Joined September 2016 Message
  • Mar16

    Fahrt nach Kuwahati

    March 16, 2019 in India ⋅ ⛅ 23 °C

    Am frühen Morgen geht es wieder nach Indien, Kuwahati. Wenige Meter nach dem Grenzübergang ist man in einer anderen Welt. Unsere Fahrt gleicht einem Slalomlauf oder Hindernisrennen, bei dem man Autos, Radfahrern, Motorrädern, Fußgängern, Kühen, Ziegen und Hunden ausweichen muss. Natürlich mit möglichst wenig Geschwindigkeitsverlust.
    Von Kuwahati fliegen wir nach Neu Delhi, wo uns abends einige Stunden im Hotel bleiben. Dann geht der Flug nach Deutschland, wo wir Sonntagmorgen landen.
    Read more

  • Mar15

    Samdrup Jongkhar

    March 15, 2019 in Bhutan ⋅ ☀️ 29 °C

    Unsere letzte Übernachtung in Bhutan liegt etwas außerhalb des Stadtzentrum. Bevor wir zum Hotel gebracht werden sehen wir uns aber noch etwas das Zentrum der Grenzstadt zu Indien an.

  • Mar15

    Fahrt nach Samdrup Jongkhar

    March 15, 2019 in Bhutan ⋅ ☀️ 15 °C

    Unsere letzte Tagestour in Bhutan...
    Sightseeings finden leider keine mehr statt, weil wir die Öffnungszeiten von Straßensperren beachten mussten. Einige kleine Fotostops bleiben aber noch. Und ein kurzer Besuch in einer Weberei steht aber an.Read more

  • Mar14

    Ranjung yoeslcholing lakhang

    March 14, 2019 in Bhutan ⋅ ☀️ 16 °C

    Dieser Tagesabschluss zeichnet sich aus! Das besondere dieses Tempels ist, dass nicht der bhutanische, sondern der nepalesische Buddhismus praktiziert wird. Damit liegt das Kloster auch in privater Hand. Vielleicht ist das der Grund, warum wir im Tempel alles fotografiere durften. Und nicht nur das, wir hatten auch das Glück in dem Moment anzukommen, als ein Gebetszeremonie gefeiert wurde, die wir filmen durften.Read more

    Painter2003

    Einfach nur wunderschön!!

    3/16/19Reply
     
  • Mar14

    Das Bartasham-Kloster

    March 14, 2019 in Bhutan ⋅ ☀️ 18 °C

    Wegen einer Straßensperrung sind unsere ursprünglichen Reisepläne über Bord geworfen. Niemand weiß wann genau welche Straße gesperrt ist. Deshalb fahren wir den Tag über durch die Hügellandschaft des Distrikts und kommen an kleinen Dörfern vorbei, die wohl zum ersten Mal Besuch aus Europa bekommen. Die Bauarbeiten werden übrigens größtenteils von Indern durchgeführt, weil es die günstigeren Arbeitskräfte sind.
    An diesem Punkt ist ein Tempel, der sich grade im Umbau befindet. Deshalb dürfen wir von den Wandmalereien Fotos machen, allerdings nicht von den beeindruckenden und ebenso detaillreichen Statuen.
    In der Mitte des Tempels ist eine ‘Truhe’ aufbewahrt. In ihr liegt seit sechs Monaten ungekühlt der tote Körper eines Großen Meisters, der demnächst verbrannt werden soll, aber noch als Art Pilgerstätte dient. Uns wird erzählt, dass keine Chemikalien hinzugesetzt wurden, um den Verwesungsgeruch zu verhindern, bei Großen Meistern entstehe er einfach nicht.
    Read more

    Painter2003

    Die Malereien sind wunderschön und sehr beeindruckend!! Das mit dem Großmeister... naja...😅... Glaube versetzt Berge aber ob er Geruch verhindert, wage ich leider zu bezweifeln 😶

    3/16/19Reply
    Friederike A.

    An diesen Malereien wird auch sehr lange gearbeitet 🙈

    3/16/19Reply
     
  • Mar14

    Gompakora

    March 14, 2019 in Bhutan ⋅ ☀️ 18 °C

    Auf diesem Klostergelände, finden von heute bis Samstag ein Fest statt. Es gibt Gottesdienste und Festzelte, wo waren Angeboten werden.
    Die Leute aus der Umgebung kommen zusammen und tauschen Neuigkeiten aus. Früher wurden bei solchen Veranstaltungen häufig Ehepartner gesucht.
    Auch einige Nomaden und Menschen aus abgeschiedenen Dörfern sind dabei, wir werden teilweise sehr neugierig angeguckt. Allerdings ist der Westen Bhutans touristisch auch noch kaum erschlossen.
    Read more

    Annabell Sternchen

    Na dann pass auf, dass du keine Tuberkulose kriegst 😉

    3/15/19Reply
    Annabell Sternchen

    Was genau steht eigentlich auf den Tüchern drauf? 🤔

    3/15/19Reply
    Friederike A.

    Jetzt bin ich wieder in warmen gegenden, da ist es unwahrscheinlich 😁

    3/15/19Reply
    Friederike A.

    Das sind Gebetsfahnen, die ganze Fahnenfläche ist voll damit. Die verschiedenen Farben, stehen für die verschiedenen Elemente.

    3/15/19Reply
     

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android