Eine bezaubernde Reise in eine unglaublich schönes Land
  • Day10

    Cape Agulhas

    November 10, 2018 in South Africa ⋅ ☀️ 23 °C

    Der südlichste Punkt Afrikas – und nicht wie viele meinen das Kap der guten Hoffnung. Erst hier trifft der Atlantik auf den Indischen Ozean. Der Kontinentalschelf vor dem Kap erstreckt sich über 250 Kilometer seewärts; die Gewässer um das Kap zählen zu den fischreichsten der südafrikanischen Küste.

    Hier sahen wir beide das erste Mal Wale in freier Wildbahn. Ein sehr aufregender und zugleich rührender Moment.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day10

    De Hoop Nature Reserve

    November 10, 2018 in South Africa ⋅ ☀️ 21 °C

    Das Naturschutzgebiet De Hoop Nature Reserve liegt etwa 250 km östlich von Kapstadt und 60 km südwestlich von Swellendam zwischen Bredasdorp und Witsand und ist das südlichste Naturschutzgebiet Afrikas. Es ist Teil des Cape Floral und gehört damit seit 2004 zum UNESCO-Weltnaturerbe.

    Früh morgens wagten wir uns wieder auf die Schotterpiste. Guten Mutes kamen wir an einem Eingang des Naturschtutzgebietes an. Die Parkwärterin teilte uns dann aber mit, dass dieser Eingang ausschliesslich für geführte Gruppen sei und wir den anderen Eingang nehmen sollen. Also hiess es, umdrehen und nochmals 10 Kilometer fahren.

    Den grossen Aufwand, den wir in Kauf nahmen, lohnte sich spätestens als wir die gigantische Landschaft bestaunten. Sand, wo das Auge reicht.
    Zudem erblickten wir zwei architektonisch, wunderschöne Häuser. Andrea witzelte während gut einer Stunde, sie sei die Besitzerin dieser Hauser und wir krümmten uns vor Lachen.
    Read more

  • Day9

    Swellendam

    November 9, 2018 in South Africa ⋅ ☀️ 31 °C

    Aufgrund des fortgeschrittenen Nachmittags suchten wir ein Restaurant auf und wurden in Swellendam fündig. An einem kleinen stillvollen Restaurant mit frischem und lokalem Essen machten wir einen Zwischenstopp.
    Gestärkt von der leckeren Mahlzeit wagten wir den Versuch 'De Hoop' aufzusuchen. Die Strassenverhältnisse verschlechterten sich von Minute zu Minute. Die Landschaft zeigte sich aber von ihrer schönsten Seite. Deshalb gab es einen kurzen Halt für eine Session Fotos.
    Nach weiteren Kilometern auf der Schotterpiste beschlossen wir umzudrehen und es am nächsten Morgen erneut zu versuchen.
    Read more

  • Day9

    Witsand

    November 9, 2018 in South Africa ⋅ ☀️ 23 °C

    Auf der Suche nach dem Naturschutzgebiet 'De Hoop' gelangten wir nach Witsand. Witsand liegt an der Mündung des Breede River und man findet tatsächlich kleine Sanddünen vor. Voller Euphorie rannten wir in den Sanddünen herum und amüsierten uns köstlich.

  • Day8

    Mosselbaai

    November 8, 2018 in South Africa ⋅ ⛅ 21 °C

    Mosselbaai ist ein weiteres Küstendorf an der Garden Route. Der erste Halt beglückte uns mit den ersten Wildtieren. Wir sahen diverse Robben im Meer spielen.
    Mit etwas Glück spürten wir ein makeloses Hostel auf. Anschliessend brachen wir zu einem Fussmarsch in die Stadt auf.
    Im Santos Express, ein Hotel in alten Zugwagons dirkt am Meer, verköstigten wir unseren Zvieri.Read more

  • Day7

    Buffelsbaai

    November 7, 2018 in South Africa ⋅ ☀️ 19 °C

    20 Kilometer von Knysna entfernt liegt ein kleines Küstendorf namens Buffelsbaai. Wir erblickten einen wundervollen Strand und spazierten eine Weile dort entlang.
    In zufriedener Stimmung verweilten wir und verzehrten die Köstlichkeiten der Bäckerei.

  • Day7

    Knysna Heads

    November 7, 2018 in South Africa ⋅ ☀️ 19 °C

    Als Knysna Heads wird die Hafeneinfahrt des Hafens von Knysna bezeichnet. Die Einfahrt wird von zwei Sandsteinklippen gesäumt und führt vom Indischen Ozean in die Lagune von Knysna. Die Royal Navy bezeichnete die Einfahrt einst als die gefährlichste Einfahrt der Welt.

    Von den Heads aus hat man einen Blick über die gesamte Lagune und auf die Brandung des Indischen Ozeans.Read more

  • Day7

    île de païn

    November 7, 2018 in South Africa ⋅ ☀️ 15 °C

    Auf der Thesen Island entdeckten wir ein phantastisches Kaffee.
    Das 'île de païn' ist ganz nach unserem Geschmack: frisches Brot, guter Kaffee und noch besseres Frühtstück.
    Natürlich kauften wir noch einige Leckereien für unseren Tagesausflug in Knysna ein.

  • Day6

    Keep smiling :-)

    November 6, 2018 in South Africa ⋅ ⛅ 13 °C

    Hungrig gingen wir zum Hafen herunter. Nach einem kleinen Abendspaziergang fanden wir ein sehr authentische Restaurant: 34 South
    Eine kleine Wirtschaft mit lokalem und frischen Essen.
    Andrea und ich schlemmten uns durch dir Karte. Wir lachten während des ganzen Abends und steckten sämtliche Leute um uns mit unserer guten Laune an.
    Was für ein herrlicher Abend.
    Read more

  • Day6

    Knysna

    November 6, 2018 in South Africa ⋅ ⛅ 17 °C

    Erneut steuerten wir ein 'Island Vibes' Hostel aan, weil uns das letzte in J-Bay sehr gut gefallen hat. In Knysna wurden wir ebenfalls nicht enttäuscht.
    Andrea war nach der langen Autofahrt sehr müde und machte es sich im grossen Bett gemütlich.
    Für mich stand derweil ein anderes Programm auf dem Plan. Ich suchte das nächste Crossfit und fuhr dorthin. Einige Minuten wartete ich bis die nächste Stunde los ging. Das Training tat mir richtig gut und ich buchte direkt zwei weitere Sessions für die kommenden Tage.Read more