Mit der Emotion und 6 Leckermälern von Gran Canaria nach Teneriffa und zurück
  • Day6

    Las Palmas

    January 17 in Spain ⋅ ☀️ 19 °C

    Gegen 16 Uhr liefen wir Las Palmas an, beeindruckende Hafensilhouette mit vielen Bohrplattformen und Frachtern. Wir tankten und warteten ewig an der Rezeption der Marina, bis wir bezahlt hatten und unser Liegeplatz klar war. Ich spritzte bei Sonnenuntergang das Salz vom Schiff, die Jungs stürzten zur Dusche. Dann ging es in die Stadt zum Italiener.Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day5

    Agaete Gran Canaria

    January 16 in Spain ⋅ ☀️ 20 °C

    Leider konnten wir auf der 35 Seemeilen landen Strecke von Teneriffa nach Gran Canaria nur 1 Stunde segeln. Dafür sahen wir im glatten Wasser aber Pilotwale und viele Schildkröten. An Nachmittag war Agaete erreicht und wir ergatterten den einzigen freien Liegeplatz. Kurz nach uns legte die Schnellfähre Fred Olsen an und verpestete die Luft. Die Jungs gingen baden, ich duschte kn meibem Badezimmer. Abendessen gab es im Terraza Angor. Wieder sehr guter Fisch und Paella.Read more

  • Day4

    Stadtbummel

    January 15 in Spain ⋅ ☀️ 19 °C

    Inspiriert von der Stadtrundfahrt wanderte ich einige der Orte ab. Das Karnevalsmuseum hatte schon geschlossen, aber ich entdeckte Tunnelgraffity, lustige mustert, die mich faszinierten, die alte Gasse mit vielen kleinen Restaurants, hängende Gärten....Read more

  • Day4

    Stadtrundfahrt

    January 15 in Spain ⋅ ☀️ 19 °C

    Ich leistete mir eine Stadtrundfahrt und erfuhr so manches Interessantes über Santa Cruz. Alte Architektur und neue, verschwundene Fischerviertel, bepflanzte Müllkippe Palmentum, futurustisches Auditorium, Carnevalsmuseum, Schluchten, Einkaufszentrum mit Aussicht, alte Gassen.Read more

  • Day4

    Landtag

    January 15 in Spain ⋅ ☀️ 20 °C

    Nach dem Frühstück fuhren die Jungs los, um sich Teneriffa und den Teide anzusehen. Ich nutzte den windstillenn Tag, um die Segel und mein Ölzeug mit Süßwasser abzuspülen.
    Dann entdeckte ich Wasser in der Bilge. Es war Süßwasser. Nach 60 Litern ausschöpfen und langem suchen fand ich heraus, dass es aus der Heckdusche stammen musste. Der Drehkipphebel war nach der letzten Benutzung nicht richtig geschlossen. So kann man auch einen freien Tag verbringen. Es war windstill im Hafen und so stiegen die Temperaturen auf sommerliche Grade. Erst am frühen Abend machte ich mich auf den wenn Weg in die Stadt.Read more

  • Day3

    Santa Cruz de Teneriffe

    January 14, North Atlantic Ocean ⋅ ☀️ 20 °C

    Zum Glück setzte nach einer Stunde motoren nach Norden ein Südwind ein, mit dem wir bis Santa Cruz sgeln konnten.
    Eine Großstadt (für mich), Schiffe in der Einfahrt, höhere Häuser, Geschäfte und Menschen.
    Abends liefen wir weit in die Stadt hinauf. Marcus fand wieder einmal eine tolle Taverne, wo wir zu siebt kaum Platz fanden.
    Das Essen war vorzüglich in der Taberna Ramon.
    Read more

  • Day2

    Auf nach Teneriffa

    January 13 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Wir motorten 5 Stunden, dann konnten wir segeln. Der Wind kam von achtern, also kreuzten wir vor dem Wind auf Teneriffa zu. Gleich im ersten Lokal "La Marina" gab es die von Marcus ersehnte Fischplatte. Cherny und Salema waren die leckersten Fische. Danach brauchten wir Bewegung und flanierten durc die Stadt. Im very british Lilien café tranken wir Tee und Absacker. Amüsiert vom blumigen Ambiente zogen wir dann weiter zum Hafen.Read more

  • Day1

    Einen Stiefel gesegelt

    January 12, North Atlantic Ocean ⋅ ☀️ 19 °C

    Am Sonntag motorten wir aus dem engen Hafen heraus, übten Manöver unter Motor und setzten dann Segel. Weiter draußen gab es etwas Wind, doch der schlief dann auch bald ein. Vor Mogan ankerten wir und die ganz harten Jungs gingen baden. Danach eine warme Dusche und ab in den Hafen. Das Abendessen gab es diesmal im Puerto Grill. Ich hatte Thunfischgoulasch, sehr zart und gut gewürzt.
    Eine Kneipe mit live Musik füllte sich im Laufe der Nacht. Angelockt von der wirklich guten Musik kam jung und alt, naja mehr alt.
    Read more

  • Day0

    Start in Mogan

    January 11 in Spain ⋅ ⛅ 19 °C

    Ich kam grad aus der Stadt zurück, wo ich Monika verabschiedet hatte, da traf meine 6-köpfige Männercrew in Puerto Mogan ein. Wir kauften im Spar ein, verstauten Einkauf und Gepäck. Im Puertito gab es dann ein wahrhaftes Gourmetessen. Passend zum Crew-Shirt Gourmet Segelteam.Read more