Alexandra Weißbecker

Joined September 2017
  • Day6

    Westküste- von der Stadt ans Meer

    April 25, 2018 in Switzerland ⋅ ⛅ 20 °C

    Den nächsten Tag haben wir dann den Städten abgeschworen und wollten ab ans Meer! Es hat sich gelohnt! Wir haben zwar keine Tour zu den berüchtigten Grotten gemacht- aber so einige andere Dinge... Resümee: Fürs Baden ist es im April eigtl noch zu kalt 😂 aber 30 Grad am Tag sind herrlich... Angefangen haben wir beim Zuckerhut Pan di Zucchero und sind dann abwärts Richtung Sant‘ Antioco... ein traumhafter Strand reicht sich hier an den nächsten und hier sind verhältnismäßig wenig Touristen- ein Pluspunkt!Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day5

    Die Westküste- Städtetrip

    April 24, 2018 in Italy ⋅ ⛅ 23 °C

    Wie schon mal gesagt ist Sardinien hauptsächlich wegen der schönen Natur bekannt und nicht so für die Städte- an diesem Tag haben wir es deutlich gemerkt... im Reiseführer steht oft: die Stadt ist schön und die... aber wirklich beeindruckt war ich eher von der Natur als von den Städten, denn in einigen lernt man auch etwas über die Geschichte von Sardinien- aber im Vergleich zu Schottland zum Beispiel loost das ganze bisschen ab... bis auf Bosa würde ich keine der besuchten Städte empfehlen: Iglesias, Cabras, Oristano... wenn ihr viel Zeit und Langeweile habt oder eher der Stadturlauber seid... aber ich als Naturmensch würde lieber die Zeit in den Bergen oder am Meer verbringen...Read more

  • Day4

    Bosa

    April 23, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 24 °C

    Am nächsten Tag ging es dann weiter- wieder mal ohne Plan einfach drauf los... nach Santa Teresa war es vergleichsweise erstmal unspektakulär... Viele Landschaftsflächen für Vieh, paar Schafe, Kühe, dann wieder Berge... kleine Dörfer, die aber auch unspektakulär waren außer die Penner, die auf die Straße vors Auto springen, um 1€ für „Kaffee“ zu bekommen- der Atem sagt nicht Kaffee^^ eigtl wollten wir erst nach Sassari, aber haben uns dann doch umentschieden weiter an die Westküste zu fahren- kein Plan was Bosa ist- aber lass uns mal hin da... und siehe da: sehr positiv überrascht! Total süßer kleiner Ort- das Hotel welches wir ausgesucht haben ein Traum! Wenn ihr mal auf Sardinien rumreist: Hin nach Bosa- ein kleiner Ort mit Charme!!! Hotel: Palazzo Sa Pischedda- bestes Preis Leistungsverhältnis ;)Read more

  • Day2

    Santa Teresa und die Nordküste

    April 21, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 22 °C

    Nach Olbia weiter ans Meer- die typischen Touriziele- schöne Strände erkundigen... der erste Tag war nicht so der Burner- es gab zwar auch Highlights- aber im Vergleich zum Süden sind es eben nur kleine Highlights... eigentlich war der Plan La Maddalena zu erkunden, aber wir hätten 100€ für die Fähre zahlen müssen und für nur einen Tag wäre das Quatsch- Sardinien ist groß genug, um erstmal den Rest zu erkunden! Am Ende des Tages haben wir uns dann ein Hotel gesucht- das geht hier super easy in der Nebensaison... fast alle Hotels haben gute Angebote- die erste Nacht haben wir in Santa Teresa gebucht... Ein schöner Flecken Erde und im Norden definitiv ein MUSS :) Dort gibt es auch das Gigantengrab- wollten wir hin- irgendwie haben wir uns dann aber doch für einen anderen Weg entschieden, weil Flora und Fauna dort besser waren.. es ist der Wahnsinn was die Natur hier zu bieten hat! So viele Blumen, die ich bisher nur von Bildern kannte... Olivenbäume... usw- also sind wir die Berglandschaft hoch- teils auf Trampelfaden- teils improvisiert durchs Gestrüpp! Santa Teresa wie gesagt ein Muss im Norden! Und auch der Strand *.*Read more

  • Day1

    Sardinien Urlaub...

    April 20, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 23 °C

    Ich kann einfach nicht genug bekommen... gelandet sind wir in Olbia- von Basel sind wir schön über die Alpen geflogen- *ein Träumchen*! Bis auf den Flug hatten wir noch nichts gebucht- ich dachte wird schon schief gehen... nach dem Landen sind wir erstmal zur Mietstation- im Internet hatte sicily car das beste Angebot und so haben wir uns auch dafür entschieden (Hertz und Avis waren beim Nachfragen doppelt so teuer). *Tipp: Ich würde euch empfehlen das Auto schon vorher zu buchen- so haben wir 50€ „Verlust“ gemacht- nicht die Welt... um 14h waren wir dann mit allem durch und sind losgefahren- erstmal in die Stadt Olbia bisschen erkunden, Einkaufen und Essen... Olbia fand ich jetzt nicht so wahnsinnig berauschend- aber bis jetzt muss ich auch sagen: Sardinien ist nicht für die schönen Städte bekannt 😅Read more

  • Day4

    Endlich auf Koh Tao...

    January 12, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 16 °C

    ... und ich war wirklich glücklich, weil die Fährfahrt endlich vorbei war- aber dazu später mehr...
    Den Tag über habe ich eigtl nicht viel gemacht- außer die Fahrt nach Koh Tao zu organisieren und bisschen zu bummeln. Mittags kam die Fähre und hat mich echt umgehauen 😨🤭 Ich hab ja schon erwähnt, dass es leider geregnet hat- dazu war es noch windig. Das multipliziert mit einem kleinen Boot ergibt eine ziemlich schlechte Kombi. Und ich hab mich erst noch über eine Frau gewundert, die vom Boot gestiegen ist und so aussah, als wäre sie ihrer toten Oma übern Weg gelaufen... Später wusste ich das dann selber besser😂 Erst war es noch lustig- „komischerweise“ waren alle Plätze auf dem Oberdeck im Freien frei (alle die von Koh Samui kamen wussten es schon besser)... und alle Mann setzten sich fröhlich raus, denn die Sonne kam grade raus. Losgeschippert merkte die rechte Seite schon wie nass man werden kann (Gott sei dank habe ich die linke Seite gewählt🙌🏻)... durch das Gekreische der Weiber habe ich mich entschieden mich reinzusetzen und kurz darauf musste ich mich hinlegen. Es war wie 2 Stunden am Stück Achterbahn fahren- anfangs lustig, aber irgendwann verträgt der alte Körper es nicht mehr so gut! Ich war froh, dass ich mich zusammenreißen konnte, denn irgendwann kam der Moment wo ich dachte „sorry Leute, dass ihr euch das mit ansehen müsst“ und „ich hoffe ich treffe den Mülleimer“... ich weiß ehrlich nicht, wie ich das überstanden habe... aber als ich irgendwann aufgestanden bin um auf Festland zu kommen habe ich gesehen, dass ich nicht die einzige gewesen wäre ^^
    Endlich auf Koh Tao!!! Die erste Nacht habe ich ein Hotel am Sairee Beach gebucht- die Feiermeile 🎉
    Das Hotel war ok, und der Strand war schön... uuuuund es gab in einem Restaurant so leckeres Thai Essen 😍 Also wenn ihr auf der Suche nach mehr „Leben“ seid und abends paar Cocktails trinken und noch tanzen wollt seid ihr da goldrichtig! Aber wenn man „früher“ schlafen geht, hat man die Disco noch im Bett, weil man in jedem Resort im Umkreis noch was davon hat 😅
    Read more

  • Day3

    Auf dem Weg zur ersten Idee...

    January 11, 2018 in Thailand ⋅ ☀️ 26 °C

    Da ich ja den Vorabend eingepennt bin ohne irgendwas zu planen... 🤓🤔 Bin ich Morgens aufgestanden, habe meine Sachen gepackt und habe mich für die Freestyle-Variante entschieden.. „wird schon schief gehen“ dachte ich mir... eine genaue Route hatte ich mir auch noch nicht ausgedacht- aber ich wusste: auf jeden Fall Koh Tao!!! da will ich unbedingt hin! Gesagt getan mit Uber zum Flughafen- an den Schalter Ticket gekauft (BKK -> Surat Thani) und dann kam der Flieger auch schon... [Den Tipp nach Surat Thani zu fliegen habe ich bekommen und würde ihn auf jeden Fall auch empfehlen... es ist zwar teuerer (ca. 30€ mit Thai Lion Air) als die Busvariante- aber statt 11 Stunden mit dem Bus ist man nur 1:20h mit dem Flieger unterwegs... ] In Surat Thani ging alles super flott- kleiner Flughafen und für Touris ist es super leicht alles weitere zu buchen. ABER leider Regen😖 (den hätte ich auch in Hamburg haben können 😒)!!! Ich bin von Schalter zu Schalter gelaufen- aber es würde wohl an diesem Tag keine Fähre mehr nach Koh Tao fahren- schade :( Also entschied ich mich für die Alternative Koh Pha-ngan- auf dieser Insel war ich vor 5 Jahren schon mal und da lässt es sich auch aushalten... Witzige Geschichte bei den Thais: ich musste sofort raus laufen, weil der Bus um 14:30h fahren sollte und stand dann tatsächlich noch 30 Minuten da rum, weil 10(!!!!) Angestellte da standen und keine Ahnung hatten, wie sie das logistisch machen- so ist es irgendwie immer 🙈 und dann haben sie ihre Planung voll verkackt und eh alles falsch gemacht😂 Egal... Der Bus hat uns dann nach Don Sak zum Fähranleger gebracht (gefühlt 3 Stunden, weil der Bus gefühlt im ersten Gang die ganze Zeit 50 gefahren ist) & dann dürfte ich in Don Sak nochmal 1,5 Stunden auf die Fähre warten... 👏🏻
    Da hatte ich wenigstens genug Zeit noch eine Unterkunft für die Nacht zu finden 😅 Ich habe mich dann für das Sea Sunset Resort entschieden 13€ die Nacht für einen Bungalow- und dicht am Fähranleger, sodass ich am nächsten Tag nach Koh Tao weiterfahren kann... Das Resort war von außen gut gepflegt und man könnte sofort ins Wasser... gut, weil man in Bungalow so viel Zeit verbringen wollte 😂 —> die Bilder werden es euch zeigen (ich bin immer noch fasziniert von dieser Art zu „reparieren) ^^
    Read more

  • Day1

    Der Flug und die erste Nacht in BKK

    January 9, 2018 in Thailand ⋅ ☀️ 32 °C

    Flug gebucht- Hotel für die erste Nacht... und was danach- kein Plan... Ich hatte eine Menge Ideen aber dafür würde die Zeit nicht reichen- und wie das bei mir so ist wenn ich unentschlossen bin, wollte ich für alles offen sein 😅 Der Flug war schon mal Bombe (Emirates eben) & von Dubai nach Bangkok bin ich mit ner A380 im Oberdeck geflogen.Ein Träumchen 😍 In Bangkok angekommen brachte mich der Shuttle zum Hotel- nicht erwähnenswert aber zweckdienlich... Sowohl der Shuttle als auch das Hotel... Aber da ich wirklich nicht vor hatte mehr als eine Nacht in BKK zu bleiben war es mir recht- empfehlen würde ich es nicht und auch die Gegend war nicht das Vorzeugeexemplar ^^ Eigtl war mein Plan dann abends zu entscheiden wie es weitergeht- aber vom ganzen Schlafen im Flieger war ich dann doch ziemlich müde und hab gleich weiter gepennt... Morgens aufgestanden habe ich einfach meine Sachen gepackt und bin zum Flughafen gefahren...Read more

Never miss updates of Alexandra Weißbecker with our app:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android