Satellite
Show on map
  • Day4

    Bangkok 2.0

    March 1 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Heute war unser zweiter Tag in Bangkok und wir haben es sehr genossen, bei den anderen Beiden einfach mitlaufen zu können und die Planung und Navigierung noch nicht selbst organisieren zu müssen.  Wir haben ersteinmal ganz entspannt in dem kleinen Strassenlokal gefrühstückt, wo wir gestern Abendessen waren.
    Dann haben wir den Sri Nakhon Khuean Khan Park besucht. Dort hatte Sandra gelesen, dass man Fahrräder ausleihen kann und rumfahren, was wir dann auch gemacht haben. Dieser Park war wunderschön und kaum was los, er wird auch als die grüne Lunge von Bangkok bezeichnet. Wir haben viele bunte Schmetterlinge und Warane gesehen, vor denen man wirklich ein bisschen Respekt hat.
    Danach sind wir zu einem tollen Straßenlokal im modernen Teil Bangkoks mittaggessen gegangen. Die Familie, die das Lokal betreibt, kauft ihre Zutaten ganz frisch bei den Lebensmittelständchen in der gleichen Straße.
    Anschließend sind wir zur Abkühlung in ein klimatisiertes Einkaufszentrum gegangen, das wir eher per Zufall entdeckt haben, was aber unvorstellbar groß und erstaunlich schön war. Unten war ein floating market nachgestellt mit vielen Essenständchen sogar auf Booten im Wasser. Es war alles sehr toll geschmückt und es herrschte eine tolle Atmosphäre. Es gab sogar eine Aussichtsterrasse mit einem krassem Blick über Bangkok und einer toll geschmückten kleinen Parkanlage direkt am Wasser.
    Auf dem Heimweg mit dem Boot haben wir dann sogar den Sonnenuntergang erwischt, was wirklich ein Highlight war, da die Tempel am Wasser dadurch angestrahlt wurden. Wir waren dann so fix und alle, dass wir beide noch auf dem Boot eingenickt sind.
    Im Hotel angekommen haben wir einfach herausgefunden, dass unser Hotel eine richtig tolle Dachterasse mit Blick auf Bangkok hat, wo vor Corona sogar eine Bar war.
    Außerdem haben wir erfahren, dass wir den Pool vom Hotel gegenüber mitnutzen dürfen. Das tat dann zur Abkühlung richtig gut: Erst in den Pool (wo sogar auf einer riesigen Leinwand ein Film lief) und dann Essen bestellt und zusammen auf der Dachterasse gegessen!
    Wir haben aber auch gemerkt, dass wir heute ein bisschen zu viel in den Tag gepackt haben und die nächsten Tage ein bisschen ruhiger machen müssen, aber das kriegen wir hin;)
    Read more

    Traveler

    Klingt nach tollen Erlebnissen! Geniesst es weiterhin und lasst es Euch gut gehen 🤗

    3/3/22Reply
    Traveler

    Schön wars🤗

    3/3/22Reply
    Traveler

    Pool mit Leinwand?! Genial 😎

    3/3/22Reply