Satellite
  • Day7

    Letzter Tag

    August 10, 2019 in France ⋅ ⛅ 18 °C

    Guten Morgen.
    Heute Nacht hat es richtig stark gestürmt. Es war so laut, als würde unser Häuschen gleich umfallen. 🌪
    Also haben wir um 7 Uhr nochmal die Augen zu gemacht - es fehlte uns eindeutig noch Schlaf.😴
    Kurz nach 8 mache ich die Augen auf und sehe nur rot durch die Rolloschlitze. Ich dachte der Himmel wäre rot ☄ und musste dann feststellen dass es nur die Sonne war. Die Sonne!? Sonne und so starker Sturm? Kaum zu glauben. Also tranken wir gut gelaunt Kaffe. Natürlich fing es danach an zu regnen. ⛈
    Wir fingen schon mal an, ein wenig aufzuräumen und Wäsche zu waschen. Klappt super, wenn ich immer Lou zum Übersetzen rufen muss - sogar um die Waschmaschine zu bedienen🙄
    Während die Maschine lief, gingen wir für die morgige Heimfahrt einkaufen.
    Der Regen ließ nach und wir gingen an die Promenade, aber dort war so ein krasser Sandsturm, dass man kaum atmen konnte. Alle Menschen suchten Unterschlupf in den Cafés und die Kinder (auch größere Kinder) schrien. Wir hatten sogar in den Ohren Sand 😅
    Nach dem Frühstück kam doch tatsächlich die Sonne wieder raus😍
    Da es aber noch sehr stark stürmte, entschließen wir uns, nicht mehr an den Strand zu fahren und machten es uns im Garten gemütlich.
    Nun ist das Auto gepackt,
    Wäsche gewaschen und die Hunde gebadet. Nun liegen wir im Bett. Heute gab es eine "Goldglamourmaske" 😋.
    Morgen um 7 Uhr aufstehen, Kaffee trinken, den Rest ins Auto packen und das Haus saugen, denn um 9 Uhr kommt Marie Thérèse, die Mutter des Hausbesitzers zur Schlüsselübergabe. Und wir wollten eh zeitig los.
    Nun ja...dann ist der Urlaub schon vorbei🙄😢 Irgendwie ein komisches Gefühl.
    Zumal wir ja an zwei Orten nicht waren, wo wir eigentlich gerne hin wollten.
    Aber nun ja, so verlief der Urlaub wenigstens ohne Stress und Druck. 🙂
    Gute Nacht 🙂😴
    Read more