Satellite
  • Day14

    Frühstück im Secret Garden Inn

    July 20, 2019 in the United States ⋅ ☁️ 16 °C

    Unsere erste Nacht war super. Unser Bett ist typisch amerikanisch, schön hoch (Boxspring) und super weich. Das Haus ist ziemlich hellhörig. Wenn draußen auf dem Flur jemand läuft, knarzt alles. Hat aber auch irgendwie Charme! 😊

    Das Frühstück war echt super toll.
    In einer kleinen, gemütlichen Küche konnte man auswählen zwischen Müsli, Quiche, selbst gebackenem Brot. Gefrühstückt haben wir draußen in einem sehr schönen Garten. 😍
    Das Highlight war, dass wir auf einmal neben uns einen Avocado-Baum entdeckten, einfach so, mitten im Garten! Echt cool! 😄👍🏻

    Vor uns saßen zwei ältere Ehepaare und die beiden Paare haben sich darüber unterhalten, was sie vor 50 Jahren um diese Zeit gemacht haben. Sie kannten sich vorher auch nicht, kamen aber sofort miteinander ins Gespräch.
    Einer der beiden Herren hat vor 50 Jahren in Vietnam gedient, war aber zum Glück nicht direkt an der Front. Sie kamen darauf, weil die Mondlandung vor genau 50 Jahren war. Da wir neben ihnen der einzige Tisch waren, der noch besetzt war, kamen wir sofort mit ihnen ins Gespräch. Das eine Paar erzählte, dass sie vor 50 Jahren in Vegas geheiratet haben und jeder ihnen sagte, dass die Ehe nicht lange halten wird. 50 Jahre später sind sie immer noch zusammen. Total süß! Weiterhin haben wir uns über das Land unterhalten, woher sie kommen (County L.A.) und haben noch wertvolle Tipps bekommen. Super cool und total sympathisch. Sie bestätigten uns auch, dass Deutschland in seiner Sozialstruktur viel besser aufgestellt ist und dass so etwas in den USA einfach schwierig durchzusetzen ist, weil es zu viele unterschiedliche Staaten mit verschiedenen Kulturen gibt. Wir hatten ein so nettes Gespräch und wieder einmal mehr merkten wir, wie „open-minded“ (weltoffen) die Amerikaner im Gegensatz zu den meisten Deutschen sind. Wir hätten den beiden noch stundenlang zuhören können :)
    Read more