Malta, Seetag, Korsika, Sardinien, Civitavecchia/Rom, Neapel, Seetag, Malta
  • Day8

    Malta

    September 16, 2019 in Malta ⋅ ⛅ 26 °C

    Unser letzter Ankerplatz ist Malta 🇲🇹. Nachdem der Rückflug erst am Abend ist, erkunden wir die Hauptstadt und sehen den Präsidenten Palast und die steilen Straßen, auf denen man sich wie in San Franzisko vorkommt. Malta ist englisch geprägt mit Rechtslenker, historischen roten Telefonhäuschen usw.
    Am Abend geht es schon wieder nach Hause. Leider!
    Sicher ist, dass Neapel noch einmal bereist werden muss und Pompei und der Vesuv besucht werden müssen.
    Read more

    Nicole Dittmar

    👍🏼👍🏼 das war eine schöne Reise mit vielen interessanten Eindrücken und nun weißt du sicher auch wohin du gerne nochmal länger gehen möchtest!!! Ich denke Sardinien und Malta reizen mich, auf Korsika war ich schon 😊 Danke!!

    10/9/19Reply
     
  • Explore, what other travelers do in:
  • Day6

    Neapel

    September 14, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 28 °C

    Auch heute bin ich bei der Anlandung am frühen Morgen auf dem Balkon gestanden und war auf‘s Neue überrascht, wie sachte unser Kapitän das Schiff rückwärts einparkt.
    Nach dem Frühstück haben wir uns entschlossen, Neapel zu Fuß zu erkunden, nachdem der Vesuv total im Dunst verschwand.
    Zuerst zur Festung, dann zum Nachbau der Mailänder Einkaufsmeile und dann hatten wir die Idee, den kleinen Hausberge dahinter zu erklimmen , damit wir einen schönen Blick auf Neapel werfen können.
    Tja und schon waren wir mitten in den Slums von Neapel. Richard hat es früher geschnallt und ist den Berg hinaufgeeilt. Ich fotografierend mit dem Handy hinterher. Hab dann einen anschnauzer kassiert, dass ich dich endlich das Handy wegstecken soll.
    Und plötzlich hört die Straße an einer Mauer auf! Rechts entdecken wir eine kleine Stiege, erklimmen sie und stehen wieder im „normalen“ Leben mit Bäumen, Blumen, Geschäften und Hotels. Einfach unglaublich!
    500 m weiter gibt es einen schönen Weg entlang der Zahnradbahn zurück in die Stadt.
    Read more

  • Day5

    Civitaveccia und Rom

    September 13, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 30 °C

    In Civitavecchia ging es vom Hafen aus zu Fuß zum Bahnhof und dann mit der Bahn für unschlagbare 4,90€ nach Rom. Hier sind wir hinter dem Petersdom ausgestiegen und haben uns Richtung Petersplatz aufgemacht. Nach ein paar obligatorischen Fotos auf zum Hopp-On/Off Bus und eine Stadtrundfahrt im 30 Grad warmen Rom unternommen. Ich habe mich an die lustige Zeit mit Katrin (Maxi‘s Ex-Freundin ) erinnert und konnte Richard viele schöne Ecken und meinen Lieblings-Eismann auf Anhieb zeigen.
    Rom pulsiert Tag und Nacht mit seinen 3 Millionen Einwohnern und gefühlten 2 Millionen Besucher. Einfach eine wunderbare Stadt und immer eine Reise wert.
    Read more

  • Day4

    Sardinien

    September 12, 2019 in Italy ⋅ ☀️ 26 °C

    Nach einer kurzen Stadtrundfahrt mit dem Minizug haben wir das Städtchen zu Fuß umrundet und noch ein paar eigene Eindrücke gesammelt.In der Altstadt hängen über den Straßenlichtern kleine Vogelhäuser. Wunderschön anzusehen!
    Danach wurden wir kurz zu den weißen Klippen gebracht. Wunderschöne Strände und türkisblaues Wasser begeistern uns.
    Read more

  • Day4

    Ein Tag auf Korsika

    September 12, 2019, Tyrrhenian Sea ⋅ ⛅ 26 °C

    Heute morgen starten wir unseren 1. Landgang in Ajaccio auf Korsika. Super Wetter, aber einen lustlosen Mann dabei. Hier wimmelt es nur so von Statuen von Napoleon 😳. Die Leute hier sind total stolz auf ihn.Read more

  • Day3

    Seetag zum Erholen

    September 11, 2019, Tyrrhenian Sea ⋅ ☀️ 24 °C

    Heute dürfen wir uns auf dem Weg nach Korsika auf See erholen. Mir ist anfangs Etwas unwohl, aber mit meinen Reisemedikamenten wird es noch ein schöner Tag. Die Außendecks sind proppenvoll. Das Wetter gemischt. Es kommt Regen und Gewitter auf. Das tut der Stimmung keinen Abbruch.Read more

    Nicole Dittmar

    Ich wünsche euch eine schöne Reise mit tollen Eindrücken und danke dass ich „mitkommen“ darf!!! Liebe Grüße

    9/11/19Reply