Ein kleiner Trip von Deutschland nach Lettland und von dort nach Malta und zurück.
  • Day10

    Tschüss Malta

    November 2, 2019 in Malta ⋅ ☀️ 23 °C

    Nachtem der Freitag sich fast ausschließlich im Bett abgespielt hat, weil wir fix und fertig von der Nacht sind, geht es nun nach Hause. Wir stehen um 7 auf und machen etwas klar Schiff in der Wohnung. Mit dem Taxi geht es dann zum Flughafen. Ich habe Glück gehabt mit meinem Platz und sitze ganz vorne neben dem Ausgang, dementsprechend viel Beinfreiheit habe ich. Nach etwas mehr als 2,5 Stunden landen wir in Köln. Unser Shuttle zum Auto steht schon bereit. Und dann kann es auch schon losgehen Richtung Osnabrück nach Hause.... Ähm oder auch nicht. Wir sind keine 2 Minuten unterwegs, da knallt es.... Stop Schild übersehen bzw zu spät gesehen. Wir rauschen in die Seite eines uns kreuzenden Wagens. Keiner der Beteiligten hat sich verletzt. Im andern Auto saß unter anderem ein kleiner Junge, der total traumatisiert ist, nach einer Weile hat er sich etwas beruhigt. Die Polizei nimmt den Unfall auf und lobt alle für die vorbildliche Leistung der Beteiligten (Absicherung der Unfallstelle, Versicherungen informiert und Abschleppen organisiert)
    Wie kommen wir nun nach Hause? Zum Glück kennt püppy in bald jeder deutschen Stadt jemanden 😅
    So auch jetzt. Michelle wohnt in Köln und fährt uns bis nach Osnabrück nach Hause. Meeeeeega!! 👍
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day9

    Nachtleben in paceville

    November 1, 2019 in Malta ⋅ 🌙 19 °C

    Paceville ist ein Stadtteil in St. Julian's , dem wichtigsten Ausgehviertel Maltas. Hier reihen sich Bars, Nachtclubs, Irish Pubs, Restaurants und Stripclubs aneinander. Ich sag mal so: wir haben richtig Gas gegeben. Interessant war der Bajtra. Bajtra ist ein Likör, der in Malta aus Kaktusfeigen hergestellt wird. Die Bilder sprechen Bände, über den Verlauf des Abends.... An viel kann ich mich eh nicht mehr erinnern 😅Read more

  • Day8

    Eine Busfahrt, die ist lustig...

    October 31, 2019 in Malta ⋅ ☀️ 23 °C

    Eigentlich wollten wir zum paradise beach, ich habe in Gedanken bei Google allerdings pretty beach eingegeben.... Also fahren wir an den selben Ort wie einen Tag zuvor 🙈 das ganze fällt uns zu spät auf, und weil wir in die entgegengesetzte Richtung gefahren sind, ist der paradise beach nun 2 Stunden entfernt. Wir machen das beste draus und setzen uns in das selbe Café wie gestern. Der Mann, der gestern eingeschlafen ist, ist auch wieder da😅.
    Auf dem Rückweg zu unserer Wohnung verpassen wir die Haltestelle und fahren wieder mal durch bis Valletta. Nach einer halben Ewigkeit und einem halben Tag im Bus erreichen wir unser Zuhause.
    Abends gibt es Burger, bevor wir das Nachtleben erkunden...
    Read more

  • Day7

    Not so pretty

    October 30, 2019 in Malta ⋅ ☀️ 25 °C

    Eigentlich wollten wir einen coolen Küstenort besuchen, der einen Strand namens "pretty beach" hat. Der Strand war aber alles andere als pretty. Extrem klein, nicht sonderlich einladend und mit direktem Blick auf den Containerhafen, was man auf der Karte vielleicht erkennen kann. Naja, nicht so wild, baden ist eh erst für den nächsten Tag geplant. Vor einer Kirche läd ein Café zum verweilen ein. Das Wetter ist spitze und unser Tischnachbar ist so tiefenentspannt, dass er mit seiner Zigarre im Mund einpennt. Unter Beobachtung wird er schlafen gelassen. 😅Read more

  • Day6

    St. Paul’s Catacombs

    October 29, 2019 in Malta ⋅ ⛅ 19 °C

    Die St. Paul’s Catacombs befinden sich in Rabat. Sie wurden um das Jahr 350 angelegt und erstrecken sich über bisher bekannte 1,5 Quadratkilometer. Im Laufe der Jahre wurden hier etwa 1.400 Tote beerdigt. Inzwischen sind alle ausgelagert worden. Die St. Paul’s Catacombs sind öffentlich zugänglich und können nach Kauf eines Tickets besichtigt werden. In den Katakomben findet man unter anderem so genannte Agapetische.

    Nachdem püppy noch eben die Messe für den nächsten Tag vorbereitet hat geht es in die Katakomben.
    Für Menschen mit klaustrophobie ist das absolut nichts. "unter Tage" herrscht eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit und es ist warm. Auf jeden Fall sehr interessant das mal gesehen zu haben. Auch hier waren wir wieder fast alleine, was die ganze Sache nur gruseliger macht 😅

    Auf dem Rückweg zur Wohnung verpassen wir erstmal unsere Haltestelle und fahren durch nach Valletta 😅. Macht nichts, der nächste Bus zurück steht schon bereit. Vor uns sitzt ein schätzungsweise 70 Jähriger, der einen auf Ken von Barbie macht und die schlimmste Perücke trägt die ich je gesehen habe. Wir können beide nur schwer aufhören zu lachen 😂
    Read more

  • Day6

    Game of Thrones?

    October 29, 2019 in Malta ⋅ ⛅ 19 °C

    Nicht zufällig erinnert die Szenerie an Game of Thrones. Teile der Serie wurden hier gedreht.

  • Day6

    Mdina

    October 29, 2019 in Malta ⋅ ⛅ 18 °C

    Morgens ist es etwas am regnen, also haben wir nicht sooo die Eile los zu kommen. Irgendwann rappeln wir uns auf und machen uns auf den Weg zum Bus. Bus fahren kostet hier nur 1,50 EUR egal wo hin man will. Das Ticket ist 2 Stunden gültig. Als wir Mdina erreichen hat der Regen aufgehört. Also Mdina ist um einiges schöner als Valletta finden wir.
    Im Mittelalter war es mal die Hauptstadt, heute wohnen hier nur noch ca. 230 Menschen. Wir haben so viele Bilder, (deswegen gibt es noch einen zweiten Teil) und trotzdem lässt es sich glaube ich nur schwer vermitteln, welchen Eindruck man bekommt. Man wird einfach komplett in eine andere Zeit katapultiert. Zu unserem Glück waren wenig Touristen dort weil die Saison einfach zuende ist.
    Read more

  • Day5

    Warum wird es mitmal so Dunkel?

    October 28, 2019 in Malta ⋅ ☀️ 21 °C

    Irgendwann wird es merkwürdig duster. Es wird wohl Regen geben, also suchen wir uns ein trockenes Plätzchen. Da bietet sich doch eine Bar an 😅
    Kaum haben wir bestellt, geht es auch schon los. Während wir unser Bier trinken, beobachten wir einen Mann der sich offenkundig mit seinem Regencape/Sack /Tüte.. umbringen will. Tod durch ersticken stelle ich mir zwar sehr unangenehm vor, aber der gute Mann wird sich das wohl gut überlegt haben. Aus Respekt vor seiner Entscheidung greifen wir also nicht ein. Er hat es übrigens nicht geschafft sich umzubringen, in der Tüte war ein Loch, wo sein Kopf durch passte.... Amateur!Read more

  • Day5

    Valletta

    October 28, 2019 in Malta ⋅ ⛅ 22 °C

    Gute 5 Km laufen wir nach Valletta. Der Weg ist manchmal etwas abenteuerlich. Malta ist irgendwie nicht gemacht für Fußgänger. Das fängt schon bei den Bürgersteign an, (sofern überhaupt welche vorhanden sind) da werden Baumaterialien verwendet, die grade zur Hand sind... Beton, Steine, Fliesen.. Was man halt so findet. Ähnlich ist es bei den Mauern, da wird auch gerne mal ne alte Statue mit verbaut. Naja irgendwann kommen wir in Valletta an. Die Stadt ist im 16. Jahrhundert von den Johannitern gegründet worden. Leider ist auch hier, so wie überall auf Malta, alles sehr eng, sodass man leider schöne Kathedralen und Paläste nicht wirklich aufs Bild bekommt. Ansich ist Valletta aber recht schön (hier lässt der Fusch etwas nach😅)Read more

  • Day4

    Tschüss Riga, hallo Malta

    October 27, 2019 in Malta ⋅ ⛅ 21 °C

    Vom teilweise etwas ungemütlichen Lettland geht es nach Malta. Am Flughafen Riga stehen wir erstmal eine Stunde in der Schlange zum Sicherheits Check. Entspannt betreten wir als eine der Letzten den Flieger.... Leichte Turbulenzen aber nichts gravierendes. Erwähnte ich schon, dass ich "Starts" hasse? Ich hasse sie! Jedes Mal denke ich, dass wir viel zu langsam sind, und der Vogel gleich abschmiert. Wenn noch ein paar Luftlöcher dazu kommen, ist alles vorbei 😅
    Nach 4 Stunden Flug quer über Europa erreichen wir so entspannt wie man ist, wenn man Holzklasse fliegt, Malta. Nach kleiner Suche finden wir unsere Wohnung.
    Schnell die Koffer hoch gebracht und einkaufen gehen. Danach sind wir total erledigt... Morgen ist auch noch ein Tag.
    Read more