Satellite
Show on map
  • Day56

    Palwan el-nido + inseln

    January 6, 2017, Sulu Sea ⋅ ⛅ 26 °C

    Nach einer 5 stündigen Horror fahrt (es war sehr eng und die Straßen holprig) im Van in den Norden der Insel Palawan erreichten wir endlich El Nido. Die Stadt war fast komplett ausgebucht und wir suchten knapp eine stunde lang eine Unterkunft nachts um 11.
    Es ist ein sehr touristischer Ort dem man aber auch entfliehen kann indem man sich einen roller Mietet und die Gegend drum herum erkundet, man findet einsame wundervolle Strände, ursprüngliche Dörfer und keine festen Straßen 😀 die Insel ist besonders schön durch ihre Riesen Felsformationen die am Strand wie auch im Landesinneren so nah wirken. Wir lernten wieder ein paar Leute kennen und feierten in einer Strandbar in meinen Geburtstag rein. Am nächsten Tag mussten wir früh raus weil wir eine private Boots Tour zu den umliegenden Inseln, Lagunen und Stränden machten. Die Strände gehörten zu den schönsten die ich gesehen habe, weißer Sand, glasklares Wasser und die Farbe änderte sich von dunkelblau zu Türkis und dunkelgrün. Mittags gab es ein Barbecue mit frischem Fisch der von den guides zubereitet wurde. Eigentlich wollte ich hier nochmal tauchen, da es hier viel zu sehen geben soll, aber leider ist es wie alles andere auf dieser Insel sehr teuer. Vielleicht auf der nächsten Insel wieder 😉noch dazu kam das es in der ganzen Stadt nur 2 Bankautomaten gab, von denen einer die meiste Zeit nicht funktionierte und der andere deshalb ständig leer war und nur für Kunden dieser Bank verfügbar war. Ich lebte 3 Tage von meinem Kumpel und hoffe jetzt das es auf der nächsten Insel besser funktioniert.
    Read more