Satellite
Show on map
  • Day4

    4. Tag: Bozen- Kastelruth- Seiser Alm

    June 23, 2020 in Italy ⋅ ☀️ 17 °C

    Unglaublich, um kurz vor 6.00 Uhr weckt mich ein gut gelaunter Sascha und ruft zum Aufbruch: „der Berg ruft“, im wahrsten Sinne des Wortes. Ich, mitten aus meinen Träumen gerissen, habe mich nach ein paar unmutigen Worte aufgerappelt. Einem so überschwänglichen Sascha konnte ich nicht widerstehen.
    Wir waren bereits vor 7.00 Uhr auf dem Wanderweg (11b), der in der Nähe des Campingplatzes startete. Es ging 1,5 Stunden überwiegend bergauf. Sehr schöne Wege. Felsig, steil, schattig, durch die Wälder, ab und zu ein Bachlauf, wo Bobby sich stärken und abkühlen konnte. Oben auf dem höchsten Punkt war eine kleine Siedlung. Die Anwohner waren bereits fleißig in den Weinbergen tätig. Wir sind von da aus dem Weg 11 gefolgt. Ebenso steil und schön, wie der Aufstieg. Da wir einmal eine falsche Abbiegung genommen haben, sind wir anstatt in Bozen im Nachbarort gelandet und mussten noch 2,5 km an der Hauptstraße langgehen. Bis dahin hatte Bobby richtig power und sichtlich Freude am gehen. Die Strecke an der Straße ohne Schatten war dann jedoch nichts für ihn.
    Pünktlich um 12.00 Uhr haben wir ausgecheckt. Wir sind erst nach Kastelruth (dort haben wir eine Runde gedreht und ein Eis im Café Stern genossen), bevor wir um 17.00 Uhr die Auffahrt an San Valentino vorbei zur Seiser Alm nehmen konnten (die Straße ist lediglich nach 17.00 Uhr und bis 9.00 Uhr ohne Genehmigung passierbar.
    Jetzt sitzen wir, 100 m unterhalb der Seiser Alm, nehmen unserem Snoopy-Mobil, lauschen der Musik, den Bauch voll, in der Sonne 🌞 und genießen den Abend. Außer uns stehen hier noch 2 Wohnmobile, ansonsten ist der Platz (P1, kostenfreier Parkplatz) leer. Ein Traum 😎. Uns geht es schon gut 😊
    Read more