Satellite
Show on map
  • Day6

    Tag 6 gestaltet sich doch recht unwirsch

    March 20 in Spain ⋅ ⛅ 17 °C

    Heute Morgen, sind wir bei strahlendem Sonnenschein aufgestanden. ☀️☀️☀️
    Auch beim Frühstück, war sie noch da. ☀️☀️☀️
    Aber als wir im Zimmer waren und uns für den Pool fertig gemacht haben und heruntergekommen sind, haben wir gedacht an einen anderen Ort Teleportiert worden zu sein. 🌫🌬
    Die Sonne ist auf jeden Fall WEG. 🖕👎
    Dann hat der Wind wieder stark zugenommen und ein leichter Spühregen wie aus der Spühflasche stellt sich ein.
    Aber Hallo... die Sonne kommt langsam aber sicher heraus gegen 11 Uhr. 🙄🙄🙄
    Es wird schöner und wärmer.
    Wir gehen Heute mal auf der anderen Seite des Hotels raus.

    Auch nicht schlecht, diese Ansicht. ✌️👍👍👍👍
    Diese Weite, dieses helle, glitzernde, herrliche Wasser, dieser Kilometer lange Strand. Feinsandig und einfach herrlich.
    Diese Seite wird von den Wellenreitern genutzt. Die Wellen hier sind teilweise bestimmt 2 Meter hoch.
    Da haben die aber bestimmt richtig viel Spass.
    An der dortigen Bodega, kostet der Cappucino 2€ und ein Bierchen 2,50€, oder so ähnlich.

    Auf dem Rückweg sind mir dann kleinere "schwarze Steine" aufgefallen.

    Als ich einen in die Hand nehme, muss ich enttäuscht feststellen, dass es sich hierbei um Ölklumpen handelt. Der ganze Strand ist davon übersäht.
    Ich finde das einfach nur enttäuschend, so etwas Heute immernoch vorzufinden. 😵‍💫👎👎👎
    Aber diese Ansicht der Sonne durch Palmen ist einfach herrlich.

    Ein schöner Tagesabschluss.
    Read more