Satellite
  • Day85

    Koya-san

    April 23, 2018 in Japan ⋅ 🌙 14 °C

    Einen mystischeren Ort als Koya-san haben wir bisher auf der Reise noch nicht erlebt - ein kleiner Ort auf 800m Höhe und nur über eine quasi senkrecht fahrende Seilbahn zu erreichen. Hier liegt der Geburtsort des japanischen Buddhismus mit mehr als 50 Tempeln. In einem dieser Tempel (Kumagaiji) haben wir die Nacht verbracht. Das heißt Schuhe aus, Slipper an und über die Gänge zu einfachen, aber wunderschönen traditionellen Zimmer mit Bastmatten als Fußboden und Blick auf den Steingarten. Das Wohnzimmer ist gleich Esszimmer, denn man schläft auf Futonbetten auf dem Boden. Noch kurz ein Ausflug zum 1200 Jahre alten buddhistischen Friedhof Oku-no-in der so uhrig und voller Moos ist, dass man hinter jede Ecke Waldgeister vermutet. Zurück gings dann in traditioneller Yukata zum Abendessen: 14 kleine Gerichte im Schneidersitz auf dem Fußboden und nicht bei einem einzigen gewusst was das ist - außer beim Reis 😄 Nach einer Runde traditionellen japanischen Bad (Onsen) ging’s nach einer kurzen Nacht um 6:30 Uhr zum buddhistischen Morgengebet und Feuerritual. Und wieder Rucksack packen und weiter geht’s...Read more