Joined September 2019 Message
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day6

    Bella Ciao

    September 28, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

    Einige von uns kamen heute früh aus den Federn, andere haben noch ein wenig länger geschlafen, da sie den gestrigen Abend noch in den Knochen hatten.
    Der Sonnenaufgang auf Mallorca sieht wunderschön aus, die anderen Eindrücke sind von unserem letzten Abend auf der Insel. Glücklich darüber, dass Papi sich nicht auf den Handel mit den Kellnern eingelassen hat, und Petra und mich für einen eher schlechten Tauschhandel hier gelassen hat, geht es schon langsam wieder richtung Flughafen wo wir mit der Swiss in die kalte Schweiz zurückfliegen werden.Read more

  • Day5

    Cala Mesquida

    September 27, 2019 in Spain ⋅ ☀️ 25 °C

    Mit unserem gemieteten Nissan Juke peilten wir den Nordosten der Insel an. Gemäss Einheimischen gehört der Strand „Cala Mesquida“ zu den schönsten Stränden der Insel. Für diese vielversprechende Aussichten nahmen wir den 1 1/2 stündigen Weg gerne unter die Räder.
    Papi manövrierte den Wagen zielsicher durch die Gegend und Sonja sichtete den rettenden Parkplatz- nicht mal der überdimensionale Radstein hinderte uns daran den Wagen dort zu parkieren.
    Nach einem kurzen Spaziergang wurden wir mit einem atemberaubenden Strand belohnt. Die weiteren Pläne, eine nahegelegene Höhle zu besuchen wurden unter diesen Umstände kurzerhand über Bord geworfen.
    Read more

  • Day4

    Relax-day

    September 26, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 21 °C

    Heute liessen wir uns vorwiegend die Sonne auf den Bauch scheinen. Am Hotelpool haben wir‘s uns auf den Liegen bequem gemacht.
    Nach dem Mittag schlenderten wir richtung Strand und verpflegten uns in einer gemütlichen Beiz mit einheimischen Speisen. Nach der Abkühlung im Meer stand bereits das Nachtessen sowie das Oktoberfest in der Hotelanlage an.Read more

  • Day3

    Mit den Velos nach Palma

    September 25, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 26 °C

    Mit unseren gemieteten City-Bikes ging es heute nach dem Frühstück dem Strand entlang von Can Pastilla in das etwa 6 Kilometer entfernte Palma. Unterwegs sind wir dem Ursprung der Steine, welche für den Bau der Kathedrale benötigt wurden begegnet und konnten den Fliegern beim Landen zusehen. In einer gemütlichen Beiz genossen wir eine „freehand“ Platte Tapas des Hauses.Read more

  • Day2

    I heisse Roman und bi de Kameramaah

    September 24, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 26 °C

    Nach dem z‘ Morge lockte es uns heute bis nach dem Mittag an den Hotelpool zum baden und Sonne tanken.
    Da eine Filmcrew vom deutschen Fernsehen mit uns ein Interview zur aktuellen Thematik um die Pleite von Thomas Cook machen wollte und wir sowieso den Strand erkundigen wollten, ging dies gleich einher. Die Crew instruierte uns bei einem offerierten Caipirinha und löcherte und anschliessend mit Fragen.
    Nach einer Erfrischung im Meer ging es zurück ins Hotel und nach dem Nachtessen zu Fuss der Promenade entlang.
    Read more

  • Day1

    Ankunft in Can Pastilla

    September 23, 2019 in Spain ⋅ ⛅ 25 °C

    Nach einer kurzen Taxifahrt sind wir am frühen Abend in unserem Hotel „JS Palma Stay“ angekommen. Zuerst kurzer Zimmerbezug, dann gemütlicher Welcome-Drink am Hotelpool genossen.
    Später erkundigten wir das Abendbuffet und schlossen den Abend mit einem Glas Rotwein und einem kühlen Bier ab.Read more

  • Day1

    ab in den Süden

    September 23, 2019 in Switzerland ⋅ 🌧 13 °C

    Nachdem mich Cédric zusammen mit einem riesigen Haufen Gepäck am Bahnhof Amriswil abgesetzt hatte ging es los richtung Zürich Flughafen. Nach und nach stiegen Papi, Roman, Sonja uns Petra in den vom Pendlerverkehr gefluteten Zug ein.
    Am Flughafen angekommen suchten wir das Check in, wo wir darüber informiert wurden, dass wir von der „Thomas Cook Pleite“ betroffen waren, da unser Reisebüro über Neckermann gebucht hatte. Pammm!!! Was jetzt?
    Keiner konnte uns schlaue Infos liefern, den Flug konnten wir wie etwa 40 weitere Passagiere nicht antreten und so nahmen wir die Sache selbst in die Hand: wir sprachen uns in unserer Gruppe ab und waren uns einig, dass wir a) in dieses Hotel und b) noch heute nach Malle wollten.
    Nach einigen Telefonaten konnten wir uns einen Flug am Nachmittag mit der SWISS sichern und hatten die Zusage vom Hotel. Bingo!
    Meiner Flugangst entgegnete ich Rotwein, 1mg Temesta und eine riesige Portion Überwindung. Dank „Händlihebe“ beim Start ging die Angst ein bisschen weg.
    Read more

  • Day15

    "ome sweet ome"

    August 17, 2019 in Croatia ⋅ ⛅ 26 °C

    Leider gingen unsere zweiwöchigen Ferien nicht an allem so spurlos vorbei: einige Besitztümmer des Ferienhauses wurden arg in Mitleidenschaft gezogen.

    Alles fing bereits an Tag 1 an, als wir das Haus verlassen wollten: Herr „Schweizer“ weiss sein Hab und Gut stets an sicherem Ort und so wird die Haustüre doppelt abgeschlossen. Blöd nur, wenn das eine Schloss den Schlüssel nicht mehr rausrückt...

    Aus „home“ wurde dank dem schwungvollen Aufmarsch einer Handtasche kurzerhand „ome“.

    Wer mag schon langweilig weisse Frottewäsche?! Bei einer Kochwäsche mit 95 Grad geht dank dem blauen Badezimmerteppich das Einfärben gleich einher.
    Read more

Never miss updates of Yvonne Schmidhauser with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android