Joined December 2019 Message
  • Day33

    Oslo

    July 18 in Norway ⋅ ☁️ 24 °C

    Wie so oft ging es nach dem Frühstück los. Ab durch die City, alles zu Fuß natürlich. Das Wetter war perfekt. Nicht zu warm, nicht zu kalt. Erster Stop war die Oper. Wir aßen am Rathaus beim Chinesen. Tali schlief danach ein im Wagen, sie war bissl unausgeschlafen und weinerlich. Wir liefen am Hafen entlang bis zum Park und wieder zurück. Erst kam uns die Stadt leer vor, dann voll. Abends gab es Resteressen in unserer Unterkunft. Noch einmal Schlafen hieß es, dann ging es Richtung Heimat. Oslo war sozusagen der Abschluss unserer Reise, denn den geplantem Stop in Dänemark am Meer nahmen wir doch nicht wahr.Read more

  • Day32

    Oslo

    July 17 in Norway ⋅ 🌧 10 °C

    Von Otta nach Oslo. 9:30 ging es nonstop nach Oslo. Mittag im Park, dann zur Unterkunft. Zum Glückwunsch bekamen wir spontan noch einen kostenlosen Parkplatz in einer Garage. Wir packten sehr sporadisch und nahmen kaum was mit in die Unterkunft…am Nachmittag waren wir noch spazieren und sind 3 Herzen abgelaufen. Abends gab es lecker gekochter Nudeln. Tali war zwar müde, hatte es aber schwer in den Schlaf zu kommen. Die Zähne ärgern einfach und so schien sie auch bissl schlapp zu seinRead more

  • Day31

    Otta

    July 16 in Norway ⋅ ☁️ 13 °C

    4h 17 sollte die Route am heutigen Tag sein laut Google Maps. Bis zum neuen Ziel Otta. Wir kamen Oslo näher worauf wir uns sehr freuten. Wetter soll da sonnig werden - und das passt uns gut nach den regnerischen und doch auch frischen Tagen. Und wir freuten uns sehr auf zu Hause. In Otta war das Wetter etwas angenehmer, trotzdem windig.
    Wir bezogen 15:45 rum unser Privatzimmer, wieder vorher über Airbnb gebucht. Waren noch in der Stadt spazieren und haben dann in der Unterkunft Kartoffeln gekocht. Tali war heute etwas quengelig weswegen wir 2x angehalten sind.
    Read more

  • Day29

    Trondheim

    July 14 in Norway ⋅ 🌧 11 °C

    Da wir nun schon weiter waren als gedacht, ging es nach dem Frühstück auf eher kürzerem Wege Richtung nächster Unterkunft, diesmal wieder bereits gebucht über Airbnb. 1 1/2h Fahrt ca. Die Wetteraussichten waren nicht rosig. Und das bestätigte sich auch, deswegen waren wir im Freibad, mit Blick auf das Meer. Es war wirklich ein Traum für Tali, wir hatten zu dritt so viel Spaß…und sie ist danach sofort im Auto eingeschlafen. Wir waren so gegen 12:00 bis 16:00 Uhr dort. Wir sind noch eine Runde mit dem Auto durch die Stadt gefahren und dann zur Unterkunft. Eine herrliche, gemütliche und moderne Wohnung. Es gab Thaicurry zum Abendessen. Wir haben mal wieder 2 Waschmaschinen angesetzt. Generell haben wir diesmal etwas zu viel Klamotten mit in den Urlaub genommen. Ich packe zumindest immer sehr bescheiden. Tali und ich sind nach 19:00 ins Bett. Sie war kaputt ist aber unruhig eingeschlafen, war ganz warm und war immer mal kurz wie ängstlich. Vielleicht einfach viel erlebt und die Zähne ärgern…Read more

  • Day28

    Road 76

    July 13 in Norway ⋅ 🌧 12 °C

    9:10 ging die Fähre. Wir düsten also nach dem Frühstück vom Hotel los. 15 Minuten Fahrt. Alles supi, nur kamen wir und einige andere Autos nicht mehr mit drauf. Es war klar, zurück und auf sie E6, durchs Land…anstatt auf die nächste zu warten die erst 10:30 kam. Somit fuhren wir doch den angedachten Weg meiner Routenplanung. Und ja, ein Glück! Die 76 hat mir so gut gefallen, echt wieder ein Traum einfach nur Auto zu fahren. Und das Wetter war so mystisch und gemütlich. Wir sind bis ca. 11:30 gefahren - Tali schlief die ganze Zeit. Es gab bissl was zu snaken in einem Cafe…dann ging es weiter bis nach Steinkjer. Eigentlich war nun Medja angedacht, so wie vorher recherchiert…aber spontan verschlug es uns dort hin da Tali wieder super schlief. Wir haben heute also eine lange Strecke zurück gelegt.
    Ich wollte einen Elch sehen und hielt plötzlich richtig Ausschau danach, als ich es Max erzählte sah er direkt einen am Straßenrand futtern. Best Western Hotel mit Abendessen und Frühstück sollte es werden. Wir spazierten ins Zentrum, waren bissl shoppen und sind dann pünktlich 18:00 Uhr zu unserem leckeren Buffet ins Hotel zurück. Da unser Bad eine Wanne hatte, gab es für Tali und mich ein herrliches Schaumbad.
    Read more

  • Day27

    Torghatten

    July 12 in Norway ⋅ ⛅ 19 °C

    Nach dem leckeren Frühstück in der Unterkunft ging es nach Torghatten. Diese kleine feine Wanderung erlebten wir zu dritt bei herrlichem Wetter. Keine Wolke am Himmel, die Sonne schien. Tali zum Teil in der Trage bei Papa vorne dran - ist aber auch selber viel gelaufen. 11:00 sind wir hoch. Auf dem Rundweg hielten wir am Meer für unser typisches Mittag. Schnittchen, Ei, Apfel, Banane, Joghurt…danach sind wir auf die Suche gegangenen eine Unterkunft zu finden. Diese fanden wir recht zeitig in Vik. Wir waren nochmal spazieren, einkaufen und haben recht zeitig gegessen. 17:30 gemütlich im Hotelbett. Eingekuschelt und am Handy Bilder sortiert etc. Tali guckt derzeit noch gerne mit zu und schläft immer mit Körperkontakt ein. Diesmal schon 19:30.
    Sehr süß war es, das sie ihren Reisewagen selber geschoben hat, sie fand das so toll…hatte sie schonmal gemacht, aber diesmal wollte sie gar nicht mehr aufhören. Ansonsten sagt sie seit längerem „horch“ „lisa“…und versteht deutlich mehr. Tut Dinge die man ihr vorschlägt. Nimmt den Schnulli in den Mund wenn wir Auto fahren, sie anfängt zu quängeln und ich ihr vorschlage auszuruhen
    Read more

  • Day26

    4 Fähren an einem Tag

    July 11 in Norway ⋅ ⛅ 15 °C

    Das Wetter war supi. Nach dem Frühstück sind wir mit der ersten Fähre gestartet. 10:00, von Furøy nach Agskardet, 8 min. 11:00 ging es ca 1h von Jektvik nach Kilboghavn. Weiter ging es 1 1/2h mit dem Auto nach Nesna und dann wieder mit der Fähre 14:30 nach Levang. Hier war eigentlich eine Übernachtung angedacht. In Levang angekommen fuhren wir bis nach Tjøtta. Eine tolle Brücke verbindet das Land, eine sehr eindrucksvoller Weg. Max wollte gerne noch weiter. Ich wollte lieber eine Nacht bleiben. Wir fuhren also noch mit der letzten Fähre 16:30. Tjøtta - Forvik, 50 Minuten. Es war nicht mehr viel los um diese Zeit. Angekommen waren wir Essen kaufen und sind bis runter gefahren und dann wieder zurück, weil am Ende nichts mehr war. Die eine Unterkunft die es auf der Insel gab, hatte noch Platz für uns. Ein Glück. Somit verschlug es uns spontan in ein Haus das einen niedlichen Charme hatte und sehr einheimisch aussah. Essen konnten wir dort selbst kochen. Und unser Schlafzimmer war super dunkel zu machen. Die Fv17 ist einfach nur herrlich. Für meinen Geschmack sind wir viel zu schnell durch sie durch gerauscht. Aber ein Stück liegt ja noch vor uns. Max kochte lecker Abendessen, Tali und ich spielten. Sie hat alleine auf dem Schaukelpferd geschaukelt.
    Tali ist so 21:00 eingeschlafen, ich war am Handy bis zur Mitternachtssonne…
    Read more

  • Day21

    Mannen, Wikinger

    July 6 in Norway ⋅ 🌧 11 °C

    Heute sollte endlich wieder gewandert werden. 2 Berge standen ganz oben auf der Liste. Beide habe ich leider nicht geschafft. Mein Bauchgefühl hat den Mannen bestimmt und es war atemberaubend. Diese Sicht. Ein perfektes Wetter. Es war nicht zu frisch. Die Wolken zum Greifen nah…und doch kein Regen, obwohl dieser angesagt war. Bis gegen 9:00 lagen wir im Bett, haben gefrühstückt und sind 11:00 losgefahren. Ca 30 Minuten Fahrt. Den wunderschönen Strand hatten wir am ertsen Tag besucht und nun sollte er von oben betrachtet werden. Tali und Max sind ein Stück mitspaziert, dann wieder Richtung Auto gelaufen und haben auf mich gewartet. In der Zwischenzeit Mittag gegessen und gelaufen…Schafe betrachtet und die Landschaft betrachtet. Ich bin flink hoch, aber mit vielen Fotopausen. Es sind unzählige geworden da sich das Licht immer so geändert hat. Der Wanderweg war gut besucht aber dennoch nicht zu voll, es verlief sich da die Wege keine wirklichen Wege waren - eher Möglichkeiten…auch viel zum klettern. Besseres Schuhwerk wäre supi gewesen. Stolz wieder unten sind wir ein bisschen rumgefahren, waren kurz einkaufen und sind in das schöne Wikingermuseeum. Da haben wir leider nicht alles geschafft. Wir sind zurück wegen dem Abendessen. Ich bin den 3. Abend in Folge draußen geblieben, somit konnte ich noch Fotos sortieren, mich in Ruhe Bettfertig machen und mich auf den neuen Tag einstimmen…Read more

  • Day20

    Nusfjord, Flakstad, Ramberg

    July 5 in Norway ⋅ ☁️ 15 °C

    Nach dem Frühstück ging es zum Nusfjord, den wir eine Weile erkundeten. Wir aßen auch zum Mittag dort und holten uns Leckereien vom Bäcker. Tali schlief wieder im Auto, Hin- und Rückzu. Das Wetter war grau, weswegen die Wanderung verschoben wurde. Es hingen zu viele Wolken in den Bergen die die Sicht verdeckten.Read more

  • Day19

    Sortland - Lofoten

    July 4 in Norway ⋅ ⛅ 16 °C

    Juhuuu, nun hieß es auf auf zu der neuen Unterkunft auf den geliebten Lofoten. In unsere wohl teuerste Unterkunft sollte es gehen. Von dieser konnte man die Mitternachtssonne beobachten, und das wollten wir uns während des Mittsommers nicht entgehen lassen. Zumal wir mit Tali immer recht zeitig ins Bett sind.
    So 11:00 sind wir nach dem Frühstück und dem Packen los. Ich bin wieder gefahren und Max hat geruht. Tali ist schnell eingeschlafen. Eine herrliche Fahrt, atemberaubende Landschaft, perfektes Wetter. Wir machten kurzen Stop in Svolvær nach knapp einer Stunde Fahrt. Spazierten ein bisschen rum und waren Essen einkaufen. Wir aßen unser Mittag im Auto, denn es ging weiter Richtung Ziel. Zuerst schauten wir uns die tolle rote Buksnes Kirche an, dann ging es an den Hauklandstranda. Eine so tolle Aussicht hatte man vom Strand. Einige Menschen waren dort, da es auch eine Wanderung zum Berg Mannen gibt. 16:45 ging es dann weiter in unserere wirklich so tolle Unterkunft. Einfach Wow. Es gab mal wieder frisch gekochte Nudeln. Ich blieb heute wach, Max ist mit Tali ins Bett. Mittlerweile gehen wir mit ihr so zwischen 20:00 und 21:00 ins Bett und geschlafen haben wir die letzen Nächte meist bis 8:30.
    Read more

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android