Currently traveling

Sardinien

April 2018 - September 2019
Currently traveling
  • Day6

    Westküste- von der Stadt ans Meer

    April 25, 2018 in Switzerland ⋅ ⛅ 20 °C

    Den nächsten Tag haben wir dann den Städten abgeschworen und wollten ab ans Meer! Es hat sich gelohnt! Wir haben zwar keine Tour zu den berüchtigten Grotten gemacht- aber so einige andere Dinge... Resümee: Fürs Baden ist es im April eigtl noch zu kalt 😂 aber 30 Grad am Tag sind herrlich... Angefangen haben wir beim Zuckerhut Pan di Zucchero und sind dann abwärts Richtung Sant‘ Antioco... ein traumhafter Strand reicht sich hier an den nächsten und hier sind verhältnismäßig wenig Touristen- ein Pluspunkt!Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day5

    Die Westküste- Städtetrip

    April 24, 2018 in Italy ⋅ ⛅ 23 °C

    Wie schon mal gesagt ist Sardinien hauptsächlich wegen der schönen Natur bekannt und nicht so für die Städte- an diesem Tag haben wir es deutlich gemerkt... im Reiseführer steht oft: die Stadt ist schön und die... aber wirklich beeindruckt war ich eher von der Natur als von den Städten, denn in einigen lernt man auch etwas über die Geschichte von Sardinien- aber im Vergleich zu Schottland zum Beispiel loost das ganze bisschen ab... bis auf Bosa würde ich keine der besuchten Städte empfehlen: Iglesias, Cabras, Oristano... wenn ihr viel Zeit und Langeweile habt oder eher der Stadturlauber seid... aber ich als Naturmensch würde lieber die Zeit in den Bergen oder am Meer verbringen...Read more

  • Day4

    Bosa

    April 23, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 24 °C

    Am nächsten Tag ging es dann weiter- wieder mal ohne Plan einfach drauf los... nach Santa Teresa war es vergleichsweise erstmal unspektakulär... Viele Landschaftsflächen für Vieh, paar Schafe, Kühe, dann wieder Berge... kleine Dörfer, die aber auch unspektakulär waren außer die Penner, die auf die Straße vors Auto springen, um 1€ für „Kaffee“ zu bekommen- der Atem sagt nicht Kaffee^^ eigtl wollten wir erst nach Sassari, aber haben uns dann doch umentschieden weiter an die Westküste zu fahren- kein Plan was Bosa ist- aber lass uns mal hin da... und siehe da: sehr positiv überrascht! Total süßer kleiner Ort- das Hotel welches wir ausgesucht haben ein Traum! Wenn ihr mal auf Sardinien rumreist: Hin nach Bosa- ein kleiner Ort mit Charme!!! Hotel: Palazzo Sa Pischedda- bestes Preis Leistungsverhältnis ;)Read more

  • Day2

    Santa Teresa und die Nordküste

    April 21, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 22 °C

    Nach Olbia weiter ans Meer- die typischen Touriziele- schöne Strände erkundigen... der erste Tag war nicht so der Burner- es gab zwar auch Highlights- aber im Vergleich zum Süden sind es eben nur kleine Highlights... eigentlich war der Plan La Maddalena zu erkunden, aber wir hätten 100€ für die Fähre zahlen müssen und für nur einen Tag wäre das Quatsch- Sardinien ist groß genug, um erstmal den Rest zu erkunden! Am Ende des Tages haben wir uns dann ein Hotel gesucht- das geht hier super easy in der Nebensaison... fast alle Hotels haben gute Angebote- die erste Nacht haben wir in Santa Teresa gebucht... Ein schöner Flecken Erde und im Norden definitiv ein MUSS :) Dort gibt es auch das Gigantengrab- wollten wir hin- irgendwie haben wir uns dann aber doch für einen anderen Weg entschieden, weil Flora und Fauna dort besser waren.. es ist der Wahnsinn was die Natur hier zu bieten hat! So viele Blumen, die ich bisher nur von Bildern kannte... Olivenbäume... usw- also sind wir die Berglandschaft hoch- teils auf Trampelfaden- teils improvisiert durchs Gestrüpp! Santa Teresa wie gesagt ein Muss im Norden! Und auch der Strand *.*Read more

  • Day1

    Sardinien Urlaub...

    April 20, 2018 in Italy ⋅ ☀️ 23 °C

    Ich kann einfach nicht genug bekommen... gelandet sind wir in Olbia- von Basel sind wir schön über die Alpen geflogen- *ein Träumchen*! Bis auf den Flug hatten wir noch nichts gebucht- ich dachte wird schon schief gehen... nach dem Landen sind wir erstmal zur Mietstation- im Internet hatte sicily car das beste Angebot und so haben wir uns auch dafür entschieden (Hertz und Avis waren beim Nachfragen doppelt so teuer). *Tipp: Ich würde euch empfehlen das Auto schon vorher zu buchen- so haben wir 50€ „Verlust“ gemacht- nicht die Welt... um 14h waren wir dann mit allem durch und sind losgefahren- erstmal in die Stadt Olbia bisschen erkunden, Einkaufen und Essen... Olbia fand ich jetzt nicht so wahnsinnig berauschend- aber bis jetzt muss ich auch sagen: Sardinien ist nicht für die schönen Städte bekannt 😅Read more