Satellite
  • Day80

    TAG 1 SYDNEY

    February 18, 2020 in Australia ⋅ ☀️ 28 °C

    Happy Birthday liebster Max. Das als erstes. Pünktlich in der Nacht 0:00 Uhr habe ich natürlich schon halb gratuliert und als erstes Zeit geschenkt, da sein Geburtstag dieses Jahr verlängert wurde. 10h mehr war sein Geburtstag, was ganz besonderes😊 dann natürlich erstmal geschlafen, eine Übergangsnacht near Sydney. Um 10:00 ausgecheckt nach unserem Frühstück aufm Balkon. 1,5h direkt nach Sydney gefahren und erstmal das Auto abgeben. Dann zum Hostel Mad Monkey, weil Max doch Affen so liebt. Ins Zimmer konnten wir noch nicht, waren zu früh dran. Also direkt in die City, ich hatte ja was vor um den 18.2.2020 zu ehren. Fotoshooting war geplant wofür ich schon Geburtstagsequipment eingekauft hatte und natürlich einen Kuchen. Es war sehr heiß, lustig und ein Stück Arbeit. Wir haben schließlich das ganze Glitzerkonfetti immer wieder aufsammeln müssen😄 Das mit den Anzünden der Kerzen hat wegen Wind nicht geklappt weswegen ich es später noch einmal mit angezündeten Kerzen und neuem Kuchen umgesetzt habe. Die Fotos waren also im Laufe des Tages im Kasten. Wir vertilgten den ersten Kuchen direkt an der Oper (ich wie immer mehr gegessen). Der andere reichte für 2 Abende...
    Wir trennten uns kurz weil Joni noch Zeit brauchte, ich lief schon Richtung Einkaufscenter für einen bestimmten Beutel. Zack wieder angesprochen, diesmal von einem etwas älterer Mann. Vielleicht so um die 50. (er schätze mich auf 22, französin) Wir plauderten und dann war ich plötzlich ich seinem Büro. Da hingen, Flaggen, Bilder von Politikern und Börsentabellen. Ehm ja, da war ich mal eben bei Aron im Konsulat. Also nicht mehr in Australien😄 Er hat mir das alles erklärt, wir hatten unseren Spaß. Er zeigte mir sogar den aktuellen Kurs. 12,5 oder so...und sagte daraufhin "und deswegen habe ich ein Boot im Hafen liegen". Ein Glas Wasser nahm ich dankend an, den guten Wein lehnte ich ab. Zum Abschied konnte ich noch bissl Süßkram mitnehmen. Es war witzig und er bedankte sich das ich so freundlich war und nicht gleich dachte er sei ein Mörder😂 obwohl er was von der Mafia erzählt hat und ein Gruppenbild gezeigt hat. "Hier schau, Greece, France...bla blubb" aber habe ja nicht alles verstanden. Es war auf jeden Fall wieder mal ein Highlight.
    Danach ging es dann mit Joni ins Shoppingcenter ich wurde fündig im schönen Japanstore, ich liebe den Laden! Wir schlenderten zum Hostel zurück und kochten Nuuudeln zum Abschluss des schönen 18.2.2020😊
    Read more