).
    Read more

  • Day3

    Wanderung entlang der Levadas

    February 26, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 14 °C

    Die Levadas sind Bewässerungsgräben, um das Niederschlagswasser in trockenere Bereiche der Insel zu leiten. Die Kanäle haben eine Gesamtlänge von 2.500 km. Ursprünglich wurden sie einfach in das Vulkangestein geschlagen und mit Holzbohlen gegen schnelles Durchsickern gesichert. Später wurden sie gepflastert und die letzten wurden in den 60er und 70er Jahren betoniert. Wir liefen an einem der neuesten entlang. Sie verzweigen sich durch Schieber, so dass alle Anlieger zu verschiedenen Zeiten versorgt werden.
    Während der Wanderung lernten wir die wundervolle Vielfalt der (teilweise endemischen) Flora Madeiras kennen. Die einheimische Scout Josefina erklärte alles richtig gut. Gegen Ende besuchten wir einen kleinen Garten, der hübsch verwinkelt angelegt ist mit Hortensien, Palmen und anderen Pflanzen.
    Read more

  • Day2

    1. Seetag

    February 25, 2019, North Atlantic Ocean ⋅ 🌙 18 °C

    Die vielen Angebote erforderten ein hohes Maß an Organisation, welches Nici aber mit Leichtigkeit bieten konnte. Wir waren zum Morgengruß (Yoga), auf dem Stepper, bei Vorträgen, im Casino, hatten eine Massage und genossen natürlich das leckere Essen.

  • Day1

    Las Palmas de Gran Canaria

    February 24, 2019 in Spain ⋅ 🌙 21 °C

    Der Hafen in Las Palmas begrüßte uns mit einem tollen bunten Karneval. Wir liefen quer durch die Stadt zum Strand und liefen durch das (manchmal nicht ganz so) flache Wasser bis die Sonne unterging.

  • Day1

    Anreise und Einschiffen

    February 24, 2019 in Germany ⋅ ⛅ 10 °C

    Die Zugfahrt im ICE verlief sehr angenehm, wir hatten sogar Sitzplätze. Beim Umsteigen in Berlin Hbf haben wir uns Zeit genommen und waren noch shoppen. Unser Hotel lag direkt zwischen Bahnhof und Flughafen und war sehr gut zu erreichen. Auch die Zimmer waren sehr schön. Leider konnten wir uns nicht mehr am Frühstücksbuffet laben und nahmen stattdessen ein Lunchpaket mit. Das Obst war lecker, wurde aber teilweise beim Check-In von Aida vernichtet. Der Joghurt war naja. Die Sandwiches gabs nicht in vegetarisch - ansonsten lief es da wie mit dem Obst...
    Flug, Transfer und Einschiffen liefen reibungslos. Aida hieß uns herzlich willkommen zu Hause! 😊
    Read more

Never miss updates of Stefanie Böhm with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android